Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Goldpreis

  • Auf Novos Spuren: De Grey stößt erneut auf Anzeichen für Konglomeratgold

    Erst vor Kurzem hatte der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) gemeldet, dass Konkurrent DGO Gold 5 Mio. AUD in das Unternehmen investiert hat. Wie angekündigt verwendet De Grey dieses frische Kapital, um die Explorationsaktivitäten auf seinem Goldprojekt Pilbara zu beschleunigen. Und meldet heute einen weiteren Treffer!

  • Chartanalyse Edelmetalle - Es geht doch noch eine Etage tiefer

    Nachdem es vor zwei Wochen erste vielversprechende Anzeichen für einen Boden bei den Edelmetallen gegeben hatte, sind diese mittlerweile Makulatur. Rückblickend bin ich eindeutig zu früh bullisch geworden!

  • New Carolin Gold schließt Finanzierung über 1,39 Mio. CAD erfolgreich ab

    Trotz Sommerloch am kanadischen Markt für Explorationsgesellschaften und ungeachtet des fallenden Goldpreises hat New Carolin Gold (TSXV: LAD; FRA: 29N1) eine überzeichnete Finanzierung über 1,39 Mio. CAD bei einem Zeichnungspreis von 0,30 CAD abgeschlossen. Die Zeichner der Kapitalerhöhung erhielten als Anreiz zusätzlich ein volles Bezugsrecht (Warrant) je Aktie bei 0,45 CAD. Diese Warrants haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Drei Insider der Gesellschaft haben sich ebenfalls an der Kapitalerhöhung beteiligt.

  • Monument Mining kann Burnakura-Goldressource dramatisch erhöhen

    So richtig scheint der Markt die hervorragenden Neuigkeiten von der australischen Goldliegenschaft Burnakura nicht mitbekommen zu haben, die der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) gestern vorgelegt hat. Was daran liegen mag, dass die Gesellschaft, die neue, deutlich höhere Ressourcenschätzung für Burnakura erst vergleichsweise spät am Handelstag vorlegte.

  • Monument Mining erbohrt lange Abschnitte hochgradiger Goldvererzung

    Die letzten Quartalszahlen des kanadischen Goldproduzenten Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) hatten eine spürbare Verbesserung gebracht. Was am damals höheren Goldpreis lag, aber auch daran, dass das Unternehmen auf seiner Selinsing-Mine wieder vermehrt höhergradiges Oxiderz verarbeiten konnte. Daran, diese Vorkommen auszuweiten, arbeitet Monument mit Hochdruck – und kann nun einen Erfolg vermelden.

  • Orinoco Gold: Positive Daten von der Goldmine Cascavel

    Ein knappen, aber positiven Bericht zu den laufenden Untersuchungen auf dem Gebiet der brasilianischen Cascavel-Mine gab heute der Goldproduzent und Explorer Orinoco Gold (WKN A1J7HQ / ASX OGX) ab.

  • Gold: Der Boden ist nah. Rallye für 2019 erwartet

    Der Boden im Goldpreisist nah und 2019 steht eine signifikante Erholung an – das jedenfalls glauben die Analysten der ABN Amro.

  • Barrick Gold: Kupferproduktion sinkt, Kosten steigen

    Der Branchenprimus des Goldsektors Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat die Prognose für die Kupferproduktion des laufenden Jahres gesenkt. Gleichzeitig musste man die Kostenvorhersage erhöhen – auf Grund „operativer Herausforderungen“ und geplanter Arbeiten an der Lumwana-Mine in Sambia.

  • Überraschung: TriStar Gold zieht PEA nach starken Bohrergebnissen vor!

    Das kann sich sehen lassen! Der kanadische Goldexplorer TriStar Gold (WKN A1C2N1 / TSX-V TSG) ist von den Ergebnissen der Bohrungen auf seinem Castelo de Sonhos-Projekt (CDS) so überzeugt, dass das Unternehmen nun die Erstellung einer ersten Studie zur Wirtschaftlichkeit des Projekts (PEA) erheblich beschleunigt!

  • Gold - Das ist der Boden!

    Durch den scharfen Ausverkauf im Juni stehen die Chancen für eine Trendwende beim Goldpreis und im gesamten Edelmetallsektor nun äußerst gut. Die überverkaufte Lage beim Gold auf dem Tages- und Wochenchart, gepaart mit einem antizyklischen Kaufsignal vom Terminmarkt sowie ausgebombten Stimmungswerten und der nun drehenden Saisonalität stimmen mich extrem bullisch. Zudem haben die Minenaktien den Abverkauf nicht nachvollzogen, sondern lassen bereits ihren Vorläufercharakter aufblitzen. Da auch beim Euro das schlimmste überstanden sein sollte, dürfte der Goldpreis direkt am Beginn der lange angekündigten Sommer-Rally stehen.

  • Gold und Silber mit kleinem Rebound

    Gold und Silber können am heutigen Dienstag leichte Gewinne verbuchen, nachdem sie zu Wochenbeginn auf neue Tiefstände abgesackt waren. Beobachter führen als Begründung Käufer, die das niedrige Preisniveau nutzen wollen sowie Short-Eindeckungen am Futures-Markt an. Hinzu kommt, dass der US-Dollar leicht schwächelt.

  • De Grey Mining: Bohrerfolge an allen Fronten!

    Die meisten Anlegern dürften von De Grey Mining (ASX DEG / WKN 633879) auf Grund des neuen Goldrausches im australischen Pilbara gehört haben, der von Novo Resources und deren Konglomeratgold-Entdeckung ausgelöst wurde. Doch De Greys Goldprojekt Pilbara hat noch wesentlich mehr zu bieten. Das zeigten aktuelle Bohrergebnisse von der Goldlagerstätte Toweranna abermals mehr als deutlich auf.

  • Ist Gold jetzt überverkauft?

    Welche Richtung wird der Goldpreis einschlagen?

    Die Analystengemeinde hat zu kämpfen, wenn es darum geht, vorherzusagen, wie sich der Goldpreisin Zukunft entwickeln wird. Das gelbe Metall fiel vergangene Woche zwischenzeitlich auf ein Zwölfmonatstief, doch viele Experten sind der Ansicht, dass Gold mittlerweile überverkauft und reif für einen Rebound ist.

  • Mawson Resources: Immer mehr Kobalt, immer mehr Gold!

    Der kanadische Goldexplorer Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW) hat wieder geliefert. Nicht nur, dass die Analyse bereits als goldhaltig nachgewiesener Bohrlöcher in den meisten Fällen auch zusätzliche Kobaltvererzung erbrachte, Mawson konnte darüber hinaus auch erfolgreiche neue Bohrungen melden. Zusätzlich konnte man die bekannt Vererzung auf dem finnischen Rajapalot-Projekt weiter ausdehnen!

  • Bereitet Gold eine Trendumkehr vor?

    Aktuell kann der Goldpreisnicht von der schlechten Stimmung an der Börse, die eine Reaktion auf die eskalierenden Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und ihren größten Handelspartnern entstand, profitieren. Im Gegenteil, Gold gab die letzten Tage weiter nach. Ein Analyst allerdings erwartet, dass dies nur das Vorspiel einer Trendumkehr ist und der Goldpreis wieder deutlich zulegen könnte.

  • Agnico Eagle Mines: Favorit der Analysten

    Einem Bericht der kanadischen Zeitung Financial Post zufolge, glauben verschiedene Analysten, dass die unter die Räder gekommenen kanadischen Goldproduzenten einen Rebound im Jahr 2019 vorbereiten könnten. Stärkere Cashflows würden zu höheren Ausgaben für die Exploration und Entwicklung sowie attraktiveren Dividenden führen, hieß es.

  • Goldkommentar: Alter Höchststand oder ein neuer Floor?

    Regierungskrise in Italien stützt Goldpreis gegenüber stärker werdenden US-Dollar
    Goldpreis testete im Vorfeld vor Juni-Sitzung der Fed den unteren Rand seiner Handelsspanne
    Verschiedene Katalysatoren könnten Goldpreis in der zweiten Jahreshälfte 2018 über den aktuellen Widerstand treiben

  • Silber - Kurz vor der Trendwende

    In den letzten Tagen haben sich Gold und Silber klar dazu entschieden, mal wieder den Weg des größtmöglichen Schmerzes zu beschreiten. So sorgt der am Freitag begonnene Abverkauf bereits ansatzweise für Panik sowie Aufgabestimmung. Bislang wurde aber lediglich bis auf 1.270 USD gedrückt.

  • Gold zurzeit nicht als Sicherer Hafen gefragt

    Für Goldund Silbergeht es auch am heutigen Dienstag wieder abwärts. Der Goldpreis fällt sogar auf ein Sechsmonatstief. Die Edelmetalle geben zusammen mit den Rohstoffmärkten weltweit angesichts steigender Sorgen um einen Handelskrieg zwischen den USA und China nach.

  • Bonterra Resources übernimmt angehenden Goldproduzenten!

    Spektakuläre Neuigkeiten von Bonterra Resources (TSX-V BTR / WKN A12AZ5)! Der kanadische Goldexplorer teilte mit, dass man den angehenden Goldproduzenten Metanor Resources (TSX-V MTO / WKN A2DQBZ) für 78 Mio. CAD in Aktien übernehmen will.

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o