Kobalt

  • Bolt Metals: Indonesien treibt Nickelstrategie trotz COVID19 voran

    Diese Neuigkeiten dürften Ranjeet Sundher, CEO der Batteriemetallgesellschaft Bolt Metals (WKN A2P03V / CSE BOLT), aber auch den Aktionären des Unternehmens Zuversicht geben. Denn wie Bolt heute berichtet, denkt Indonesien gar nicht daran, wegen der Einschränkungen auf Grund der COVID19-Ausbreitung von seinen Plänen zur Errichtung einer Nickelverarbeitungsindustrie abzuweichen!

  • Bolt Metals: Wichtige Verträge sind unterschrieben

    Bei diesem Namen zucken viele Börsianer vermutlich zunächst einmal mit den Schultern. Bolt Metals dürfte nur eingefleischten Kennern der Rohstoffszene etwas sagen. Doch sobald der Name Pacific Rim Cobalt fällt, wird die Unwissenheit deutlich geringer. Die kanadische Gesellschaft hat vor wenigen Tagen umfirmiert. Daher sollten sich Investoren nun an den neuen Name Bolt Metals (CSE BOLT / FSE NXFE) gewöhnen.

  • Pacific Rim gibt Namensänderung zu Bolt Metals Corp. bekannt

    VANCOUVER, British Columbia. 24. Februar 2020. Pacific Rim Cobalt Corp. (das "Unternehmen" oder "Pacific Rim Cobalt") (CSE: BOLT) (OTCQB: PCRCF) (FRANKFURT: NXFE) gibt bekannt, dass das Unternehmen seinen Namen in Bolt Metals Corp. geändert hat. Die Namensänderung wird am oder um den 26. Februar 2020 wirksam. Der Handel mit Aktien des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange (CSE) wird unter dem Aktiensymbol "BOLT" fortgesetzt. Ebenso wird das Handelssymbol des Unternehmens an der Frankfurter Wertpapierbörse und am OTCQB nicht geändert.

  • Pacific Rim Cobalt: Weg frei für strategischen Partner

    Freitag nach Börsenschluss in Kanada veröffentlichte Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FSE NXFE) mehr als nur spannenden Nachrichten. Wie die Nickel- und Kobaltgesellschaft mitteilte, wurde die Lizenz für das Cyclops-Projekt des Unternehmens durch die Schiedsstelle der Republik Indonesien bei der Generaldirektion für Mineralien und Kohle und dem Ministerium für Energie und Bodenschätze der Republik Indonesien registriert.

  • Pacific Rim Cobalt: Big News schon in Kürze?

    Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSD BOLT) erkundet und entwickelt das Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien. GOLDINVEST.de sprach mit CEO Ranjeet Sundher über die Pläne und Chancen für dieses spannende Batteriemetallprojekt.

  • Group Ten: Fast 400 Meter fortlaufende Palladium- und Platinvererzung!

    Erst vor Kurzem hatte Group Ten Metals (TSX-V PGE / WKN A2AN4B) bereits spektakuläre Ergebnisse vom Zielgebiet Iron Mountain vorgelegt, das Teil des gigantischen, polymetallischen Stillwater West-Projekts ist. (Wir berichteten) Jetzt legt man noch einen drauf und meldet aus dem Zielgebiet Camp unter anderem einen Abschnitt von 399 Metern mit durchgehender Palladium-, Platin-, Gold-, Nickel-, Kupfer- und Kobaltvererzung!

  • Batteriemetalle: Indonesien stellt Weichen auf Wachstum

    Wir hatten erst bereits gestern, in unserem Artikel zur Nickel- und Kobaltgesellschaft Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT), berichtet, dass Indonesien eine aggressive Strategie verfolgt, um zu einem der führenden Player im Bereich der Batteriemetalle weltweit zu werden. Zum Jahresbeginn hat der größte Produzent des für Lithiumbatterien benötigten Rohstoffs Nickel deshalb den Export nicht weiterverarbeiteter Nickelerze verboten.

  • Pacific Rim: Spannendes Nickel-Play im „perfekten“ Umfeld

    Während die Nachfrage nach Elektromobilen rasant steigt – außer vielleicht in Deutschland –, hinken die Investments in Unternehmen, die im Abbau oder Exploration nach den sogenannten Batteriemetallen tätig sind, weit hinterher. Das, so der weltführender Hersteller von Elektromobilen Tesla, könnte zu einer globalen Verknappung dieser Rohstoffe führen.

  • Glencore legt Kupfer- und Kobaltmine Mutanda früher still als geplant

    Medienberichten zufolge wurde der Betrieb auf der Mutanda-Mine des Rohstoffgiganten Glencore (WKN A1JAGV) in der Demokratischen Republik Kongo am Montag dieser Woche eingestellt. Als Grund wurde die mangelnde Verfügbarkeit von Schwefelsäure angegeben, die ein wichtiger Bestandteil der Kupfer- und Kobaltextraktion ist. Damit wird die Mutanda-Mine einen Monat früher stillgelegt als ursprünglich geplant.

  • Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage stark beschleunigen

    Die steigende Nutzung von Elektromobilen wird die Produzenten der sogenannten Seltenen Erden vor große Herausforderungen bei der Sicherstellung von ausreichend Angebot stellen, glauben die Experten von Adamas Intelligence. Mache die Branche weiter wie bisher, werde das zu Angebotsengpässen führen, hieß es.

  • Pacific Rim: Tests zeigen Potenzial auf 99,9%ige Nickelausbringung!

    Der immer näher rückende Exportstopp für Nickel in Indonesien und die erwartete, hohe Nachfrage nach dem Metall aus dem Sektor der Elektromobilität haben dazu geführt, dass die Warenhäuser der LME geradezu geplündert wurden. Zwar konnte das Hoch bei knapp 18.000 USD pro Tonne nicht gehalten werden, doch steht für den Nickelpreis seit Anfang des Jahres immer noch ein Plus von mehr als 54% zu Buche! Ein sehr positives Umfeld für Unternehmen wie Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT). Die kanadische Gesellschaft macht große Fortschritte bei der Erkundung des Nickel- und Kobaltprojekts Cyclops in Indonesien.

  • Pacific Rim Cobalt: Entscheidende Fortschritte in Indonesien

    Ausgezeichnete Neuigkeiten für Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) auf dem Weg zur Herstellung von Nickel- und Kobaltprodukten, die in der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien zur Verwendung in Elektromobilen geeignet sind!

  • Vertrauensbeweis: Pacific Rim-CEO kauft eigene Aktien am Markt

    Dass ein Unternehmenslenker vom Erfolg seiner Gesellschaft überzeugt ist, sollte man voraussetzen können. Wenn der CEO aber  auf Grund dieser Überzeugung Hunderttausende eigene Aktien am Markt erwirbt, dann hat das noch einmal eine ganz andere Qualität

  • Pacific Rim Cobalt: Starke Bohrergebnisse inmitten des Nickelbooms

    Nickel ist derzeit eines der gefragtesten Metalle überhaupt, da dem Rohstoff große Bedeutung bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien zukommt und weltweit immer mehr Automobilhersteller auf den Trend der Elektromobilität setzen. Gleichzeitig kündigte einer der größten Nickelproduzenten der Welt, Indonesien, an, ab 2020 den Export von nicht verarbeitetem Nickelerz zu verbieten!

  • Pacific Rim Cobalt Corp.: Bohrungen bestätigen und erweitern die hochgradige Nickel-Kobalt-Vererzung

    Bohrungen bestätigen und erweitern die hochgradige Nickel-Kobalt-Vererzung

    Die wichtigsten Ergebnisse:

    - Die Ergebnisse bestätigen weiterhin die Kontinuität der hochgradigen Nickelvererzung auf einer Fläche von 600 m x 300 m.

    - Abschnitte von bis zu 7 m mit 2,05 % Nickel und 0,10 % Kobalt sowie 12 m mit 1,66 % Nickel und 0,10 % Kobalt.

    - Flach lagernde Vererzung mit erhöhtem Kobaltgehalt einschließlich Abschnitte von bis zu 11 m mit 0,89 % Nickel und 0,15 % Kobalt ab der Oberfläche.

    VANCOUVER, British Columbia. 10. September 2019. Pacific Rim Cobalt Corp. (das "Unternehmen" oder "Pacific Rim Cobalt") (CSE: BOLT) (OTCQB: PCRCF) (FRANKFURT: NXFE) berichtet Ergebnisse aus dem laufenden, kurze Kernbohrungen umfassenden Bohrprogramm 2019 auf dem Flaggschiff-Projekt Cyclops. Cyclops ist ein Nickel-/Kobalt-Entwicklungsprojekt in Indonesien. Die Bohrungen sind Teil eines vielseitigen Explorationsprogramms, das auf die Bestätigung der historischen Ergebnisse und die Strukturierung des weiterführenden Entwicklungsplans zielt.

  • Analysten erwarten Ende 2021 Kobaltpreis von wieder 50.000 USD

    Der Kobaltpreis konnte in den letzten zwei Wochen rund 18% an Wert gewinnen, nachdem der Minengigant Glencore (WKN A1JAGV) bekannt gab, dass man den Betrieb auf der Kupfer- und Kobaltmine Mutanda bis mindestens 2021 einstellen wird.

  • Mawson Resources: Rajapalot sorgt wieder mal für Aufsehen!

    Die Kette exzellenter Nachrichten vom finnischen Rajapalot-Projekt des Rohstoff-Unternehmens Mawson Resources (TSX MAW / FRA MXR) reißt einfach nicht ab. Die Explorationsarbeiten auf dem Gold-Kobalt-Projekt sind ein voller Erfolg. Diesmal ist es das Prospektionsgebiet „The Hut“, das für die guten Nachrichten sorgt. Wichtig in dem Zusammenhang: Rajapalot gehört zu 100 Prozent zu Mawson Resources. Die Kanadier müssen die Erfolge also mit niemandem teilen.

  • Pacific Rim: Aufbruchstimmung in Indonesien

    Eins steht fest:Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) fühlt sich wohler und wohler in Indonesien. Dort entwickelt das Rohstoff-Unternehmen das Cyclops-Projekt, hier sollen Nickel und Kobalt gefördert werden. Noch ist man im Explorationsstadium, macht aber gewaltige Fortschritte.

  • Mawson Resources: Opaxe zeigt, wie wichtig diese Rajapalot-News war!

    Manchmal sind es nicht allein die Nachrichten eines Unternehmens selbst, die zeigen, wie wichtig die gerade veröffentlichte Neuigkeit ist. Stimmen unabhängiger Experten, die die jeweilige Branche mit viel Expertise beobachten, sind für Investoren mindestens eine genau so gute Informationsquelle. So wie aktuell bei Mawson Resources (TSX MAW / FRA MXR),die in dem viel beachteten wöchentlichen Report des Mining-Datendienstes Opaxe von RSC Mining & Minerals eine besondere Erwähnung findet.

  • Mawson Resources setzt Reihe von Top-Bohrergebnissen fort

    Aus Finnland gibt es gute Neuigkeiten: Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW) hat am Dienstag neue Zahlen zu den Ergebnissen der jüngsten Explorationsbohrungen auf dem Rajapalot-Projekt im Norden des skandinavischen Landes bekannt gegeben. Es sind die Zahlen der drei zuletzt vorgenommenen Bohrungen von insgesamt 44 Bohrlöchern, die auf eine Gesamtstrecke von mehr als 15 Kilometern kommen. Derzeit stehen noch die Ergebnisse sieben weiterer Bohrungen aus.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung