Proben

  • Broadway Gold beginnt mit Untertagebohrungen

    Broadway Gold Mining Ltd. (TSX-V: BRD) (OTCQB: BDWYF) (Frankfurt: BGH.F) legt nochmals nach und gibt bekannt, dass das Unternehmen zusätzlich zu den Bohrungen von über Tage jetzt auch mit Bohrungen von unter Tage beginnt. Das Ziel dieser Bohrungen sei es, die Fortsetzung der Kupfer-Gold-Vererzung unterhalb einer Tiefe von 600 Fuß (182 Meter) zu erkunden und die neu entdeckte Vererzungszone westlich des bestehenden Stollens zu testen.

  • Amani Gold – Erste Ressourcenschätzung rückt näher

    Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL), die ehemalige Burey Gold, arbeitet mit Hochdruck daran, auf ihrem Giro-Projekt, das im Schatten der gigantischen Kibali-Mine von Randgold Resources liegt, eine erste Ressourcenschätzung zu erstellen. Und dieser Meilenstein ist ein gutes Stück näher gerückt, nachdem das Unternehmen heute erneut gute Ergebnisse von seinen Bohrungen auf der Kebigada-Zone präsentierte, auf die man sich bei der Ressourcenkalkulation zunächst konzentriert.

  • ML Gold – Bohrprogramm für das Palmetto-Projekt steht

    Erst Mitte Dezember veröffentlichte die kanadische ML Gold (WKN A2DF7B / TSX-V MLG) sehr interessante, historische, Daten zu ihrem Goldprojekt Palmetto. Das Unternehmen plant – auch angesichts der teilweise äußerst hohen, historischen Gehalte – so schnell wie möglich eine erste Ressourcenschätzung zu erstellen. Dazu hat man bereits ein Bohrprogramm entworfen und die entsprechende Genehmigung beantragt.

  • Lucapa Diamond identifiziert aussichtsreiche Kimberlitziele in Australien und Botswana

    Das Hauptprojekt der australischen Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) ist nach wie vor die Lulo-Liegenschaft, wo man bereits erfolgreich Diamanten im alluvialen Abbau produziert und auch bei der Suche nach deren Quelle – und damit einer potenziellen neuen Diamantmine – weit fortgeschritten ist. Doch Lucapa verfügt noch über zwei weitere Eisen im Feuer, die Projekte Brooking (Western Australia) und Orapa Area F (Botswana). Und von diesen kann das Unternehmen nun ebenfalls Explorationserfolge melden.

  • Millennial Lithium – Einstiegschance vor dem nächsten Run?

    Die Aussichten am Markt für das „Energiemetall“ Lithium sind nach wie vor hervorragend. Zahlreiche Experten sagen für die nächsten Jahre ein rasantes Nachfragewachstum hervor, dem ein deutlich langsamerer Anstieg des Angebots gegenüberstehen soll. Während im vergangenen Jahr angesichts dieser Sondersituation am Rohstoffmarkt fast jedes Unternehmen, das im Lithiumsektor aktiv ist, hohe Kursgewinne verbuchen konnte, ist die erste Euphorie allerdings abgeflaut. Doch es gibt immer noch einzelne Unternehmen, die aus der Masse herausragen und über gewaltiges Kurssteigerungspotenzial verfügen. Und unserer Ansicht nach könnte die kanadische Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) dazu gehören.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung