Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Goldminen

  • AngloGold mit Turnaround im ersten Halbjahr

    Afrikas größter Goldproduzent AngloGold Ashanti (WKN 164180) ist im ersten Halbjahr 2018 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der Konzern führte das vor allem auf die gestiegene Produktion zurück.

  • Harte Gold: Bald geht es los!

    2016 hat Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) nach einer Reihe von Vorarbeiten entschieden, in der Nähe von White River (Ontario/Kanada) auf dem Sugar Zone Areal eine Goldmine zu bauen. Damals dachten die Verantwortlichen, dass man bis Juni 2018 alle notwendigen Genehmigungen der verschiedenen Behörden und Ämter in der Tasche haben würde. Diese Hoffnung hat sich nicht ganz erfüllt, ein wenig mehr Geduld ist bei Harte Gold noch angesagt. Doch von der Vielzahl der Genehmigungen fehlen dem Goldunternehmen nur noch vier Stück. Und auch bei diesen ist der Genehmigungszeitpunkt absehbar.

  • Monument Mining: Eine Vermutung bestätigt sich

    Im Mai hat Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) auf dem Burnakura-Goldprojekt in Australien neue Bohrarbeiten gestartet. Ziel war es, die Goldressourcen auf dem Areal zu erhöhen. Bis Mitte Juni sollten insgesamt 80 Bohrungen in drei Programmen durchgeführt werden. Die Gesamtlänge der von Mitchell Operations durchgeführten Bohrungen sollte 5.075 Meter umfassen.

  • Barrick Gold: Steht die Ablösung an der Spitze an?

    Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat in der Nacht die Zahlen zum zweiten Quartal publiziert. Nicht alle Werte erfüllen dabei die Erwartungen des Marktes. Der Umsatz des Rohstoffkonzerns sinkt im zweiten Quartal von 2,16 Milliarden Dollar auf 1,712 Milliarden Dollar.

  • Harte Gold: Hochgradige Bohrergebnisse und eine Neuentdeckung

    Der Produktionsbeginn auf der Sugar Zone-Mine der kanadische Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) rückt immer näher. Gleichzeitig aber drehen sich die Bohrer weiter. Damit will das Unternehmen die Gehalte verbessen, die Zahl der abbaubaren Unzen steigern und die Goldvorkommen des Gesamtprojekts steigern. Und Harte war einmal mehr an allen Fronten erfolgreich. Unter anderem entdeckte man sogar eine neue, vielversprechende Goldzone!

  • New Carolin Gold schließt Finanzierung über 1,39 Mio. CAD erfolgreich ab

    Trotz Sommerloch am kanadischen Markt für Explorationsgesellschaften und ungeachtet des fallenden Goldpreises hat New Carolin Gold (TSXV: LAD; FRA: 29N1) eine überzeichnete Finanzierung über 1,39 Mio. CAD bei einem Zeichnungspreis von 0,30 CAD abgeschlossen. Die Zeichner der Kapitalerhöhung erhielten als Anreiz zusätzlich ein volles Bezugsrecht (Warrant) je Aktie bei 0,45 CAD. Diese Warrants haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Drei Insider der Gesellschaft haben sich ebenfalls an der Kapitalerhöhung beteiligt.

  • Monument Mining kann Burnakura-Goldressource dramatisch erhöhen

    So richtig scheint der Markt die hervorragenden Neuigkeiten von der australischen Goldliegenschaft Burnakura nicht mitbekommen zu haben, die der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) gestern vorgelegt hat. Was daran liegen mag, dass die Gesellschaft, die neue, deutlich höhere Ressourcenschätzung für Burnakura erst vergleichsweise spät am Handelstag vorlegte.

  • Monument Mining erbohrt lange Abschnitte hochgradiger Goldvererzung

    Die letzten Quartalszahlen des kanadischen Goldproduzenten Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) hatten eine spürbare Verbesserung gebracht. Was am damals höheren Goldpreis lag, aber auch daran, dass das Unternehmen auf seiner Selinsing-Mine wieder vermehrt höhergradiges Oxiderz verarbeiten konnte. Daran, diese Vorkommen auszuweiten, arbeitet Monument mit Hochdruck – und kann nun einen Erfolg vermelden.

  • Barrick Gold: Kupferproduktion sinkt, Kosten steigen

    Der Branchenprimus des Goldsektors Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat die Prognose für die Kupferproduktion des laufenden Jahres gesenkt. Gleichzeitig musste man die Kostenvorhersage erhöhen – auf Grund „operativer Herausforderungen“ und geplanter Arbeiten an der Lumwana-Mine in Sambia.

  • Perseus und Resolute Mining: Positive News, positive Kursentwicklung

    Es gibt sie also doch noch: Goldminenaktien, die auf positive Neuigkeiten auch positiv reagieren! Denn die in Western Australia ansässigen aber auf Westafrika konzentrierten Goldproduzenten Perseus Mining (WKN A0B7MN) und Resolute Mining (WKN 794836) haben in der vergangenen Woche eine äußerst positive Kursentwicklung gezeigt. Auslöser waren positive Neuigkeiten von den Betrieben beider Unternehmen.

  • De Grey Mining: Bohrerfolge an allen Fronten!

    Die meisten Anlegern dürften von De Grey Mining (ASX DEG / WKN 633879) auf Grund des neuen Goldrausches im australischen Pilbara gehört haben, der von Novo Resources und deren Konglomeratgold-Entdeckung ausgelöst wurde. Doch De Greys Goldprojekt Pilbara hat noch wesentlich mehr zu bieten. Das zeigten aktuelle Bohrergebnisse von der Goldlagerstätte Toweranna abermals mehr als deutlich auf.

  • TriStar Gold: Bohrergebnisse übertreffen Erwartungen, Potenzial steigt!

    Das Explorationsprogramm der kanadischen TriStar Gold (WKN A1C2N1 / TSX-V TSG) nimmt langsam aber deutlich an Fahrt auf. Waren in den ersten Ergebnissen, die das Unternehmen von den jüngst abgeschlossenen Bohrungen auf dem Castelo de Sonhos-Projekt durchgeführt hat, die Gehalte im Vergleich zur bereits bekannten Ressource noch etwas niedriger ausgefallen, geht es jetzt klar aufwärts!

  • Amani Gold: Zwei Aspekte im Fokus der Arbeiten

    In den vergangenen Wochen war es um Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) etwas stiller geworden. Dies heißt aber nicht, dass die Gesellschaft auf der faulen Haut lag – im Gegenteil. Man arbeitet intensiv am Giro Gold Projekt im Kongo. Von hier könnten in den kommenden Wochen vielfältige Neuigkeiten kommen.

  • Golden Dawn Minerals: First Berlin Equity Research veröffentlicht neues Research Update

    Anlass der Studie: Update

    Empfehlung: Kaufen

    seit: 19.06.2018

    Kursziel: CAD0,43

    Kursziel auf Sicht von:

    12 Monaten Letzte Ratingänderung: -

    Analyst: Simon Scholes, CFA

  • Agnico Eagle Mines: Favorit der Analysten

    Einem Bericht der kanadischen Zeitung Financial Post zufolge, glauben verschiedene Analysten, dass die unter die Räder gekommenen kanadischen Goldproduzenten einen Rebound im Jahr 2019 vorbereiten könnten. Stärkere Cashflows würden zu höheren Ausgaben für die Exploration und Entwicklung sowie attraktiveren Dividenden führen, hieß es.

  • Bonterra Resources übernimmt angehenden Goldproduzenten!

    Spektakuläre Neuigkeiten von Bonterra Resources (TSX-V BTR / WKN A12AZ5)! Der kanadische Goldexplorer teilte mit, dass man den angehenden Goldproduzenten Metanor Resources (TSX-V MTO / WKN A2DQBZ) für 78 Mio. CAD in Aktien übernehmen will.

  • Granada Gold läutet die nächste Runde auf Aukeko ein

    Die kanadische Granada Gold Mine (TSX-V GGM, WKN: A2G9M7) war mit der Exploration der gleichnamigen Liegenschaft bereits sehr erfolgreich. So wurden auf nur 20% der Vererzungszone LONG Bars bislang eine Ressource von rund 5 Mio. Unzen Gold, zum großen Teil in der Kategorie geschlussfolgert, nachgewiesen. Nun läutet Granada die nächste Runde ein.

  • Agnico Eagle Mines – BMO hebt Rating auf Outperform an

    Die Analysten von BMO Capital Markets haben Ende Mai das Rating für die Aktie des Goldproduzenten Agnico Eagle Mines (WKN 860325 / NYSE/TSX AEM) von Market auf Outperform angehoben und auch das Kursziel erhöht. Dieses liegt nach zuvor 47 nun bei 55 USD pro Aktie. (An der NYSE notiert Agnico derzeit bei 44,72 USD.)

  • Monument Mining: Produktion und operativer Gewinn steigen deutlich

    Der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres seine Finanzergebnisse gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert. Höhere Goldgehalte, ein Anstieg der Produktion und der höhere Goldpreis trugen dazu bei.

  • De Grey: Zahlreiche, hochgradige Goldabschnitte eröffnen neues Potenzial

    Schon im März hatte der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) ein Bohrprogramm auf den Lagerstätten Mt Berghaus, Mallina, Toweranna und Amanda angestoßen. Damit will man die bestehenden Ressourcen einerseits genauer bestimmen und andererseits ausweiten. Und das scheint zu gelingen: Wie das Unternehmen heute berichtete, stieß man mit den Bohrungen auf Mt Berghaus auf zahlreiche, hochgradige Vererzungsabschnitte nahe der Oberfläche!

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o