Platin

  • Angebotskrise? - Palladiumpreis im Rallyemodus

    Von den wichtigsten Rohstoffmärkten läuft dieses Jahr kaum etwas besser als Palladium. Das Edelmetall ist 2017 bereits um rund 30% gestiegen und hat damit 33 andere Rohstoffe, die der Informationsdienst Bloomberg verfolgt, hinter sich gelassen.

  • Group Ten Metals verdoppelt Fußabdruck des Platin-/Palladium-Projekts „Spy“

    Geochemische Analysen von Gesteinsproben auf dem so genannten Spy-Projekt im Yukon (Ni-Cu-PGE) haben die Vermutung von Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) bestätigt, dass diese 75 bis 100 Meter breite und acht Kilometer lange Intrusion rund 50 Kilometer südlich und in Verlängerung des bekannten Wellgreen Platin-Palladium Projekts (TSXV: WG) sehr gutes Potenzial für eine Entdeckung besitzt. Das Spy-Projekt soll nun noch in diesem Jahr durch Bohrungen getestet werden.

  • Group Ten Metals – Wecken positive Ergebnisse das Interesse der Großen?

    Die kanadische Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) hat ein sehr interessantes Liegenschaftsportfolio zusammengestellt, dass unserer Ansicht nach den Aktionären des Unternehmens noch viel Freude bereiten wird. Im Fokus der aufschlussreichen Pressemitteilung, die Group Ten nun veröffentlichte, steht dieses Mal das Goldprojekt Black Lake / Drayton in Ontario, das strategisch günstig zwischen den Projekten Goldlund (2,3 Mio. Unzen Gold) von First Mining Finance und Goliath (1,51 Mio. Unzen Gold) von Treasury Metals liegt.

  • Group Ten Metals legt nach Landakquisition um 26 Prozent zu

    Diese News war offenbar ganz nach dem Geschmack der Anleger von Group Ten (TSXV: PGE; FRA: 5D32). Die Aktie reagierte gestern mit einem satten Tagesplus von 26 Prozent und setzt damit ein Ausrufungszeichen hinter die jüngste Landakquisition im Rainy Mountain Goldgürtel in Ontario. Das Unternehmen hat sich direkt neben dem Goldlund Projekt von First Mining (TSXV:FF) zusätzliche Explorationslizenzen gesichert und vergrößert seine Landposition in dem vielversprechenden jungen Goldcamp damit auf insgesamt 8900 Hektar. Group Ten hatte erst vor Kurzem einen Neustart mit frischer Finanzierung samt Aktienkonsolidierung gemeldet. In Deutschland ist das Unternehmen noch kaum gehandelt.

  • Group Ten Metals – Weltklassepotenzial im Yukon

    Die kanadische Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) befindet sich in einer exzellenten Ausgangssituation: Nach einem schwierigen Jahr 2016 hat sich das Unternehmen neu sortiert, verfügt jetzt über beachtliche Cash-Reserven und unserer Ansicht nach sehr viel versprechende Projekte. Vor allem das Spy-Projekt, das an die Liegenschaft von Wellgreen Platinum (WKN A1XBAJ) grenzt, hat enormes Potenzial.

  • Group Ten: Ivanhoes Platreef-Entdeckung als Blaupause für Stillwater?

    Geologie, Geochemie und nun auch die heute veröffentlichte Geophysik deuten darauf hin, dass Group Ten Metals (TSXV: PGE / FRA: 5D32) im Stillwater-Komplex in Montana am Beginn einer gewaltigen Entdeckung stehen könnte!

  • Group Ten sichert sich die größte Konzession im Kluane PGE-Ni-Cu-Gürtel im Yukon

    Es ist gerade einmal ein Jahr her (siehe Meldung vom 26. Juni 2017), dass Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) den Erwerb seines Stillwater West Projekts in direkter Nachbarschaft zu Sibanye Stillwater in Montana bekannt gegeben hat. Die Sichtung umfangreicher historischer Daten und neue Arbeiten, haben Stillwater West sehr schnell zum unangefochtenen Hauptprojekt von Group Ten werden lassen. Leicht könnte man darüber vergessen, dass Group Ten noch weitere hochkarätige Projekte aus der Zeit vor Stillwater West besitzt, darunter das PGE-Ni-Cu-Projekt Kluane im Yukon.

  • Group Ten deckt Gabentisch mit 14 definierten Zielen auf Stillwater

    Rechtzeitig vor Weihnachten hat Group Ten Metals (TSX-V: PGE, FRA: 5D32) den Gabentisch reich eingedeckt: mit acht PGE-Ni-Cu-Zielen im Stile von Ivanhoe’s Platreef Projekt und weiteren sechs klassischen PGE-Zielen im so genannten „Reef Style“ wie beim Nachbarn Sibanye-Stillwater in Montana. Insgesamt 14 geologische Überraschungspakete, jedes zwischen zwei bis vier Kilometer lang, warten darauf ausgepackt zu werden, mit verheißungsvollen Namen wie Boulder, Wild West, Chrome Mountain, East, Boulder, Camp Zone, Iron Mountain, Crescent, Cathedral - aufgereiht wie auf einer Perlenschnur auf einer Länge von 25 Kilometern. Wenn das nicht Vorfreude weckt...

  • Group Ten identifiziert riesiges polymetallisches Bohrziel auf Stillwater West

    Hätten die Vorgänger von Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32) auf Stillwater West einfach tiefer bohren müssen? Wären sie dann bis ins Zentrum einer 750 mal 400 Meter großen Sulfidmineralisierung vorgedrungen, die sich jetzt auf den neuen geophysikalischen Karten so deutlich abzeichnet? (siehe Abbildungen 1 und 2)

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung