Silberpreis

  • Edelmetallpreise werden 2020 steigen

    Das Zusammenspiel aus einer sich abschwächenden Weltwirtschaft und Zentralbanken, die bereit sind, darauf mit einer lockereren Geldpolitik zu reagieren, sollte Gold und Silber im kommenden Jahr stützen, meinen die Experten der CPM Group. Darüber hinaus dürften die Notenbanken auch weiterhin Gold kaufen, um ihre Reserven auszubauen, hieß es in einem Interview mit Kitco News.

  • Silber – Trendwende ab Mitte Dezember?

    Der Silberpreiskam parallel zum Goldpreis in den letzten zweieinhalb Monaten deutlich zurück. Vom Hoch am 4.September bei 19,65 US-Dollar fielen die Notierungen in den letzten zweieinhalb Monaten bis auf 16,66 US-Dollar um knapp 3 US-Dollar bzw. über 15% zurück.

  • Silber – Seitwärts­verschaukelung!

    Seit Anfang September stecken die Edelmetalle in einer gesunden und notwendigen Korrektur, die bislang aber doch relativ milde ausgefallen ist. Nach der zuvor erfolgten dreimonatigen massiven Aufwärtsbewegung im ganzen Sektor, ist die stark überkaufte Lage mittlerweile sowohl beim Gold als auch beim Silber im Grunde genommen komplett abgebaut worden.
  • Ist das Hoch im Silberpreis drin?

    Silberpreis: Die beiden Edelmetallpreise (Gold, Silber) korrigieren auf erhöhten Niveaus. Die vorhandene Stabilität deutet daraufhin, dass der Aufwärtstrend noch intakt ist. Ein stärkerer Einbruch wäre jedoch nicht auszuschließen, sofern sich das Brexit-Drama positiv lösen lässt.

  • Analysten haben fürs dritte Quartal hohe Erwartungen an Goldproduzenten

    Jetzt beginnt die Quartalszahlensaison des Bergbausektors und der Optimismus vieler Anleger und Analysten ist groß. Die hohen Erwartungen an das Zahlenwerk der Minenfirmen zum dritten Quartal beruhen vor allem auf einem fast 20%igen Anstieg des Goldpreises im Sommer, erläutert BMO Capital.

  • Nach schwachen US-Daten: Gold und Silber mit deutlicher Erholung

    Sowohl Goldals auch Silberkönnen sich deutlich von den zu Wochenbeginn verbuchten, hohen Verlusten erholen. Gleich an mehreren Fronten gab es Nachrichten, die das gelbe Metall als Sicheren Hafen wieder attraktiver machten.

  • US-Dollar im Rallye-Modus – Gold schwer unter Druck

    Der Goldpreissteht nach einem schwachen Wochenbeginn auch am heutigen Dienstag stark unter Druck und auch Silber tendiert schwächer. Beobachter machen dafür vor allem die Stärke des US-Dollars verantwortlich. Die US-Währung erreichte schon gestern ein neues Jahreshoch und kann nun weiter zulegen.

  • Fed-Chairman Powell schickt Edelmetalle auf Talfahrt

    Nach den schwächer als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten vom vergangenen Freitag hatte Golddie zuvor erlittenen Verluste noch wettgemacht. Dann aber sprach Fed-Chairman Jerome Powell in der Schweiz…

  • Gold und Silber unter Druck

    Die Nachricht, dass die USA und China in Kürze weitere Gespräche führen werden, um zu versuchen den Handelsstreit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt beizulegen, sowie ein robuster ADP-Arbeitsmarkbericht für den Privatsektor führten zu einer Rallye der Aktienmärkte und einem deutlichen Einbruch bei den Edelmetallen.

  • Silber strebt im Windschatten von Gold nach oben

    Nitesh Shah, Director, Research, WisdomTree

    Der Silberpreis hat sich ein Beispiel am Höhenflug des Goldpreises genommen und unsere Prognosen übertroffen. Damit wurde die pessimistische Phase beendet, in der sich das Metall in den ersten fünf Monaten des Jahres 2019 befunden hat. Nach der Aufwärtskorrektur unserer Goldprognose revidieren wir auch unsere Silberpreisprognose für das zweite Quartal 2020 von zuvor 16,5 US Dollar pro Unze auf 17,05 Dollar pro Unze. Allerdings könnte Silber zum Ende des dritten Quartals 2019 mit 19,90 Dollar pro Unze einen deutlich höheren Höchststand erreichen. Taktisch sehen wir daher in naher Zukunft eine starke Gelegenheit für ein Investment in Silber.

  • Silberpreis: Die Outperformance ist wieder da

    Der Silberpreis konnte von den erhöhten Marktunsicherheiten ebenfalls profitieren. Interessant ist allerdings, dass er nun den Goldpreis wieder outzuperformen scheint. Dies ist generell ein Signal der Stabilität, das sich fortsetzen kann, wenn die Gold Silber Ratio einen wichtigen Unterstützungsbereich unterschreitet.

  • Metallic Minerals: Was für Perspektiven!

    Lange hat man nichts mehr von Metallic Minerals (TSX: MMG / Frankfurt: 9MM1) gehört. Das Unternehmen untersucht das Keno Silber Projekt im Yukon Territorium in Kanada. Dort ist man auf dem 35 Kilometer langen Keno Hill Silver Distrikt aktiv. Vor allem die zentral gelegenen 12 Kilometer des Gebiets finden die Aufmerksamkeit von Metallic Minerals.

  • Warnzeichen bei den Feinunzenpreisen für Gold und Silber?

    Gute Nachrichten für Silber-Investoren, zumindest solange sie in irgendeiner Art „long“ im Silbersektor positioniert sind. Die Feinunze kann nach der Kursrallye der letzten Tage und Wochen aktuell weiterhin ein sehr wichtiges charttechnisches Kaufsignal verteidigen.

  • Fortuna Silver mit rückläufigem Gewinn

    Fortuna Silver Mines (TSX FVI / WKN A0ETVA) hat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im ersten Quartal 2019 einen Gewinnrückgang verbucht. Die Errichtung der Lindero-Mine in Argentinien mache Fortschritte, berichtete das Unternehmen außerdem.

  • Silberpreis - Die Ruhe vor dem Sturm

    Es mag sich für den geneigten Leser nun doch schon eine gefühlte Ewigkeit lang hinziehen, aber die Gold- und Silberpreise befinden sich im großen Bild nach wie vor in einer zähen Seitwärtsphase.

  • Metallic Minerals: 2019 wird ein sehr spannendes Jahr!

    An der Börse ist man gute Nachrichten aus dem kanadischen Silberbezirk Keno Hill gewohnt. Mehr als 300 Millionen Unzen des Edelmetalls haben Rohstoffkonzerne hier schon dem Boden abgerungen. Metallic Minerals (TSX: MMG / Frankfurt: 9MM1) ist ebenfalls in der Gegend aktiv und auf dem besten Weg, das nächste Top-Silberprojekt in der Region zu entwickeln.

  • Silbergesellschaft Alexco legt überzeugende Vormachbarkeitsstudie vor

    Die Silbergesellschaft Alexco Resource (TSX AXR / WKN A0JKUP) erreicht mit ihrem Keno Hill-Projekt im kanadischen Yukon einen wichtigen Meilenstein. Das Unternehmen präsentiert eine positive, vorläufige Machbarkeitsstudie zu Keno Hill.

  • Silber - Entscheidung steht unmittelbar bevor!

     Stand: 27.03.2019 von Florian Grummes

    Der scharfe Rückgang an den weltweiten Aktienmärkten im vierten Quartal 2018 hat die amerikanische Federal Reserve Bank (FED) wie vermutet zu einer Kursänderung gezwungen. Alle weiteren Zinserhöhungen sind für dieses Jahr vom Tisch. Darüber hinaus ist wohl schon im dritten Quartal mit einer erneuten Bilanzausweitung zu rechnen. Diesen Kurswechsel hat der Goldpreis in den letzten vier Monaten antizipiert und sukzessive eingepreist. Gleichzeitig wurde er damit seinem Ruf als sicherer Hafen gerecht.

  • Metallic Minerals: Weltklasse Silberprojekte im Yukon

    Gold und Silber sind seit Jahresbeginn wieder deutlich stärker im Fokus der Anleger und der Preis beider Edelmetalle im Aufwind. Die kanadische Metallic Minerals (TSX: MMG / Frankfurt: 9MM1) gehört zu den Unternehmen, die unserer Ansicht nach von diesem Trend überproportional profitieren könnten.

  • Metallic Minerals: Spektakuläre Fortschritte im Yukon

    Mit dem Explorationsprogramm 2018 hat Metallic Minerals (TSX: MMG / Frankfurt: 9MM1) auf dem Yukon-Projekt „McKay Hill“ einen vollen Erfolg gelandet. Dies zeigen die nun vom Unternehmen veröffentlichten Neuigkeiten zu der Silber-Blei-Zink-Lagerstätte deutlich. Hochgradige Vererzungen wurden gefunden, neue Gangstrukturen entdeckt und alles in allem zeichnet sich ein immer klareres Bild über das hohe Potenzial ab, das in dem Gebiet steckt.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung