Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Edelmetalle

  • Goldproduzent AngloGold Ashanti kann Cashflow verdreifachen

    Der Goldproduzent AngloGold Ashanti (WKN 164180) hat den Cashflow aus dem operativen Geschäft des ersten Quartals mehr als verdreifacht. Zudem stieg die verfügbare Liquidität auf mehr als 2 Mrd. Dollar, da die wichtigsten Minen des Konzerns solide Ergebnisse lieferten.

  • Barrick Gold: Hoher Goldpreis beflügelt Gewinn

    Der ehemals größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (TSX ABX/ WKN 870450) hat für das erste Quartal einen Gewinnanstieg von fast 55% gemeldet, der vor allem auf den höheren Goldpreis zurückzuführen ist. Das schaffe die Möglichkeit, so CEO Mark Bristow, in Zukunft weitere Minen zu erwerben, möglicherweise auch im Kupfersektor.

  • Starke Margen: Kinross Gold verdoppelt Gewinn pro Aktie

    Goldproduzent Kinross (TSX K / WKN A0DM94) konnte den Nettogewinn des ersten Quartals 2020 auf 122,7 Mio. Dollar bzw. 0,10 Dollar pro Aktie verdoppeln. In den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 64,7 Mio. Dollar oder 0,05 Dollar pro Aktie erzielt.

  • Branchenprimus Newmont steigert bereinigten Gewinn um 85%

    Die Nummer Eins der Goldproduzenten Newmont (WKN 853823) hat ihren bereinigten Profit im ersten Quartal angesichts einer gestiegenen Produktion sowie des starken Goldpreises fast verdoppelt.

  • M3 Metals legt exzellente Probenergebnisse vom Goldprojekt Mohave vor

    Subhorizontale Gangbrekzie

    Exzellente Neuigkeiten von M3 Metals (TSXV MT / FSE X0VP) Der kanadische Goldexplorer meldet hervorragende Ergebnisse von seinem ersten Beprobungsprogramm auf dem Goldprojekt Mohave Mine. Wie das Unternehmen mitteilte, hat man damit hochgradige Goldwerte in einem Gebiet von rund 10 Quadratkilometern identifiziert!

  • Goldpreisanalyse: Gesamtnachfrage fällt schwach aus

    Wir werfen einen Blick auf das Angebot- und Nachfrageverhältnis in Gold im ersten Quartal 2020.

    ETF INVESTMENTS STEIGEN, ALLES ANDERS FÄLLT

    Wir haben uns in der letzten Goldpreis Analyse, „Goldpreis Analyse: ETFs und technischer Support“ die ETF Flows angeschaut. Per erstes Quartal sind diese so hoch ausgefallen, wie die Zuflüsse im gesamten Jahr 2019. Nun gibt es den gesamten Überblick über die Daten zur Gold Nachfrage.

  • Osino Resources kündigt die Fortsetzung des Twin-Hill-Bohrprogramms an

    Landschaft in Namibia

    Mit dem heutigen Tag, dem 5. Mai 2020, erlaubt die Regierung von Namibia die Wiederaufnahme von Explorationsaktivitäten unter bestimmten COVID-19-bezogenen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Osino Resources Corp. (TSXV: OSI, FRA: RSR1) will daher umgehend die Feldarbeiten fortsetzen und noch in dieser Woche mit Bohrungen auf dem Twin Hill Projekt beginnen.

  • Iamgold: Umsatz steigt trotz rückläufiger Produktion, Prognose gesenkt

    Goldproduzent Iamgold (WKN 899657) hat im ersten Quartal 2020 einen Umsatz von 274,5 Mio. Dollar erzielt. Das ist ein Anstieg von 23,5 Mio. Dollar oder 9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

  • Agnico Eagle: Starkes zweites Halbjahr erwartet

    Der kanadische Goldproduzent Agnico Eagle Mines (WKN 860325 / TSX AEM) hat die Prognosen zu Produktion und Investitionsaufwendungen (Capex) für 2020 angepasst, um so die Auswirkungen der durch COVID19 verursachten Minenschließungen abzubilden. Laut dem Konzern steht aber angesichts der schrittweisen Wiederinbetriebnahme vieler Minen eine starke, zweite Jahreshälfte bevor.

  • Pretium Resources: Steigender Goldpreis, steigender Gewinn

    Goldproduzent Pretium Resources (TSX PVG / WKN A1H4B5) konnte den Gewinn des ersten Quartals 2020 steigern. Der Ausstoß der Brucejack-Mine legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht zu bei einem gleichzeitig höheren Goldpreis, teilte das Unternehmen Ende vergangener Woche mit.

  • Allein die Investmentfrage treibt den Goldpreis

    Mit Gold hinterlegte, börsennotierte Produkte gehörten zu den gefragtesten Anlageprodukten im ersten Quartal und führten dazu, dass die Goldnachfrage deutlich stieg. Währenddessen zwang die COVID19-Krise die Weltwirtschaft in die Knie, so der World Gold Council (WGC).

  • Alamos Gold: Nur geringer Produktionsrückgang trotz COVID19

    Obwohl Alamos Gold (WKN A14WBB) auf Grund von COVID19 Minen schließen musste, erzielte das Unternehmen im ersten Quartal einen Ausstoß von 110.800 Unzen Gold. Das ist ein Rückgang von nur 12% gegenüber dem Vorjahr.

  • Goldpreis Analyse: ETFs und technischer Support im Fokus

    Goldpreis Analyse: Wir werfen einen Blick auf die ETF Inflows. Diese zeigen eine starke Entwicklungen bei der Nachfrage an. Technischer Support ebenfalls im Blick.

    ETF GOLD-INVESTMENTS STEIGEN IN FAST ALLEN REGIONEN

    Der Goldpreis bleibt weiterhin in seiner stabilen Phase, obgleich der Aktienmarkt sich wieder in einer Erholungsrally befindet. Wie ich bereits in der letzten Analyse „Goldpreis Prognose: Tendenziell stabil“ angedeutet habe, dürften aktuell die negativen Realzinsen, insbesondere in den USA, stützend wirken.

  • Sonoro veröffentlicht Projektentwicklungsbericht für Cerro Caliche

    Bericht hebt Potenzial für hochgradige Goldzonen in der Tiefe hervor

    VANCOUVER, Kanada, 28. April 2020, Sonoro Metals Corp. (TSXV: SMO | OTCQB: SMOFF | FRA: 23SP) („Sonoro“ oder das „Unternehmen“) gibt die Veröffentlichung des Projektentwicklungsberichts für Cerro Caliche bekannt. Der Bericht fasst die Ergebnisse der Arbeiten zur Verbesserung der Kenntnis des vererzten Systems, das Cerro Caliche beherbergt, und zur Verfeinerung des Explorationsmodells zusammen, um sicherzustellen, dass zukünftige Explorationsaktivitäten zunehmend kostengünstiger und letztendlich erfolgreich sind. In dem Bericht werden auch die regionale Geologie und die Geologie der Liegenschaft, die kartierte Zonierung des gering sulfidierten Epithermalsystems in Cerro Caliche und das damit in Zusammenhang stehende Potenzial für signifikant höhere Gehalte in der Tiefe bewertet. Der Bericht enthält auch ein 3D-Isopachen-Konzeptmodell des Gehalts und der Mächtigkeit, das auf bis dato niedergebrachten Bohrungen basiert.

  • Goldproduzent Saracen Mineral steuert auf Rekordquartal zu

    Der australische Goldproduzent Saracen Mineral Holdings (WKN A0MN37) hat in den drei Monaten bis Ende März erneut einen Produktionsrekord aufgestellt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden im letzten Berichtsquartal dabei 158.132 Unzen Gold gefördert.

  • Portofino genehmigt sich Nachschlag von 300.000 CAD zu 42% höherem Kurs

    Weil’s so schön war, gleich noch einmal. Nach der soeben erst geschlossenen Finanzierungsrunde über 550.000 CAD genehmigt sich Portofino Resources (TSXV: POR; FRA: POTA: FWB) gleich noch einen Nachschlag von weiteren 300.000 CAD – und zwar zu 0,05 CAD pro Unit. Das entspricht einem Aufschlag von sage und schreibe 42%!

  • Prallvolle Kassen: Goldexplorer De Grey nimmt 31,2 Mio. Dollar auf!

    Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) hat sich die Kriegskasse prall gefüllt und kann nun die Bohrungen auf dem Mallina-Projekt im australischen Pilbara – insbesondere auf der neuen Hemi-Entdeckung – beschleunigen und/oder ausweiten.

  • Goldbranche am besten für die Corona-Krise gerüstet

    Joe Foster, Manager des Van Eck International Investors Gold Fund, ist der Ansicht, dass die Goldproduzenten bessere Chancen haben, die auf Grund der COVID19-Pandemie zu erwartende Rezession zu überstehen als andere Wirtschaftsbereiche.

  • Portofino schließt überzeichnete Finanzierung über 550.000 CAD ab

    Aus Lithium Gold machen – das ist kein Alchimistentraum, sondern an der Börse möglich und sogar im besten Interesse von Aktionären. Genau diese Verwandlung passiert aktuell bei Portofino Resources Inc. (POR: TSX-V; FRA: POTA).

  • Nova Minerals: Ressourcenerweiterung in Alaska in Angriff genommen!

    Bohrung auf dem Korbel-Gebiet

    Die Bohrer drehen sich wieder! Während andere Explorationsgesellschaften durch die COVID-Krise und den daraus folgenden Einschränkungen Schwierigkeiten haben, die Arbeiten vor Ort fortzusetzen, ist der spannende Goldexplorer Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) bereits wieder in der Spur.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung