K+S

  • Davenport Resources: Kalifirma auf den Spuren von Sirius Minerals?

    Die Weltbevölkerung wächst unaufhörlich. Schätzungen gehen davon aus, dass bis 2050 mehr als 9 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden. Wie aber sollen die ernährt werden, da gleichzeitig die für den Nahrungsmittelanbau verfügbare Landfläche unaufhaltsam schwindet? Eine Lösung sind Düngemittel wie Kali (Pottasche). Deren Einsatz muss mittel- und langfristig nämlich geradezu zwangsläufig steigen. Doch wie davon profitieren?

  • Vielversprechend: Investieren in den Kalisektor

    Die Weltbevölkerung wächst unaufhaltsam. Bis 2050 sollen mehr als 9 Milliarden Menschen auf unserem Planeten leben. Dieser Bevölkerungsanstieg wird zahlreiche Folgen haben, unter anderem, dass die Menge der benötigten Nahrung erheblich steigt. Gleichzeitig aber wird die Verstädterung voranschreiten und es immer weniger als Agrarfläche nutzbares Land geben. Was bedeutet, dass die Landwirte ihre Ernteerträge zwangsweise steigern werden müssen.

  • Prognose - Potash Corp. erwartet Kalinachfrage 2017 auf hohem Niveau

    Einer der größten Kaliproduzenten der Welt, die kanadische Potash Corp. of Saskatchewan (WKN 878149) kann für das erste Quartal einen Gewinn melden, der höher ausfällt als im Vorfeld erwartet. Der Konkurrent der K+S AG (WKN KSAG88) profitierte dabei vor allem von gesunkenen Kosten und einem gestiegenen Absatzvolumen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung