Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Die axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOsatwork. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie, wenn es sein muss auch über lange Zeiträume. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. In manchen Fällen bleiben wird über Jahrzehnte am Ball. Denn das Neue braucht Zeit, bis es sich durchsetzt, länger, als die meisten wahr haben wollen. Klar, wollen wir mit Investments Geld verdienen, aber es zählt auch die Freude, als Investor bei etwas Neuem dabei zu sein und es zu unterstützen.

330x66 CEO Logo
Ihr Sven Olsson

Energie

  • Das Interesse am umweltfreundlichen Batteriegraphit von Kibaran steigt

    Der Trend zur Elektromobilität hält nicht nur an, er gewinnt immer mehr an Fahrt. Automobil- und Batteriehersteller überschlagen sich mit milliardenschweren Investitionsankündigungen. Allerdings kommt immer wieder Kritik auf, dass u.a. die Produktion der in gewaltigen Mengen benötigten Batterien wenig umweltfreundlich sei. Die kleine australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX KNL) hat ein Verfahren namens EcoGraf entwickelt, das zumindest die Möglichkeit bietet, das für die Batterieproduktion benötigte Kugelgraphit umweltfreundlich – ohne Verwendung von Säure – herzustellen. Und das Interesse aus der Industrie wächst stetig!

  • FYI Resources verfeinert Businessplan für HPA-Projekt

    Mit Hochdruck arbeitet FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) an der Verfeinerung seines Businessplans für die hochprofitable Produktion von 99,99prozentigem Aluminiumoxid (HPA, high purity alumina) für die Batterie- und LED-Industrie. Der gestern vorgelegte Quartalsbericht gibt einen hervorragenden Überblick über die Fortschritte in den Bereichen Technik, Markt und Finanzierung.

  • Advantage Lithium: Pumptests weisen durchwegs hohe Lithiumgehalte nach!

    Die Zahlen werden immer besser! Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) hatte zuletzt schon hervorragende Bohrergebnisse und Pumptestresultate vom Lithiumsoleprojekt Cauchari in Argentinien gemeldet. Nun legt das Unternehmen von CEO David Sidoo noch einen drauf!

  • Taruga Minerals: Fortschritte auf dem Weg zum Kobaltproduzenten

    Wichtige Fortschritte meldet heute die Kobaltgesellschaft Taruga Minerals (WKN A1JR5G / ASX TAR) von ihrem Kamilombe-Projekt in der Demokratische Republik Kongo. Taruga will dort schnell zu einer ersten, kleinen Kobaltproduktion voranschreiten und konnte dafür heute wichtige metallurgische Testergebnisse präsentieren.

  • Calima Energy: Die heiße Phase hat begonnen!

    Die heiße Phase für den Öl- und Gasexplorer Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1) hat begonnen! Nachdem das Unternehmen vor Kurzem eine Vertikalbohrung auf dem Montney-Projekt in Kanada erfolgreich abschloss, wurde nun die erste von zwei Horizontalbohrungen fertiggestellt. Sobald Bohrloch 3 abgeschlossen ist, kann es mit den Tests losgehen, die zum einen die Flussraten und zum anderen das Verhältnis von Gas und höherpreisigem Kondensat bestimmen sollen. Und dann wird sich zeigen, ob Calima Luftlöcher gebohrt oder einen Volltreffer gelandet hat!

  • Exklusiv-Interview: Advantage Lithium ist ganz vorne dabei

    Trotz einer wahren Flut von Ankündigungen von Automobilherstellern und Batterieproduzenten, Milliarden über Milliarden in den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten investieren zu wollen, war vor allem die zweite Jahreshälfte 2018 für Produzenten und Projektentwickler des Lithiumsektors schwierig. Zuletzt hat aber der deutsche Autobauer VW (WKN 766403) sogar angekündigt, eventuell direkt in die Produzenten von Batteriemetallen wie Lithium oder Kobalt investieren zu wollen, um die Versorgungssicherheit für die Rohstoffe der E-Mobilität sicherzustellen.

  • Galaxy Resources erwartet 2019 steigende Lithiumproduktion

    Lithiumproduzent Galaxy Resources (WKNA0LF83) sagt für sein Geschäftsjahr 2019 einen Anstieg der Produktion auf der Mt Cattlin-Mine in Western Australia voraus. Grund für die gute Stimmung bei dem Unternehmen ist ein starkes viertes Quartal.

  • Global Atomic: Neue Analyseergebnisse sprengen die Charts!

    Wir hatten erst vor Kurzem geschrieben, dass, auch angesichts der wieder besseren Rahmenbedingungen am Uranmarkt, die kanadische Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) zu einem der Highflyer des Jahres 2019 werden könnte. Jetzt liefert das Unternehmen spektakuläres, neues Material zu dieser These!

  • Calima Energy: Chance auf großen Gasfund steigt nach erstem Bohrerfolg

    Jetzt geht es richtig los bei Öl- und Gasexplorer Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1)! Wie das Unternehmen heute mitteilte, wurde die erste, vertikale Bohrung auf dem Projektgebiet in der kanadischen Region Montney erfolgreich abgeschlossen und die Ergebnisse der Bohrkernanalyse sowie der Untersuchung der geologischen Formationen innerhalb des Bohrlochs demonstrieren, dass Calima die Montney-Formation im vollen Umfang angetroffen hat!

  • Calima Energy: Flusstests werden zu einer Neubewertung führen

    Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1) ist ein spannender Öl- und Gasexplorer, der gerade seine ersten Bohrungen begonnen hat.

  • Produktionsrückgang könnte Uranmarkt wiederbeleben

    Seit dem GAU in Fukushima im Jahr 2011, der die Atomenergiebranche schwer durchschüttelte, war der Uranmarkt unter Druck. Vor Fukushima kostete ein Pfund Uran rund 70 USD. Nach dem schweren Unfall in Japan ging es quasi nur abwärts, bis 2017 ein Preis von nur noch 19,60 USD pro Pfund Uran erreicht wurde.

  • Calima Energy: Öl- und Gasexplorer zur richtigen Zeit am richtigen Ort

    Bei der Auswahl von Rohstoffunternehmen, von denen wir glauben, dass sie das Potenzial auf eine deutliche Kursaufwertung haben, ist für GOLDINVEST.de neben der Qualität des jeweiligen Projekts vor allem wichtig, dass sich die Gesellschaft zur richtigen Zeit am richtigen Ort befindet. Denn Timing und Lage sind mit entscheidend für den möglichen Erfolg. Bei der Sichtung der schier zahllosen Rohstoffgesellschaften aus Australien und Kanada sind wir jetzt auf ein Unternehmen gestoßen, das unserer Ansicht nach alle drei Bedingungen geradezu exemplarisch erfüllt: die australische Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1).

  • Advantage Lithium: Hervorragende Neuigkeiten von allen Fronten

    Großartige Fortschritte meldet heute die kanadische Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) von ihrem Lithiumsoleprojekt Cauchari in Argentinien. Dazu gehören nicht nur abermals hervorragende Bohrergebnisse, sondern auch exzellente Resultate erster Pumptests an verschiedenen Bohrlöchern.

  • Das Marktumfeld für diese Graphit-Gesellschaft scheint nahezu perfekt

    Einem neuen Bericht der Nachrichteagentur Bloomberg zufolge steigen die Investitionen in die Entwicklung und Produktion von Batterien für E-Mobile noch rasanter als bislang schon prognostiziert. Laut den Experten soll der Batteriemarkt so 2040 das 200fache des aktuellen Volumens erreichen, wofür ungefähr 620 Mrd. USD an Investitionen nötig seien!

  • Explorex testet erstmals Kobalt-Mangan-Projekt in New Brunswick

    Viele Unternehmen sind schon in der Winterpause. Andere werden jetzt erst recht aktiv. Explorex Resources (EX: CSE; FRA: 1XE) hat soeben den Start des ersten Bohrprogramms im Kobalt-Mangan-Basismetallprojekt Kagoot Brook in New Brunswick bekannt gegeben.

  • OPEC sorgt durch Förderkürzungen auf den Ölmärkten für Aufschwung

    Da die Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC) am 6. Dezember keine Ankündigung machte, überraschte sie den Ölmarkt am 7. Dezember positiv, indem sie eine über den Erwartungen liegende Kürzung der Produktion ankündigte. Die OPEC und ihre Nicht-OPEC-Partner (zusammengefasst unter dem Begriff „OPEC+“) werden die Produktion gegenüber den Fördermengen vom Oktober 2018 um 1,2 Millionen Barrel pro Tag senken.

  • Global Atomic: 2019 wird das Schlüsseljahr!

    Nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung um rund 9 Millionen kanadische Dollar hat Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) nun Quartalszahlen sowie ein operatives Update zu den Aktivitäten vorgelegt.

  • OPEC: Déjà vu – No thank you!

    - von Nitesh Shah

    Brent-Öl ist im vergangenen Monat um 23% gesunken. Ängste vor einem Überschuss am Ölmarkt haben die Talfahrt angetrieben. Die Plötzlichkeit des Zusammenbruchs ähnelt der Erfahrung vom November 2014. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC) auf ihrer Sitzung am 6. Dezember 2018 im Gegensatz zu 2014 den Rückgang eindämmen wird. Die Erfahrungen des Kartells im Zeitraum 2014-2016 waren zu schmerzhaft für den Konzern, um in eine Zeit schwacher Preise zurückzukehren. Auch der Kontext ist heute ein anderer. Bereits 2014 hat die OPEC den Preisverfall zum Ärger der USA und anderer Produzenten gestoppt. Diesmal scheint es, dass die Preisschwäche hauptsächlich auf die Ausweitung der US-Produktion zurückzuführen ist. Die Erfahrung aus dem Jahr 2014 zeigt auf, dass die OPEC das US-Förderwachstum nicht aufhalten konnte. Ausgehend von diesen Erfahrungen wird die OPEC das Produktionsniveau kaum hoch halten wollen, um den Marktanteil zu halten, sondern sie wird versuchen, die Preise zu halten, um die Steuereinnahmen zu sichern.

  • AVZ Minerals meldet gewaltige neue Lithiumressource

    Wir hatten schon darauf hingewiesen, dass die Ressourcen des Lithiumprojekts Manono, das die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) in der Demokratischen Republik Kongo erkundet, mit einer neuen Ressourcenschätzung noch einmal erheblich steigen könnten – und diese Vermutung hat sich nun spektakulär bewahrheitet!

  • AVZ Minerals: Hohe Lithium- und Zinngehalte zum Abschluss

    Anfang August legte der Lithiumexplorer AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) die erste Ressourcenschätzung für sein Manono-Projekt vor. Und die hatte es in sich: rund 260 Mio. Tonnen Erz mit einem sehr hohen Durchschnittsgehalt von 1,63% konnte das Unternehmen damals nachweisen. Das entspricht rund 4,25 Mio. Tonnen enthaltenem Lithiumoxid und war bereits damals eines der größten Lithiumvorkommen – wenn nicht das größte – weltweit.