Edelmetalle

  • Goldpreis: US-Dollar Ausbruch könnte belasten

    Der wichtigste Stützungsfaktor für den Goldpreis dürfte derzeit das erhöhte Markt- und Rezessionsrisiko bleiben. Der feste US Dollar hingegen zeigt sich als Belastungsfaktor.

  • Nova Minerals: Fortschritte an allen Fronten

    Erst vor Kurzem hat der australische Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) auf seinem Estelle-Projekt in Alaska eine erste Ressource von 2,5 Mio. Unzen Gold nachgewiesen. Angesichts dieses Erfolgs plant das Unternehmen nun ein wesentlich größeres Bohrprogramm, um das noch immer gewaltige Potenzial der Liegenschaft zu heben.

  • Portofino Resources setzt auf Goldexploration im Red Lake-Distrikt

    Lithiumexplorer haben es im Moment schwer. Nach dem Hype vor zwei Jahren ist der Geldhahn zu, besonders für Projekte, die sich im frühen Stadium befinden. Abwarten wäre die schlechteste Alternative für die Aktionäre. Also heißt es kreativ sein und ggf. Umsatteln bzw. neue Ideen finden, die finanzierbar sind.

  • De Grey Mining: Positive Bohrergebnisse steigern Ressourcenpotenzial

    Der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) sitzt bereits auf einer Ressource von rund 1,7 Mio. Unzen des gelben Metalls. Erklärtes Ziel ist es, diese Goldvorkommen schnell auf zunächst 2 Mio. Unzen auszuweiten und im nächsten Schritt dann auf 3 Mio. Unzen zu erweitern. Das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden, denn bislang hat De Grey nur einen geringen Teil der Pilbara-Liegenschaft mit Bohrungen erkundet.

  • Platinum Group Metals: Waterberg-Reserven steigen mit Machbarkeitsstudie

    Platinum Group Metals (TSX PTM / WKN A2PAHQ) meldet aktuell die Ergebnisse einer unabhängigen, endgültigen Machbarkeitsstudie zu seiner Platinmine Waterberg. Das Projekt, das im südafrikanischen Bushveld-Komplex liegt, ist ein Joint Venture zwischen Platinum Group Metals (37,05%), JOGMEC (21,95%), Mnombo Wethu Consultants (26%) sowie Impala Platinum (WKN A0KFSB) (15%).

  • Hoher Goldpreis wird zu mehr Fusionen und Akquisitionen führen

    Nach Ansicht der Analysten von Wood Mackenzie rückt der wiedererstarkte Goldpreisein wachsendes, strukturelles Problem des Goldsektors in den Vordergrund – die sinkenden Reserven.

  • Goldbranche will die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen

    Wenn in der Vergangenheit der Goldpreis in den Rallye-Modus schaltete, haben viele Produzenten des Edelmetalls im großen Stil in Übernahmen oder die Produktionsausweitung investiert. Heutzutage ist das anders.

  • Analysten: Rallye könnte Palladium bis auf 1.700 USD pro Unze führen

    Der Palladiumpreishat zuletzt immer neue Allzeithochs erreicht. Doch noch dürfte das Ende der Fahnenstange nicht erreicht sein. Einige Analysten halten es für realistisch, dass eine Unze des Edelmetalls bald 1.700 USD kosten wird.

  • Goldpreis: Diese Faktoren stützen den Trend

    Der aktuell wichtigste Stützungsfaktor für den Goldpreis scheint das erhöhte Markt- und Rezessionsrisiko zu sein, das heisst Gold wird seinem Safe-Haven Status derzeit durchaus gerecht. Der Lockerungszyklus der Notenbanken hat zwar bereits begonnen, doch seine Auswirkungen auf die Konjunktur sind noch nicht zu erkennen.

  • Osisko Gold übernimmt Barkerville für 338 Mio. CAD

    Die nächste, große Übernahme im Goldsektor steht an! Wie soeben bekannt wurde, wird sich Osisko Gold Royalties (TSX OR / WKN A115K2) Barkerville Gold Mines (TSXV BGM / WKN A0YJSZ) einverleiben. Der Deal bewertet Barkerville mit rund 338 Mio. CAD.

  • Nova Minerals ernennt sehr erfahrenes Boardmitglied

    Das Mineralerkundungs- und Entwicklungsunternehmen Nova Minerals Limited (ASX: NVA FSE: QM3) („Nova“ oder „das Unternehmen“) gibt nach Veröffentlichung der ersten geschlussfolgerten Ressource von 2,5 Mio. Unzen (Pressemitteilung vom 11. September 2019) die Ernennung der sehr erfahrenen Führungskraft aus dem Bergbausektor, Herrn Chris Gerteisen, zu einem Non-Executive Director mit sofortiger Wirkung bekannt.

  • Barrick Gold: Das könnte das entscheidende Kaufsignal sein!

    Im gestrigen Handel an der Wall Street konnte Aktie von Barrick Gold (WKN 870450 / NYSE ABX) einen charttechnisch interessanten Kursanstieg verzeichnen. Im Tagesverlauf kletterte die Goldminen-Aktie bis auf 18,35 Dollar, der Schlusskurs bei 18,30 Dollar lag nicht weit darunter, mit 3,74 Prozent im Plus und - nun wird es interessant - über einer charttechnischen Hinderniszone. Die Marke hat die vergangenen Handelstage geprägt, war quasi der „Deckel” für die Aktie von Barrick Gold.

  • Goldpreis hält auch nach der Fed-Entscheidung wichtige Unterstützungsmarke!

    US-Präsident Donald Trump war alles andere als zufrieden. Von der US-Notenbank Fed hatte er eine deutliche Zinssenkung gefordert. Herausgekommen sind 25 Basispunkte. Und selbst diesen kleineren Schritt fanden mit Esther George und Eric Rosengren zwei FOMC-Mitglieder zu hoch – beide votierten für ein Abwarten. Mit James Bullard, Präsident der Federal Reserve Bank von St. Louis, gab es dagegen nur einen Vertreter, der die Zinsen um 50 Basispunkte senken wollte.

  • Monument Mining: Versuchsproduktion mit Oxiderz von Peranggih im Oktober

    Während der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) daran arbeitet, die bestehende Produktionsanlage Selinsing in Malaysia auf die Verarbeitung von Sulfiderz umzurüsten, versucht man zwischenzeitlich, neue Quellen von Oxidgolderz zu erschließen, das genutzt werden kann, bis die Umstellung erfolgt ist. Dabei meldet Monument nun weitere Fortschritte.

  • Nova Minerals: Nächster Erfolg auf dem Goldprojekt Estelle

    Erst vor Kurzem hatte der Goldexplorer Nova Minerals (ASX NVA / FSE QM3) die allererste Ressourcenschätzung für sein Goldprojekt Estelle in Alaska vorgelegt. Und die kam gleich auf starke 2,5 Mio. Unzen Gold (wir berichteten)! Doch Nova hat damit erst eines von insgesamt 15 Zielgebieten auf Estelle unter die Lupe genommen. Von einem weiteren Ziel gab es jetzt hervorragende Neuigkeiten!

  • Goldpreis/Future Chartanalyse und Prognose 2019

    Letzte Aktualisierung: 14.09.2019, Quelle: Kagels Trading

    Goldpreis scheitert an wichtigen Widerständen und fällt unter $1.500

    Trend des Monatschart: Aufwärts

    Der abgebildete Monatschart (mit logarithmischer Skalierung) zeigt die Kursentwicklung des in New York gehandelten Gold-Futures (GC) seit Anfang 2010 bei einem letzten Kurs von $1.495,7. Jeder Kursstab stellt die Kursbewegung für einen Monat dar.

  • Skeena Resources: Hochgradige Bohrergebnisse eröffnen neues Potenzial

    Skeena Resources (TSX-V SKE / WKN A2H52X) erkundet das Goldprojekt Eskay Creek im Golden Triangle (BC). Dort hat man bereits Goldressourcen von 2,67 Mio. Unzen Goldäquivalent in der Kategorie angezeigt und noch einmal 1,31 Mio. Tonnen in der Kategorie geschlussfolgert nachgewiesen. Ein neues Bohrprogramm zeigt jetzt, dass durchaus das Potenzial auf eine abermalige Ausweitung der Ressourcen besteht!

  • Exploration läuft: Sonoro Metals bereitet nächste Bohrkampagne vor

    Sonoro Metals (TSXV SMO / FRA 23SP) läutet die nächste Runde ein. Der kanadische Gold- und Silberexplorer bereitet das nächste Bohrprogramm auf seinem Cerro Caliche-Projekt in Mexiko mit umfassenden Explorationsaktivitäten vor. Die Arbeiten, eine 3D-Modellierung der Lagerstätte, Kartierungen und Probenentnahmen, laufen bereits.

  • Nova Minerals: Erste Ressource von gewaltigen 2,5 Mio. Unzen Gold!

    Das ist ein Paukenschlag! Der kleine Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) meldet gleich mit der allerersten Ressourcenschätzung für sein Estelle-Projekt in Alaska eine geschlussfolgerte Ressource von 2,5 Mio. Unzen Gold!

  • Trotz Rücksetzer: Citigroup hält 2 000 USD Goldpreis für möglich

    Obwohl der Goldpreisderzeit den starken Anstieg der vergangenen Wochen korrigiert und wieder unter die Marke von 1.500 USD je Unze gefallen ist, zeigen sich die Analysten der Citigroup sehr positiv für das gelbe Metall gestimmt. Sie rechnen damit, dass Gold in den kommenden zwei Jahren die Marke von 2.000 USD pro Unze überwinden kann. Als Gründe führen die Experten das Risiko einer globalen Rezession und die Möglichkeit an, dass die US-Notenbank den Leitzins wieder auf null senkt.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung