Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Die axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOsatwork. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie, wenn es sein muss auch über lange Zeiträume. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. In manchen Fällen bleiben wird über Jahrzehnte am Ball. Denn das Neue braucht Zeit, bis es sich durchsetzt, länger, als die meisten wahr haben wollen. Klar, wollen wir mit Investments Geld verdienen, aber es zählt auch die Freude, als Investor bei etwas Neuem dabei zu sein und es zu unterstützen.

330x66 CEO Logo
Ihr Sven Olsson

Strategische Metalle

  • Desert Lion: Lithiumproduktionsanlage soll nur 7 Mio. CAD kosten!

    Nachdem die kanadische Desert Lion Energy (WKN A2JE3D / TSX-V DLI) vor Kurzem die Auslieferung des ersten Lithiumkonzentrats an ihren chinesischen Abnahmepartner abgeschlossen hat, folgt nun der nächste Schritt. Wie Desert Lion heute mitteilte, haben nämlich die Experten von Tulela Processing Solutions ihre Kostenschätzung für die Flotationsanlage der ersten Phase auf dem Lithiumprojekt des Unternehmens in Namibia vorgelegt – und die fällt extrem niedrig aus!

  • Galaxy Resources: Lithiumprojekt Sal de Vida wird teurer

    Die Lithiumgesellschaft Galaxy Resources (WKN A0LF83) hat ein Update der Machbarkeitsstudie zu ihrem Sal de Vida-Projekt veröffentlicht. Zwar steigt damit der Nettobarwert des Lithiumprojekts doch fallen auch deutlich höhere Investitionskosten an.

  • Explosive Mischung: Mawson Resources weist neben Gold auch Kobalt nach!

    Überraschende Entwicklung bei Mawson Resources (TSX MAW / Frankfurt MXR)! Wie sich bei der Neuuntersuchung eines Teils der Bohrkerne vom Goldprojekt Rajapalot in Finnland herausstellt, weisen diese nicht nur hochgradige Gold- sondern auch signifikante Kobaltvererzung auf. Damit könnte auch Mawson vom Boom dieses Batteriemetalls profitieren, dessen Preis in den vergangenen zwei Jahren um ca. 300% gestiegen ist!

  • MGX verkündet Vervierfachung der Leistungskraft seiner Zink-Luft-Batterie

    von Rockstone Research

    Heute berichtete MGX Minerals Inc.über bedeutende Fortschritte von seinem vollständig im Besitz befindlichen Tochterunternehmen ZincNyx Energy Solutions Inc., ein Energiespeicher-Unternehmen, das eine Zink-Luft-Batterie der nächsten Generation entwickelt hat. Laut heutiger News konnte ZincNyx den Leistungs-Output der Kraftstoffzellen-Module, die Zink-Partikel zur Stromerzeugung nutzen, vervierfachen. Neben dieser bemerkenswerten Errungenschaft konnten darüberhinaus die Herstellungskosten signifikant reduziert werden, da die Last der Kraftstoffpumpe verkleinert wurde. Der Präsident und CEO von ZincNyx, Suresh Singh, erklärt die Bedeutung der heutigen News:  

  • First Graphene positioniert sich für steigende Graphenproduktion

    Der australische Graphenhersteller First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) hat ein Verfahren entwickelt, mit dem man aus ultrareinem Ganggraphit aus Sri Lanka vergleichsweise einfach, und vor allem zu kommerziell vertretbaren Kosten, den „Wunderwerkstoff“ Graphen herstellen kann. Das Unternehmen hat vor einiger Zeit eine entsprechende Produktionsanlage in Betrieb genommen.

  • First Graphene erschließt sich das nächste, potenzielle Geschäftsfeld

    Der Graphenproduzent First Graphene (ASX FGR / WKN A2ABY7) ist nach der Fertigstellung seiner Produktionsanlagen in Australien immer auf der Suche nach neuen, gewinnbringenden Märkten für seine Produkte. Dazu geht man Partnerschaften mit Unternehmen aus verschiedensten Bereichen ein, um Produkte zu identifizieren, die von der Beimischung von Graphen profitieren könnten. So will man das in Kooperation mit verschiedenen australischen Universitäten erworbene Know-how zu Geld machen.

  • Advantage Lithium: PEA berücksichtig Produktion von bis zu 20.000 Tonnen

    Noch diesen Monat will Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) eine aktualisierte Ressourcenschätzung für das Flaggschiff-Projekt Cauchari-Projekt in Argentinien vorlegen. Allerdings denkt man beim Unternehmen schon weiter und hat bereits eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) des Lithiumprojekts in Auftrag gegeben. Darin wird auch die Errichtung einer eigenen Produktionsanlage mit einer Kapazität von 15.000 bis 20.000 Tonnen geprüft!

  • Elon Musk zum Trotz – Der Kobaltengpass wird kommen

    Die Kobaltbullen können beruhigt sein: Trotz der jüngsten Aussagen von Tesla-Chef Elon Musk sieht es so aus, als gebe es kein Entrinnen von dem Angebotsengpass, der auf Grund des bevorstehenden und bereits angelaufenen Booms der Elektromobilität droht.

  • Galaxy Resources beauftragt JP Morgan für Argentinienprojekt

    Der australische Lithiumproduzent Galaxy Resources (ASX: GXY) lässt durch die Investmentbank JP Morgan „strategische Optionen“ für sein argentinisches Lithiumprojekt „Sal de Vida“ prüfen. Offenbar besteht Interesse sowohl aus China wie aus Korea. Die Möglichkeiten, die JP Morgan mitverhandeln soll, reichen von einer strategischen Beteiligung bis zum einfachen Abnahmevertrag.

  • Pacific Rim Cobalt: Die Bohrungen beginnen

    Die Sorge über die künftige Versorgungssicherheit bei Batterierohstoffen verändert die Beschaffungsstrategien von globalen OEMs und Kathodenherstellern. Vor allem Unternehmen aus Asien gehen verstärkt dazu über, direkte Verträge mit Produzenten und Bergbauunternehmen zu schließen. Angesichts dessen befindet sich das Kobaltprojekt TNM der kanadischen Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) in Indonesien genau am richtigen Ort, quasi im Hinterhof dieser Gesellschaften.

  • Immer mehr Batteriehersteller sichern sich Kobalt direkt von der Mine

    Die Sorge über die künftige Versorgungssicherheit bei Batterierohstoffen verändert die Beschaffungsstrategien von globalen OEMs und Kathodenherstellern. Vor allem Unternehmen aus Asien gehen verstärkt dazu über, direkte Verträge mit Produzenten und Bergbauunternehmen zu schließen. Nach Angaben des Branchendienstes Roskill hat es seit dem Jahr 2016 mindestens zehn Lithium-Transaktionen geben sowie weitere fünf Transaktionen im Kobaltsektor. Dahinter steckt möglicherweise die Erkenntnis, dass die Versorgung mit Kobalt- und Nickel noch kritischer sein könnte als die Versorgung mit Lithium oder Grafit.

  • Nova Minerals: Herausragende Lithiumgehalte auf dem Weg zur ersten Ressource!

    Erst vor Kurzem hatten wir die Leser von GOLDINVEST.de auf die australische Lithiumgesellschaft Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) aufmerksam gemacht, die nun seit wenigen Wochen auch an der Börse in Frankfurt gehandelt wird. Wohl zurecht! Denn Nova legte heute herausragende letzte Bohrergebnisse auf dem Weg zur Erstellung einer ersten Ressourcenschätzung für das Lithiumprojekt Thompson Brothers im kanadischen Manitoba vor!

  • Desert Lion: Erste Lithiumauslieferung noch diese Woche geplant!

    Interessante Neuigkeiten heute von Desert Lion Energy (TSX-V DLI / WKN A2JE3D). Der aufstrebende Lithiumkonzentratproduzent gibt bekannt, dass Investoren des Unternehmens und Analysten die Gelegenheit gegeben wurde, an einer Besichtigung der Lithiumumwandlungsanlage des chinesischen Abnahmepartners Jangxi Jinhui Lithium Co. Limiteds (Jinhui) in Yichun, China, teilzunehmen.

  • Desert Lion: Spektakuläre Lithiumgehalte von bis zu 2,66% Li2O!

    Im wahrsten Sinne des Wortes spektakuläre Bohrergebnisse legte der Lithiumproduzent Desert Lion Energy (WKN A2J33D / TSXV DLI) heute von den Bohrungen auf seinen Projekten in Namibia vor. 2,25% Li2O über 9 Meter erzielte man dabei unter anderem! Zur Einordnung: Die Ressource der Pilgangoora-Mine von Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) weist im Schnitt einen Gehalt von 1,25% Li2O auf...

  • Advantage Lithium: Erneut hohe Lithiumwerte bringen neue Ressource näher

    Die Erfolgsserie setzt sich fort: Der kanadische Lithiumexplorer Advantage Lithium (WKN A2AQ6C / TSX-V AAL) hat auf seinem Cauchari-Projekt in Argentinien, das man mit Joint Venture-Partner Orocobre (WKN A0M61S) betreibt, erneut exzellente Lithiumgehalte nachgewiesen. Die Erstellung einer neuen Ressourcenschätzung – ein entscheidender Meilenstein für das Unternehmen und seine Aktionäre – rückt damit in greifbare Nähe!

  • M2 Cobalt weist riesige Bodenanomalie auf Bujagali nach

    Die kanadische M2 Cobalt (TSX-V MC / WKN A2H8WQ) hat mit der Erkundung ihrer Kobaltliegenschaften in Uganda kaum begonnen, da meldet das Unternehmen bereits einen ersten großen Erfolg!

  • Haben die westlichen Konzerne das Kobalt-Wettrennen schon verloren?

    Mehr als die Hälfte aller Kobaltvorkommen weltweit liegt im Boden der Demokratischen Republik Kongo. Ein Großteil des zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien verwendeten Metalls ist dabei in drei gewaltigen Minen namens Katanga, Mutanda und Tenke Fungurume zu finden.

  • Desert Lion Energy: Unmittelbar vor dem Aufstieg zum Lithiumproduzenten

    Wenn in den vergangenen Monaten und Jahren mit Rohstoffaktien spektakuläre Gewinne zu erzielen waren, dann sicherlich im Lithiumsektor. Die Redaktion von GOLDINVEST.de präsentierte ihren Lesern beispielsweise bereits im Februar 2017 den Highflyer AVZ Minerals – damals noch bei 0,032 AUD. Heute notiert die AVZ-Aktie bei 0,235 AUD! Und die Aktie von European Lithium erwähnten wir das erste Mal bei 0,044 Euro – heute steht das Papier bei 0,135 EUR!

  • Warnungen vor Lithiumschwemme womöglich verfrüht

    In der letzten Zeit gab es Stimmen, die vor einer wahren Lithiumschwemme schon im kommenden Jahr warnten. Aus der Branche selbst kommt jedoch vielfacher Widerspruch gegen diese These.

  • Early Warning: Nova Minerals jetzt auch in Frankfurt notiert

    Wir möchten heute die Leser von GOLDINVEST.de schon einmal kurz auf die australische Explorationsgesellschaft Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) aufmerksam machen, die seit Anfang der Woche auch in Frankfurt gehandelt werden kann. Das Unternehmen verfügt über mehrere, sehr spannende Projekte unter denen das Lithiumprojekt Thompson Brothers in Manitoba sowie das Goldprojekt Estelle in Alaska herausstechen. Beide Projekte befinden sich bereits in fortgeschrittenen Stadien der Exporation.