KfW IPEX-Bank

  • EcoGraf reagiert mit starken Einschnitten auf COVID-19 Krise

    Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie treffen Start-Up Unternehmen wie den australischen Graphitspezialisten Ecograf (ASX: EGR; FRA: FMK) mit voller Wucht. Äußerlich lässt sich das am Aktienkurs des Unternehmens ablesen, der im Verlauf des gestrigen Handels auf ein neues Tief von 0,03 AUD pro Aktie fiel. Heute steht der Kurs immerhin wieder bei 0,051 AUD.

  • Ecograf: Staat will bis zu 50% der Graphit-Raffinerie finanzieren

    Der Graphitspezialist Ecograf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK) erhält Rückenwind vom australischen Staat. Die australische Regierungsbehörde Export Finance Australia hat ihre prinzipielle Unterstützung bei der Finanzierung der geplanten Batteriegraphit-Raffinerie von Ecograf Limited in Kwinana, West-Australien, zugesagt!

  • Barrick-Deal in Tansania ebnet den Weg für Ecograf Finanzierung

    Endlich gute Nachrichten aus Tansania. Nach zweieinhalb Jahren Stillstand meldet sich Barrick Gold (WKN 870450) zurück im Geschäft in Tansania. Am 24. Januar dieses Jahres hat der zweitgrößte Goldproduzent der Welt einen lang erwarteten Vergleich mit der tansanischen Regierung unterzeichnet.

  • Tansania: KfW und UN Klimafonds fördern nachhaltige Wasserversorgung

    Sauberes Wasser ist in manchen Regionen von Tansania ein Luxus. In der Simiyu Region im Nordwesten des Landes haben nur 40 Prozent der städtischen Bevölkerung und sogar nur 20 Prozent der ländlichen Bevölkerung Zugang zu sauberem Wasser. Der Klimawandel mit langen Trockenperioden macht die lokale Wasserversorgung vielerorts zunehmend unberechenbar.

  • Kibaran Resources – Neue Machbarkeitsstudie bringt Projektfinanzierung näher

    Die australische Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat einen großen Schritt in Richtung der Finanzierung ihres Graphitprojekts Epanko in Tansania gemacht. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, hat man eine aktualisierte, bankfähige Machbarkeitsstudie sowie die zugehörigen Umwelt- und Sozialplanungen erfolgreich abgeschlossen!

  • Wichtiger Meilenstein für das Epanko-Projekt

    Die australische Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat wichtige Vorbereitungen für die Ausweitung des Graphitprojekts Epanko in Tansania abgeschlossen. Ein Teil der Arbeiten bestand aus Studien zu den Auswirkungen der Erweiterungen auf die Umwelt und die Sozialverträglichkeit des erweiterten Projektes. Für die Finanzierung waren diese Untersuchungen ebenfalls wichtig: Sie sind Teil der Voraussetzungen, die die Kreditgeber KfW IPEX-Bank und Nedbank gestellt haben.

  • Kibaran kommt voran bei vorbereitender Entwicklung des Epanko Graphitprojekts in Tansania

    Laufende Machbarkeitsstudie zur Ausweitung der Epanko-Produktionskapazität um 50 % auf 60.000 Tonnen Graphitkonzentrat pro Jahr

    Kibaran Resources Limited(Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich, über den neuesten Stand der vorbereitenden Entwicklungsaktivitäten und Studien zur Ausweitung des Epanko Graphitprojekts in Tansania zu berichten.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung