Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Edelmetalle

  • Portofino Resources: Neuer Player im berühmten Red Lake-Distrikt

    Das South of Otter-Projekt von Portofino Resources

    Auf der PDAC 2020, der größten Bergbaumesse der Welt konnten wir auch mit der Explorationsgesellschaft Portofino Resources (POR: TSX-V; FRA: POT) sprechen. Das Unternehmen hat sich vor Kurzem ein sehr vielversprechendes Goldprojekt im berühmten Red Lake-Distrikt Kanadas gesichert.

  • Barrick Gold will Veladero-Mine aufpolieren

    Goldproduzent Barrick Gold (WKN 870450) hat die Lebensdauer seiner Veladero-Mine in Argentinien auf mindestens zehn Jahre ausgeweitet, nachdem man den Geschäftsplan und die Strategie umfassend geprüft und neu bewertet hatte.

  • De Grey Mining: Die Hemi-Entdeckung wird immer größer

    „Goldvererzung in dieser Mächtigkeit wurde weder in unserem Projektgebiet noch in der gesamten Region Pilbara je zuvor beobachtet.“ (Andy Beckwith, Technischer Direktor De Grey Mining)

  • Sixth Wave Innovations: Nanotech für die Goldgewinnung

    Auf der PDAC 2020 in Toronto hatten wir nicht nur Gelegenheit mit zahlreichen interessanten Unternehmen aus dem Bergbausektor zu sprechen, wir konnten auch Dr. Jonathan Gluckman von der Nanotechnologie-Gesellschaft Sixth Wave Innovations (CSE SIXW / WKN A2PK5X) vor die Kamera holen.

  • Gold – Gnadenloser Ausverkauf am Papier-Goldmarkt zu erwarten

    1. Rückblick

    Nach einer monatelangen Rally, welche sich seit Jahresanfang trotz zunehmend wilden Kursschwüngen immer weiter nach oben schieben konnte, erreichte der Goldpreis noch am Montag, den 6. März, mit 1.703 USD ein neues 7-Jahreshoch. Begonnen hatte diese Aufwärtsbewegung vor 17 Monaten im August 2018 bei 1.160 USD. Der Goldpreis konnte seit damals um fast 47% zulegen.

  • Wenn sich die Wogen geglättet haben: Gold!

    Auch die neue Handelswoche beginnt mit großen Unsicherheiten und hohen Abschlägen an den Märkten im Fernen Osten – vor allem in Australien. Und dass, obwohl bzw. weil die US-Notenbank die schweren Geschütze auffährt.

  • Gold glänzt in turbulenten Zeiten

    Von Joe Foster, Portfolio Manager and Strategist

    Gold und Goldaktien leiden unter dem Chaos

    Im Februar war die Ausbreitung des Coronavirus das beherrschende Thema auf den Märkten weltweit, und der Goldmarkt bildete da keine Ausnahme. Während noch die Auffassung herrschte, die Auswirkungen des Coronavirus könnten eingedämmt werden, und der S&P 500® daher auf ein neues Allzeithoch zusteuerte, erreichte der Goldpreis am 5. Februar seinen tiefsten Stand im Monat. Als mehr Infektionen aus Südkorea gemeldet wurden, trübten sich die Aussichten ein, und der Goldpreis kletterte am 24. Februar auf ein Siebenjahreshoch von 1.689 US-Dollar je Unze. Gold-Indexfonds verzeichneten erstmals Zuflüsse an 25 Tagen in Folge. Als angesichts der Infektionen in Italien, dem Iran und den USA in der letzten Monatswoche jedoch klar wurde, dass sich das Virus weltweit ausbreitet, gerieten die Märkte ins Wanken. Die Aktienbörsen stürzten ab und lösten eine Flucht in liquide Mittel, Margin Calls und einen ungewöhnlichen Handel mit Derivaten aus. Als sicher geltende Anlagen wie Gold, Goldaktien und der US-Dollar gaben inmitten dieses Chaos nach. Der Goldpreis fiel im Laufe des Monats um 3,47 US-Dollar je Unze, was einem Rückgang von 0,2% entspricht. Der NYSE Arca Gold Miners Index (GDMNTR) gab um 8,13% nach und der MVIS Global Junior Gold Miners Index (MVGDXJTR) um 10,41%.

  • MegumaGold: Wir bringen das Projekt sehr schnell voran

    MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) hat sich äußert vielversprechende Goldliegenschaften in der kanadischen Provinz Nova Scotia gesichert. Darunter ragt das Touquoy West-Projekt heraus, das direkt an die produzierende Touquoy-Mine von St Barbara grenzt.

  • Silber – Dieser Rücksetzer wird eine Kaufchance

    Aufgrund der um sich greifenden Coronavirus-Panik sind die weltweiten Finanzmärkte in den letzten zweieinhalb Wochen extrem stark unter Druck geraten. Zudem hat Saudi-Arabien einen Preiskrieg um das Öl angezettelt und damit in den letzten Tagen sprichwörtlich zusätzlich Öl ins Feuer gegossen. Der DAX verlor zum Wochenauftakt zeitweise über 10%, während der Handel am S&P500 aufgrund zu starker Kursverluste vorübergehend ausgesetzt wurde.

  • Osino Resources: Die Goldentdeckung ist gemacht!

    Die kanadische Osino Resources (TSX-V: OSI, FWB: RSR1) treibt mit Hochdruck die Weiterentwicklung ihres vielversprechenden Goldprojekts in Namibia voran.

  • Treasury Metals findet Osterweiterung des Goliath Goldprojekts

    Treasury Metals Inc. (TSX: TML, FRA: TRC) treibt die Exploration am östlichen Rand seines Goliath Goldprojekts im Nordwesten von Ontario erfolgreich voran. Im Rahmen von so genannten Infill-Bohrungen durchschnitt dabei Bohrung TL20-524 Goldgehalte von 3,4 g/t auf 20,8 m, einschließlich 9,1 g/t Gold auf einer Länge von 4 Metern.

  • Euro Sun Mining: Nächstes Jahr wollen wir bereit für den Baubeginn sein

    Auf der größten Bergbaumesse der Welt, der PDAC in Toronto hatten wir dieses Jahr Gelegenheit mit Scott Moore zu sprechen, dem CEO des Goldprojektentwicklers Euro Sun Mining (TSX ESM / WKN A2ARP6).

  • Kalamazoo Resources: Kapital brauchen wir die nächsten Jahre nicht

    Auf der PDAC 2020 in Toronto, der größten Minenmesse weltweit, waren auch australische Unternehmen vertreten, darunter der spannende Goldexplorer Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR).

  • Auch Gold ist nicht völlig immun gegen den Absturz

    Nicht einmal der Goldpreiskann sich dem Einbruch der Aktienmärkte zu Beginn der neuen Handelswoche ganz entziehen. Zwar ging es im asiatischen Handel zunächst über die Marke von 1.700 USD pro Unze, doch konnte dieses neue Hoch nicht gehalten werden. Scheinbar verkaufen Anleger auch ihre Goldbestände, um vom Anstieg der letzten Zeit zu profitieren.

  • Group Ten Metals: Das Interesse der Majors ist groß

    Michael Rowley, CEO der kanadischen Group Ten Metals (TSX-V PGE / WKN A2AN4B) stand uns auf der PDAC 2020 in Toronto Rede und Antwort zu den neuesten Entwicklungen im Unternehmen.

  • Unsicherheit an Aktienmärkten führt zu Rekordzuflüssen in Gold-ETFs

    Mit Goldhinterlegte ETFs haben weltweit auf Grund der hohen Volatilität der Märkte im Februar starke Zuflüsse verzeichnet. Um netto 84,5 Tonnen im Wert von 4,9 Mrd. Dollar stiegen die Goldbestände der Fonds im vergangenen Monat auf ein neues Allzeithoch von 3.033 Tonnen, wie die Branchenvereinigung World Gold Council (WGC) erklärte.

  • Treasury Metals: Analysten bekräftigen nach Bohrergebnissen Kauf-Rating

    Die Analysten von PI Financial äußern sich angesichts der neuesten Bohrergebnisse positiv zur Aktie des Goldprojektentwicklers Treasury Metals (TSX TML / WKN A0Q8DW). Sie bekräftigen ihre Kauf-Empfehlung sowie das Kursziel von 0,60 CAD (aktueller Kurs: 0,23 CAD).

  • Treasury Metals: Highlight folgt auf Highlight

    Von Treasury Metals (TSX TML / WKN A0Q8DW), gibt es Neuigkeiten zum Goliath-Goldprojekt im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario. Zwei Zonen des Projekts stehen im Fokus der aktuellen Explorationsarbeiten der Gesellschaft: Zum einen die östliche C-Zone, zum anderen die Main Zone, auf der Treasury Metals Infill-Bohrungen durchgeführt hat.

  • De Grey Mining: Hemi-Gold sorgt an der Börse für beste Laune

    Außergewöhnlich gute Bohrergebnisse kommen von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG): Das australische Unternehmen hat Zahlen der Explorationsbohrungen auf dem neu entdeckten Hemi-Goldvorkommen heraus gebracht, die mit hohen Mineralisierungswerten auftrumpfen.

  • MegumaGold: Starkes Indiz – Nächste Schritte in Planung

    In den vergangenen Monaten hat MegumaGold (WKN A2JNEA / CSE NSAU) intensive Arbeiten auf der Touquoy West Liegenschaft am Moose River in Nova Scotia im Osten Kanadas durchgeführt. 2019 hatte der Explorer auf diesem Areal mit Hilfe von geochemischen Bodenproben drei Anomalien gefunden, die auf größere Goldfunde hindeuten könnten.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung