Edelmetalle

  • Mineral Mountain: Horizontalbohrung liefert typische Homestake-Vererzung

    Die laufende Horizontalbohrung (ST19-011) auf dem Standard Mine Goldprojekt von Mineral Mountain Resources Ltd. (TSXV: MMV, FRA: M8M) in South Dakota hat in einer Tiefe von 250 Metern (ca. 374 Meter Bohrvortrieb) einen Typ von Mineralisierung durchteuft, wie er für goldhaltige Zonen im Homestake Distrikt charakteristisch ist. Insbesondere der hohe Gehalt an Arsenpyrit (>50%) ist für die Geologen aufschlussreich. Die Analyse des Bohrkerns steht allerdings noch aus, das teilt die Gesellschaft heute in einem Projektupdate mit.

  • Nach Rücksetzer: Gold wird 2020 auf 1.600 USD steigen

    Der Goldpreiswird sich 2020 in neue Höhen aufschwingen, glauben die Analysten der ABN Amro. Allerdings raten sie Anlegern, erst einmal die aktuelle Korrektur abzuwarten, bevor sie sich engagieren.

  • Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Homestake-Golddistrikts

    Homestake! Homestake? Jüngere Investoren werden den Begriff wohl erst bei Wikipedia suchen müssen: Homestake Mining war die erste Bergbaugesellschaft an der New York Stock Exchange überhaupt und anschließend mehr als hundert Jahre lang einer der bedeutendsten Goldproduzenten der USA. 2002 ging die Traditionsfirma mit Barrick Gold zusammen und verschwand vom Börsenticker. Die namensgebende Homestake Mine in South Dakota wurde nach 125jähriger ununterbrochener Produktion und einer Förderleistung von mehr als 42 Mio. Unzen Gold im Jahr 2001 geschlossen.

  • M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Goldprojekt Mohave

    Die kanadische M3 Metals (TSX-V MT / FRA XOVN) konzentriert sich derzeit auf ihr Goldprojekt Mohave in Arizona, treibt aber auch das gewaltige Eisenerzprojekt Block 103 voran. Nun gibt es neue Informationen zu beiden Projekten.

  • Group Ten Metals: Sprott Asset Management beteiligt sich an Finanzierung

    Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) entwickelt das riesige Stillwater West-Projekt in Montana in unmittelbarer Nähe zu den Platin- und Palladiumminen des Stillwater-Komplexes von Sibanye-Stillwater. Jetzt teilte man mit, dass frisches Kapital aufgenommen wurde, um die Arbeiten voranzutreiben – unter Beteiligung von Sprott Asset Management!

  • De Grey Mining: Goldlagerstätte Mallina liefert erneut!

    Die letzte Ressourcenschätzung für die Mallina-Lagerstätte, eine von mehreren auf dem Pilbara-Goldprojekt von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), stammt aus dem Jahr 2018 und liegt bei 160.700 Unzen Gold. Der australische Goldexplorer hat aber auf Mallina seitdem bereits zahlreiche neue Bohrungen vorgenommen, die darin noch nicht aufgenommen wurden. Und auch die jüngsten, heute vorgelegten Ergebnisse zeigen: Mallina liefert weiterhin ab!

  • Skeena Resources: Eskay Creek hat „eine glänzende Zukunft vor sich“

    Von Skeena Resources (TSX-V SKE / WKN A2H52X) kommen heute ganz starke und vor allem wichtige Neuigkeiten. Die Gesellschaft aus der kanadischen Bergbau-Metropole Vancouver hat eine erste vorläufige wirtschaftliche Bewertung für ihr Gold-Silber-Projekt Eskay Creek in British Columbia vorgelegt. Erstellt hat die Analyse Ausenco Engineering Canada Inc., die dabei von SRK Consulting und AGP Mining Consultants unterstützt wurden.

  • MegumaGold bereitet nächsten Streich in Nova Scotia vor

    Langweilig wird es derzeit bei MegumaGold (CSE NSAU / WKN A2JNEA) keinesfalls. Vor wenigen Tagen erst wurde bekannt, dass das Management der Gesellschaft eine halbe Million Anteilscheine des Unternehmens erworben hat und ein erstes Explorationsprogramm auf dem Touquoy West-Projekt angestoßen wurde. Nun folgt die nächste interessante Neuigkeit.

  • Barrick Gold: Starkes drittes Quartal

    Goldproduzent Barrick Gold (WKN 870450) hat die Schätzungen der Analysten übertroffen und die Dividende angehoben. Der kanadische Konzern profitiert von einer gestiegenen Produktion und dem höheren Goldpreis.

  • Kalamazoo: Findet dieser Goldexplorer die nächste Fosterville-Mine?

    Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG) dürfte eigentlich jedem Goldanleger, der sich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt hat, ein Begriff sein. Das Unternehmen verfügt mit der Fosterville-Mine im australischen Bundesstaat Victoria über eine der profitabelsten Goldminen der Welt. Erst vor Kurzem meldete Kirkland Lake mit den Zahlen für das dritte Quartal für Fosterville eine Goldproduktion von rund 158.000 Unzen – bei einem durchschnittlichen Goldgehalt von 41,8 Gramm Gold pro Tonne!

  • Harte Gold: Neuer CEO gibt sich zuversichtlich

    Der kanadische Goldproduzent Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) ist auf der Suche nach einem neuen CEO fündig geworden. Gestern nach Börsenschluss in Nordamerika teilte das Unternehmen mit, dass Herr Sam Coetzer zum President und CEO von Harte ernannt wurde.

  • Amani Gold erbohrt starke Goldgehalte auf Kebigada

    Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) will die bereits beachtlichen Goldvorkommen auf seinem Giro-Projekt weiter ausbauen. Der australische Goldexplorer hatte dazu vor Kurzem ein Bohrprogramm abgeschlossen, mit dem man auf Goldvererzung unterhalb der bekannten Lagerstätte Kebigada (2,14 Mio. Unzen Gold) abzielt. Nun liegen die Analyseergebnisse der ersten Bohrung vor – und überzeugen!

  • MegumaGold: Management kauft halbe Million Aktien am Markt

    Erst vor wenigen Tagen hatten wir den Lesern von GOLDINVEST.de den Goldexplorer MegumaGold (CSE NSAU / WKN A2JNEA) vorgestellt. Seitdem konnte die Aktie des Unternehmens, das auf den Spuren von Atlantic Gold in Nova Scotia wandelt, in Toronto bereits um 33,33% zulegen.

  • Group Ten Metals: Erste Ressource auf Stillwater West 2020 erwartet

    Nach Abschluss der diesjährigen Explorationskampagne einschließlich der Auswertung historischer Bohrkerne kündigt sich bei Group Ten Metals (TSX.V: PGE; US-OTC: PGEZF; FSE: 5D32) eine nachrichtenreiche Zeit an. Offenbar glaubt Group Ten bald über ausreichend Daten zu verfügen, um diese im kommenden Jahr in ein Blockmodell für eine erste Ressourcenschätzung einfließen lassen zu können.

  • Besuchen Sie GOLDINVEST.de auf der Edelmetallmesse München!

    Wie jedes Jahr findet Anfang November die Internationale Edelmetall- & Rohstoffmesse statt. Am 8. und 9. November trifft sich die Branche nun schon zum 15. Mal in München. Geboten wird neben zahlreichen Vorträgen bekannter Experten auch die Möglichkeit, mit den Vertretern spannender Rohstoffgesellschaften den direkten Dialog zu suchen.

  • MegumaGold: Vielversprechende Ziele nahe produzierender Mine im Visier

    Es geht los: Goldexplorer MegumaGold (CSE NSAU / WKN A2JNEA) stößt die nächste Phase der Exploration auf seiner Touquoy West-Liegenschaft an.

  • Haywood Securities nimmt Oroco Resource auf die Watchlist

    Die Analysten von Haywood Securities haben vor Kurzem einen interessanten Bericht zu der Kupfergesellschaft Oroco Resource (WKN A0Q2HB / TSX-C OCO) veröffentlicht. Demzufolge ist Oroco ein Unternehmen, das man im Auge behalten sollte (Rubrik: companies to watch).

  • Spannender Goldexplorer auf den Spuren von Atlantic Gold

    Zwar konnte der Goldpreis sein Sechsjahreshoch nicht halten und notiert nun schon eine Weile wieder nahe der Marke von 1.500 USD pro Unze, doch hat das verbesserte Umfeld im Edelmetallsektor schon für teilweise spektakuläre Kurssteigerungen bei Goldproduzenten aber auch bei einigen Goldexplorern gesorgt. Aus dem Umfeld von GOLDINVEST.de waren das zum Beispiel die australische Nova Minerals mit einem Plus von 153% in den letzten knapp fünf Monaten oder die kanadische Osino Resources mit einem Anstieg von 109% im gleichen Zeitraum!

  • DRDGold kann Produktion des dritten Quartals leicht steigern

    Die südafrikanische DRDGold (WKN A0DNR0) hat die Goldproduktion des dritten Quartals um 5% gesteigert. Insgesamt förderte das Unternehmen in den drei Monaten bis Ende September 48.001 Unzen des gelben Metalls, während es im zweiten Quartal 45.590 Unzen waren.

  • Hält Gold noch weitere Überraschungen bereit?

    Von Joe Foster, Portfolio Manager

    Konsolidierung zeichnet sich ab, aber Risiken werden größer

    Seit Juni verzeichnete der Goldpreis einen unablässigen Anstieg um über 250 USD pro Unze auf ein Sechsjahreshoch von 1.557 USD am 4. September, bevor er den Rest des Septembers damit zubrachte, sich um das Niveau von 1.500 USD zu konsolidieren. Der Goldpreis fand am 12. September Unterstützung, als die Europäische Zentralbank (EZB) mit der US-Notenbank (Fed) in einer monetären Kehrtwende in der ultralockeren Geldpolitik zusammenging, indem sie ankündigte, die neun Monate vorher beendeten Anleihenkäufe erneut aufzunehmen. Die EZB senkte den Einlagenzins auf minus 0,5 % und wird ab November Papiere im Wert von 20 Mrd. EUR kaufen, um eine Rezession in der Eurozone zu vermeiden. Außerdem wurde Gold durch einen Raketen- und Drohnenangriff auf eine große saudische Ölraffinerie unterstützt, der 5% der weltweiten Ölversorgung lahmlegte.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung