Silberpreis

  • Excellon Resources weist großes Silbersystem in Sachsen nach!

    Zum Ärger mancher CEOs leistet sich der kanadische Börsendienst Stockwatch.com ab und zu eigenmächtige Überschriften bei verbreiteten Pressemitteilungen. Das war auch bei der Meldung von Excellon Resources (TSX: EXN) (TSX: EXN.WT) (NYSE: EXN) (FRA: E4X2) zu den Ergebnissen von seinem Silver City Projekt im sächsischen Freiberg der Fall. Die Überschrift von Stockwatch lautete kurz und knapp: Excellon drills 0.45 m of 1,042 g/t AgEq at Silver City. Das ist streng faktisch gesehen nicht falsch, gibt der Meldung aber doch einen ganz anderen Spin als die Originalüberschrift: EXCELLON DRILLS HIGH GRADE SILVER IN INITIAL DRILLING AT SILVER CITY.

  • Silber - Kaufkurse!

    Die Korrektur im Edelmetallsektor hält weiter an und versucht das Vertrauen der Anleger vor allem über die Zeitachse zu untergraben. Während der Goldpreis mit 1.860 US-Dollar gerade einmal 10% und der Silberpreis mit 24 US-Dollar immerhin 20% unter den Hochs von Anfang August notieren, sorgt das dreieinhalb Monate währende Seitwärts-Geschiebe zunehmend für Irritation und Ungeduld.

  • Excellon Resources: Eines der besten Quartale seit Jahren!

    Da kann sich Brendan Cahill, CEO des Silberproduzenten Excellon Resources (WKN A2QEQZ / NYSE EXN) zurecht zufrieden zeigen: Das kanadische Unternehmen nämlich präsentiert soeben eines der besten Quartale seit Jahren!

  • Hecla Minings Lucky Friday-Mine bald wieder im Vollbetrieb

    Edelmetallproduzent Hecla Mining (WKN 854693) wartet mit guten Nachrichten auf, auch wenn diese am gestrigen Montag angesichts der Euphorie um den angekündigten Corona-Impfstoff von Pfizer und BioNTech im Marktgetöse wohl unterging.

  • Silber - Der perfekte Sturm?

    Das ist es, was viele erwarten. Die Spekulationen über die Wahlergebnisse und ihre Auswirkungen auf die Märkte werden immer heftiger. Viele andere Aspekte kommen ins Spiel, und eine hitzige emotionale Debatte ist im Gange, da die eigene politische Zugehörigkeit mehr Emotionen auslösen könnte. Halt! Jede Debatte im Kopf ist für das Spiel der Märkte nicht hilfreich. Überraschende Nachrichten lösen typischerweise perfekte Stürme auf dem Markt aus. Dies ist im Moment nicht der Fall. Wir haben noch keine Gewissheit darüber, wer Präsident wird, aber es gibt viele fundierte Vermutungen, die bereits in die Marktpreise eingeflossen sind. Wahlen kommen nicht überraschend. Der perfekte Sturm?

  • Canada Silver Cobalt Works steigt in die nächste Liga auf!

    Der Silber- und Kobaltexplorer Canada Silver Cobalt Works (WKN A2JEX7 / TSXV CCW) hat den Aufstieg in die nächste Börsenliga geschafft. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird man an der TSX Venture Exchange jetzt als Tier 1-Notierung eingestuft.

  • Silber – Zähes Seitwärts- geschiebe

    Nachdem es Anfang August zu einem wichtigen Hoch am Silbermarkt bei 29,80 US-Dollar gekommen war, korrigierten die Preise in der Folge deutlich und fielen Mitte September bis auf 21,66 US-Dollar zurück. Seit nunmehr vier Wochen bemühen sich die Edelmetalle an einer Gegenbewegung bzw. Erholung.

  • Canada Silver Cobalt: Entscheidende Schritte eingeleitet

    Canada Silver Cobalt Works (TSXV CCW / FWB 4T9B) treibt die Entwicklung des Silberprojekts Castle voran, auf dem man bereits extrem hochgradige Silbervererzung entdeckt hat. Bis zu 70.380 g/t Silber (!) über 0,3 Meter als Teil eines breiteren Abschnitts von 1,4 Metern mit 20.136 g/t Silber hatte die Gesellschaft Anfang des Jahres nachgewiesen!

  • Excellon Resources meldet starke Performance der Silbermine Platosa

    Silberproduzent Excellon Resources (TSX EXN / NYSE EXN / FRAU E4X2) wartet mit hervorragenden Neuigkeiten von seiner Platosa-Mine in Mexiko auf. Die Produktionsergebnisse des dritten Quartals nämlich können sich mehr als sehen lassen!

  • Analysten: Langfristiger Aufwärtstrend bei Gold intakt

    Obwohl Gold und Silber im dritten Quartal eine eher durchwachsene Performance ablieferten, übertrafen die Edelmetalle doch die Erwartungen der Analysten von Haywood Research.

  • First Majestic Silver steigert Produktion im dritten Quartal deutlich

    Es läuft wieder besser bei First Majestic Silver (WKN A0LHKJ). Wie das Unternehmen gestern meldete, konnte man die Produktion im dritten Quartal 2020 deutlich ausweiten.

  • Excellon Resources verstärkt sich mit neuem COO und CFO

    Excellon Resources (TSX:EXN, EXN.WT; NYSE:EXN; FRA:E4X2) ernennt Paul Keller, P. Eng. zum Chief Operating Officer und Alfred Colas, CPA, CA, zum Chief Financial Officer. Paul Keller hat seine Arbeit bereits aufgenommen. Alfred Colas wird Mitte Oktober zum Unternehmen stoßen. Die vormalige CFO, Anna Ladd-Kruger, ist zurückgetreten, um eine CFO-Funktion bei McEwen Mining auszuüben. Frau Ladd-Kruger wird dem Board of Directors des Unternehmens mit sofortiger Wirkung als nicht unabhängiges Vorstandsmitglied beitreten.

  • Canada Silver Cobalt: Silbervererzung auf Robinson um 500% ausgeweitet!

    Vielversprechende Neuigkeiten präsentiert aktuell der Silberexplorer Canada Silver Cobalt Works (TSXV CCW / FWB 4T9B). Das Unternehmen konnte nämlich gleich mit der ersten Phase eines auf 50.000 Meter ausgelegten Bohrprogramms die Vererzung der hochgradigen Robinson-Zone, Teil des Silberprojekts Castle, um sage und schreibe 500% ausweiten!

  • Silber – Endlich wieder Kaufkurse

    Nachdem der Silberpreis Mitte März im Zuge des weltweiten „Corona-Crashs“ bis auf 11,65 US-Dollar abgestürzt war, folgte bis Anfang August eine phänomenale Rally. Diese sorgte für einen Kursanstiege von 156,5% in fünf Monaten und katapultierte den Preis für eine Feinunze bis auf fast 30 US-Dollar (29,83 US-Dollar).

  • Silberpreis: Spekulanten verschätzen sich bei Silber

    Edelmetalle (Silberpreis): Der Silberpreis fällt um mehr als 16 % nach Unterschreiten der wichtigen Support-Zone bei 26 USD.

    1. Gründe für schwächere Edelmetallpreise waren vorhanden
    2. Gehebelter Trade auf den Goldpreisanstieg
    3. Spekulanten gingen zuletzt long und verschätzten sich

    GOLD- UND SILBERPREIS BRECHEN DEUTLICH EIN

    Beide Edelmetallpreise, der Goldpreis und der Silberpreis, brechen in dieser Woche weiter ein. Welche Gründe das haben kann, darauf sind wir bereits in mehrere Artikeln eingegangen z.B.:Warum der Goldpreis schwächer bleiben könnteSilberpreis: Nächstes Ziel 32 USD?Goldpreis: Belastungsfaktoren im Überblick.Ein steigender US Dollar, zumindest eine weiterhin stabile Entwicklung bei den Realrenditen sowie keine zusätzlichen Liquiditätsspritzen seitens der Notenbanken bis jetzt, lassen Marktteilnehmer aus dem stark überkauften Gold-Trade die Gewinne mitnehmen.

    Der Einbruch unter wichtige charttechnische Zonen, kann den Abverkauf in der Regel verstärken.Da eine Wette auf einen steigenden Silberpreis nichts anderes ist, als ein gehebelter Trade auf den Goldpreis, fällt die Korrektur im Silberpreis nochmals kräftiger aus. Nachdem der wichtige Support bei 26 USD je Unze unterschritten wurde, ging es für den Silberpreis in der Folge um mehr als 16 % in die Tiefe. Damit testet er aktuell die bereits die nächste wichtige Support-Zone bei 22 USD.

    SPEKULANTEN VERSCHÄTZEN SICH BEI SILBER

    Schauen wir auf die spekulativen Investments der Terminmarktteilnehmer, also den COT-Report, so ist der Kursverfall von dieser Woche hier noch nicht sichtbar. Diesen werden wir in der Gänze auch erst in zwei Wochen sehen können, da die Daten immer nur einen Zeitraum von Dienstag-Dienstag abdecken. Was wir aber bereits jetzt sehen können ist der Fakt, dass Terminmarktteilnehmer womöglich auf dem falschen Fuss erwischt wurden. Denn, im Rahmen der Konsolidierung, stiegen die Long-Positionen und die Short-Positionen fielen, ergo stieg die Nettolongposition (gelbe Linie).

    Das ganze jedoch unter einem fallenden Open Interest. Insbesondere Letzteres war ein Signal, das aufhorchen lassen müsste und worauf ich des Öfteren hinweise. Die Schwäche im Open Interest war quasi eine Divergenz zu den eigentlichen Positionen selbst. Die Wette auf eine starke Outperformance von Silber zu Gold ist so nicht aufgegangen und einige dürften nun das Schiff vorerst wieder verlassen.

    SILBERPREIS COT ANALYSE

    Quelle: TradingView


    https://www.dailyfx.com/deutsch

    „Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche an.“

    ÜBER IG / DailyFX

    Die IG Group ermöglicht informierten, entschlossenen und marktorientierten Kunden den Zugang zu Trading-Produkten an über 16.000 Finanzmärkten weltweit. Mit einem starken Fokus auf Innovation und Technologie stellt das Unternehmen die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt seines Handelns. Die IG Group wurde 1974 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Das im FTSE 250 gelistete Unternehmen ist ein weltweit führender Finanzdienstleister und bietet mehr als 195.000 aktiven Kunden weltweit den Handel von Hebelprodukten mit begrenztem Risiko an. Die Auswahl an Finanzinstrumenten umfassen Indizes, Aktien, Devisen Rohstoffe, Kryptowährungen und viele mehr.

    Die IG Group hat kürzlich eine neue europäische Tochtergesellschaft, die IG Europe GmbH, gegründet. Mit Sitz in Frankfurt am Main bietet der durch die BaFin regulierte Broker seine Produkte nun unter einem in Deutschland regulierten Dach für europäische Kunden an.

    DailyFX.com ist die kostenlose Nachrichten- und Research-Website von IG, wurde 2002 gegründet und ist eine der weltweit führenden Nachrichten- und Analysequellen für die Währungs-, Rohstoff- und Indexhandelsgemeinschaft. Die DailyFX-Analysten berichten täglich über die jüngsten Veränderungen auf den Finanzmärkten, bieten zeitnahe fundamentale, wirtschaftliche und technische Analysen und eine genaue Untersuchung von Chart-Formationen mit Live-Währungskursen.

    DAVID IUSOW
    Market Analyst

    IG, Westhafenplatz 1, Frankfurt, 60327
    D: +4969427299148 | T:
    www.ig.com

  • Excellon: Ressourcen-Update auf Evolución erhöht Silberbestand erheblich

    Eine neue Ressourcenschätzung für das Silber-Projekt Evolución in Zacatecas, Mexiko, erhöht den Metallbestand des Produzenten Excellon Resources Inc. (TSX:EXN, EXN.WT; OTC:EXLLD und FRA:E4X2) erheblich. Das geht aus der jüngsten Mineralressourcenschätzung für die Zonen Calvario und Lechuzas auf dem Projekt Evolución hervor, die das Unternehmen jetzt vorgelegt hat. Die Grundlage für das Ressourcen-Update bilden 17.120 Meter zusätzliche Oberflächenbohrungen, die zwischen Juni 2018 bis 31. Dezember 2019 abgeschlossen wurden.

  • Bridagier Gold: Hohe Gold- und Silbergehalte in Proben von Picachos!

    Schon in den nächsten Tagen will Brigadier Gold (WKN A2DNV3 / TSXV BRG) mit den Bohrungen nach hochgradiger Gold- und Silbervererzung auf seinem Picachos-Projekt in Mexiko beginnen. Schon im Vorfeld meldet das Unternehmen brandaktuell hohe Gold- und Silbergehalte aus Proben von dem Projekt, das direkt zwischen den hochgradigen Entdeckungen von Vizsla Resources und GR Silver Mining liegt!

  • Heiß auf Silber: Eric Sprott investiert 78 Mio. CAD in First Majestic

    Silber ist immer noch heiß, so heiß, dass Bergbau-Starinvestor und Milliardär Eric Sprott über eine Investition in einen Silberproduzenten seine Beteiligung an dem Sektor noch einmal erhöht.

  • Excellon Resources erwartet positiven Cashflow aus seiner Platosa-Mine

    Vom Gang an die NYSE verspricht sich Excellon Resources Inc. (TSX: EXN; FRA: E4X1) wie gestern berichtet in erster Linie eine Verbesserung der Handelbarkeit der Aktie und leichteren Zugang zu Wachstumskapital. So genannte Exchange Traded Funds (ETFs) dürften hierbei mittelbar eine wichtige Rolle spielen.

  • Excellon Resources will noch im September an die NYSE

    Excellon Resources (TSX:EXN, EXN.WT; OTC:EXLLF; FRA:E4X1) hat die Notierung seiner Aktien an der New York Stock Exchange NYSE beantragt. Zeitgleich mit der neuen Börsennotiz in den USA sollen die Aktien der Silbergesellschaft im Verhältnis 5 zu 1 zusammengelegt werden. Wenn alles planmäßig verläuft, wird das Listing an der NYSE für Ende September erwartet.