Edelmetalle

  • MegumaGold macht dritte Entdeckung auf Goldprojekt Touquoy West!

    Bereits im vergangenen Jahr hatte der kanadische Goldexplorer MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) mit Hilfe geochemischer Bodenproben auf seinem vielversprechenden Goldprojekt Touquoy West, das direkt an die Liegenschaft grenzt, in der die produzierende Touquoy-Goldmine von St Barbara liegt, zwei vielversprechende Gold-Arsenanomalien auf dem Gelände abgegrenzt. Jetzt erhielt das Unternehmen die restlichen noch ausstehenden Probenresultate - und es kommt eine dritte Anomalie hinzu!

  • Goldpreis: Und auf einmal macht es Sinn

    Goldpreisanalyse: Es war unwahrscheinlich, dass der Goldpreis lediglich mit einem fallenden US Dollar gestiegen war. Zwei Risikofaktoren kommen nun zum Vorschein, die den Anstieg mit begründen.

  • Sonoro Metals erhält Finanzspritze von Agnico Eagle Mines

    Bereits im Jahr 2016 hatte der kanadische Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO) seine mexikanische Liegenschaft Chipriona für 4 Mio. Dollar an den Branchenriesen Agnico Eagle Mines (WKN 860325) verkauft. Nun fließt Sonoro noch einmal frisches Kapital aus diesem Deal zu.

  • Eskalation im Nahen Osten beschleunigt Goldpreisanstieg

    Der Goldpreishat das neue Jahr ohnehin bereits mit einem deutlichen Anstieg begrüßt. Nun geht es noch einmal rasant nach oben.

  • Nova demonstriert für Lagerstätte Korbel außergewöhnliche Goldausbringungsraten von durchschnittlich 76 % mittels Laugung

    Die wichtigsten Punkte:

    •    Außergewöhnliche Goldausbringungsraten von durchschnittlich 76 % mittels Laugung für Lagerstätte Korbel.
    •    In den Korbel Blocks A und B wurde eine geschlussfolgerte Goldressource von 2,5 Millionen Unzen abgegrenzt (eines von fünfzehn bekannten Vorkommen).
    •    Anordnung der Bohrungen mit Zielsetzung, in den Korbel Blocks A und B die Ressource zu erhöhen und das Vertrauensniveau auf die Kategorie „erkundet“ oder „angezeigt“ anzuheben.
    •    Der Explorationsschwerpunkt wird auf den Korbel Blocks C und D, dem Prospektionsgebiet RPM und der frühen Explorationsphase auf Shoeshine liegen.
    •    Auftragsvergabe für die Schneestraße und das Camp ist im Gange.
    •    Der Bohrauftrag wird in den kommenden Wochen vergeben.

  • Kalamazoo Resources erbohrt bis zu 1.916 Gramm Gold pro Tonne!

    Ein spektakuläres Weihnachtsgeschenk macht der Goldexplorer Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR) seinen Aktionären am heutigen Montag! Bis zu 1.916 Gramm Gold pro Tonne erbringt nämlich die vierte Bohrung auf dem Castlemaine-Projekt des Unternehmens im australischen Bundesstaat Victoria!

  • Webinar: Group Ten-CEO erläutert spektakuläre Bohrergebnisse

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat Group Ten Metals (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) mit ersten, spektakulären Ergebnissen von der diesjährigen Bohrkampagne auf dem Platin-Palladium-Nickel-Projekt Stillwater West in Montana, USA aufgewartet!

  • Kalamazoo und CSIRO führen auf dem Goldprojekt Castlemaine ein gemeinsames Mineralforschungsprogramm durch

    Die wichtigsten Punkte:

    Kalamazoo und CSIRO haben ihre Arbeiten im Rahmen der ersten Forschungsphase im Gebiet der Goldmine Wattle Gully und innerhalb des 288 km2 umfassenden Goldprojekts Castlemaine in der Bendigo-Zone, Victoria, abgeschlossen.

    Im Rahmen dieser Arbeiten wurden die geochemischen Gradienten kartiert. Dies lieferte Diskriminatoren sowohl für die primäre Stratigrafie als auch für die mit der Goldvererzung in Zusammenhang stehende Alteration, die als Explorationsvektoren auf neue Zielgebiete angewendet werden.

    Die CSIRO-Studie stellte fest, dass in der Umgebung der Goldmine Wattle Gully durchweg Al-reicher weißer Glimmer und Fe-reiche Chlorite vorkommen. Diese Besonderheit ist möglicherweise ein sehr leistungsfähiges Instrument für die Exploration, da die weißen Glimmer im Saprolith (verwitterte Gesteine) erhalten bleiben.

    Die Daten von CSIRO sagen voraus, dass durch kostengünstige Entnahme von koordinatengitterbasierten Bodenproben aus dem Saprolith in einem Abstand von 100 m (im Gegensatz zur Erfassung der Erzzone, für die ein Rasterabstand für die Entnahme der Bodenproben von weniger als 20 m erforderlich wäre) Alterationshalos in der Umgebung der Mineralzonierungsmuster in dem Gebiet erkannt werden könnten.

  • Kalamazoo: Suche nach nächster Fosterville-Mine kommt voran

    Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, möchte man manchen Rohstoffanlegern manchmal zurufen, die wie sooft der Ansicht sind, eine neues Goldvererzungssystem müsse mit den ersten drei oder am besten gleich der ersten Bohrung entdeckt werden.

  • Gold: Notenbanker auch 2020 klar auf der Käuferseite

    Die Zentralbanken haben in den letzten zwei Jahren große Mengen Golderworben und Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend auch im kommenden Jahr fortsetzt.

  • Group Ten durchteuft bei Bohrungen im Zielgebiet Iron Mountain im Projekt Stillwater West in Montana (USA) 1,90 g/t Platinäquivalent (0,42 % Nickeläquivalent) auf 272 Metern ab der Oberfläche, einschließlich durchgängiger Palladium-, Platin-, Gold-, Nickel-, Kupfer- und Kobaltmineralisierung

    18. Dezember 2019, Vancouver, BC. Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; US OTC: PGEZF; FWB: 5D32) (das „Unternehmen“ oder „Group Ten“) freut sich, die ersten Ergebnisse der Bohrungen bekannt zu geben, die 2019 beim Zielgebiet Iron Mountain im Vorzeigeprojekt des Unternehmens, dem Platingruppenelement-Nickel-Kupfer-(PGE-Ni-Cu) -Projekt Stillwater West in Montana (USA), absolviert wurden.

  • Kalamazoo Resources: Die ersten Bohrungen auf dem Goldprojekt Castlemaine trafen auf Freigold

    Die wichtigsten Punkte

     Drei Kernbohrungen (1.430,7 m) wurden jetzt im Prospektionsgebiet Mustang innerhalb der privaten Pine Plantation, Goldprojekt Castlemaine, niedergebracht.

     Die zweite Bohrung, MU19DD02, wurde konzipiert, um einen nördlichen Ausläufer des hochgradigen Abschnitts von 2,5 m mit 64,4 g/t Au ab 337 m in der historischen Bohrung CGT023 (Pressemitteilung CGT vom 22. April 2008) zu überprüfen.

     MU19DD02 lieferte unterschiedliche Mengen an ermutigenden Alterationserscheinungen und Quarzgangausbildungen, einschließlich eines besten Abschnitts von 0,8 m mit 19,4 g/t Au ab 319,8 m, der als ein Ausläufer (ca. 30 m nördlich) des hochgradigen CGT023-Abschnitts interpretiert wurde.

     Eine derzeit laufende vierte Bohrung, MU19DD04, sollte die gleiche vererzte Struktur weitere 85 m nördlich des besten Au-Abschnitts in Bohrung MU19DD02 überprüfen.

     Die Bohrung MU19DD04 hat, obwohl sie ihren projizierten Zielhorizont noch nicht erreicht hat, einen 17 cm langen quarzreichen Gang schräg durchteuft, der feinkörniges disseminiertes Freigold ab 100,32 m Tiefe enthielt.

  • Group Ten: Längste je gemessene PGE-Ni-Cu Bohrabschnitte auf Stillwater

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten überrascht Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) mit ersten Ergebnissen von der diesjährigen Bohrkampagne auf seinem Platin-Palladium-Nickel-Projekt Stillwater-West in Montana, USA!

  • Auch 2020 viele Fusionen und Akquisitionen im Goldsektor erwartet

    2019 nahmen die Fusions- und Akquisitionsaktivitäten im Goldsektor gewaltig an Fahrt auf. Einige Analysten aber glauben, dass die „Merger Mania“ gerade erst begonnen hat und auch das kommende Jahr zahlreiche Firmenzusammenschlüsse sehen wird. Jüngstes Beispiel für die Konsolidierungstendenzen des Sektors ist die Übernahme von Leagold Mining (WKN A2DM3T) durch Equinox Gold (WKN A2PQPG) für rund 770 Mio. Dollar.

  • Classic Minerals: Goldressourcen steigen um fast 40%

    Sehr schön: Der Goldexplorer Classic Minerals (WKN A0NA2L / ASX CLZ) meldet heute, nach Börsenschluss, eine aktualisierte Ressourcenschätzung für die Lady Magdalene-Lagerstätte auf seinem Goldprojekt Forrestania (80% Classic) – und die zeigt einen Anstieg um 38% auf!

  • Triumph Gold will sich den Yukon erschließen

    Der Yukon ist heiß: ATAC Resources, Victoria Gold, White Gold und Newmont Goldcorp sind nur einige der Unternehmen, die im Norden Nordamerikas auf der Suche nach neuen, großen Goldvorkommen sind. Auch Triumph Gold (TSX-V TIG / FRA 8N61) gehört zu den modernen Schatzsuchern, die dort der nächsten großen Goldmine auf der Spur sind.

  • 2.000 USD - Palladium Preis hängt Gold ab

    Der Palladium Preis konnte in den letzten beiden Jahren über 130 % hinzugewinnen und erreichte damit heute die runde Marke von 2.000 USD. Der Goldpreis kann damit nicht mithalten.

  • Goldprognose 2020: Das könnte den Goldpreis bewegen

    Goldprognose: Im Jahr 2019 hat der Goldpreis einen fulminanten Anstieg verzeichnet. In der Spitze wurde ein Zugewinn von knapp 21,5 % erzielt. Das Hoch bei 1.556 USD je Feinunze stellt sich dabei als ein Mehrjahreshoch dar und ist nur 23,5 % vom Hoch aus dem Jahr 2011 bei 1.922 USD je Feinunze entfernt. Doch für den Anstieg im Laufe des Jahres 2019 können mehrere Faktoren verantwortlich gemacht werden, die in der gleichen Konstellation nicht unbedingt mehr vorhanden sind.

  • Treasury Metals startet 15 Km Bohrungen auf Goliath- Gold-Projekt

    Wenn Bergbauunternehmen ein neues Bohrprogramm starten, ist das meist gut für den Börsenkurs. Das lässt sich aktuell wieder sehr schön bei Treasury Metals Inc. (TSX: TML; FRA: TRC) beobachten. Die Aktie ist seit Anfang Dezember um rund 30 Prozent gestiegen. Treasury will 15 Kilometer Diamantbohrungen auf seinem Flaggschiff-Goldprojekt Goliath im Nordwesten Ontarios absolvieren.

  • De Grey Mining trumpft mit gleich zwei neuen Goldentdeckungen auf!

    De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) schoss im australischen Handel heute um 10% nach oben bei einem für das Unternehmen sehr hohem Handelsvolumen von mehr als 12 Mio. Aktien. Auslöser für den Kurssprung sind gleich zwei neue Goldentdeckungen des Unternehmens!

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung