Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Gold

  • Durchbruch: Harte Gold erhält Genehmigung für kommerzielle Produktion

    Jetzt steht der Beginn der kommerziellen Goldproduktion bei Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) wirklich unmittelbar bevor! Denn wie das Unternehmen gestern bekannt gab, hat man nun alle nötigen Genehmigungen für den kommerziellen Betrieb der Sugar Zone-Mine in Ontario erhalten!

  • Harte Gold Corporation erhält Genehmigungen für kommerzielle Produktion - Update der Betriebsbereitschaft

    Toronto - 20. September 2018 - HARTE GOLD CORP. ("Harte Gold" oder das "Unternehmen") (TSX: HRT / OTC: HRTFF / Frankfurt: H4O) gibt bekannt, dass das Unternehmen alle notwendigen Betriebsgenehmigungen von der Regierung der Provinz Ontario für den Beginn der kommerziellen Produktion in der Mine Sugar Zone erhalten hat. Harte Gold ist jetzt vollständig genehmigt um auf dem Minengelände Bergbau zu betreiben, das Erz aufzubereiten und Gold zu gießen.

  • GGX Gold: Vielversprechende Entdeckung eröffnet neues Potenzial

    Der kanadische Goldexplorer GGX Gold (TSX-V GGX / FRA 3SR2) hat zuletzt immer wieder hervorragende Gehalte von den Bohrungen im Erzgangsystem Gold Drop auf dem gleichnamigen Projekt in British Columbia vorgelegt. Bis zu 54,9 Gramm Gold und 379 Gramm Silber pro Tonne konnte man zuletzt nachweisen. Und jetzt hat GGX einen neuen Ausläufer dieses Systems südlich historischer, unterirdischer Abbaustätten entdeckt!

  • GGX Gold entdeckt im Zuge der Grabungen 2018 Ausläufer des Erzgangs Gold Drop

    Konzessionsgebiet Gold Drop im Süden von British Columbia

    Vancouver, British Columbia – 19. September 2018 – GGX Gold Corp. (TSX-v: GGX), (OTCQB: GGXXF), (FRA: 3SR2) (das „Unternehmen“ oder „GGX“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen Ausläufer des Erzgangsystems Gold Drop südlich der unterirdischen Abbaustätten in seinem Konzessionsgebiet Gold Drop in der Nähe von Greenwood (British Columbia) entdeckt hat.

  • New Carolin Gold: Discovery eröffnet schlagartig neues wirtschaftliches Potenzial

    Langsam kommt Schwung in die Aktie von New Carolin Gold (TSXV: LAD; FRA: 29N1) ),Zumindest in Kanada ist eine deutliche Zunahme des Handelsvolumens zu erkennen.

  • Überraschungsfund sorgt für Phantasie bei Past-Producer New Carolin Gold

    Es mag paradox klingen, aber im Grund hassen Geologen Überraschungen. Am liebsten ist es ihnen, wenn Bohrungen das treffen, was sie vorher aus ihren Daten bereits geschlussfolgert haben. Im diesem Sinne wollte New Carolin Gold (TSXV: LAD; FRA: 29N1) beim jüngsten Bohrprogramm von einem der alten Stollen auf dem elf Kilometer langen unterirdischen Gangsystem der historischen Ladner Goldprojekt in erster Linie bekannte Strukturen und Vorkommen bestätigen und vorsichtig erweitern. Bei 12 von 13 Bohrungen hat dieser Plan perfekt funktioniert, aber das Ergebnis von Bohrung 18NC10 hat die Geologen dann verblüfft und elektrisiert.

  • De Grey Mining: Im Revier von Novo Resources

    Da scheint De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) die gleiche Idee zu gehabt zu haben wie die kanadische Novo Resources (WKN A1JG38), die vergangenes Jahr den Hype um die Konglomerat-Goldvorkommen im australischen Pilbara auslöste, als der australische Goldexplorer sich die Option auf die Goldliegenschaft E47/2502 von Farno McMahon sicherte. Nur war De Grey ein ganzes Stück früher dran als die Kanadier.

  • De Grey Mining Ltd.: Novo sichert sich 100% von Farno McMahon

    De Grey Mining Limited (WKN: 633879; ASX: DEG, "De Grey", "DEG" oder "das Unternehmen") verweist auf Novo Resources Corp. of Canada ("Novo") (TSXV: NVO) jüngste Mitteilung vom 17. September 2018 (ein Auszug aus der Pressemitteilung hinsichtlich der Akquisition von Farno-McMahon mit dem Titel "Novo wird strategisches Liegenschaftsportfolio in der Region Egina, Western Australia, erwerben" finden Sie im Anhang A der originalen englischen Pressemitteilung).

  • TriStar Gold: Ressourcenwachstum übersteigt jetzt 600%!

    Goldexplorer haben es derzeit schwer an der Börse, es sei denn natürlich, man meldet den Fund wahrer „Goldklumpen“, wie es Royal Nickel neulich tat. Solch spektakuläre Ergebnisse konnte TriStar Gold (TSX-V TSG / WKN A1C2N1) von seinem letzten Bohrprogramm auf den brasilianischen Castelo de Sonhos-Projekt nicht vermelden, doch auch so gelang es dem Unternehmen, seine Ressourcen in den letzten zwei Jahren um mehr als 600% steigern!

  • Royal Nickel: Der nächste Monsterfund

    Mit der Nachricht, dass man auf der Kambalda-Mine in Australien auf einen Schlag Goldklumpen (Nuggets kann man das nicht mehr nennen) mit einem Gegenwert von mehr als 15 Mio. Dollar entdeckt hatte, sorgte die kanadische Royal Nickel (WKN A1H46U) vor Kurzem weltweit für Aufsehen. Nun teilte das Unternehmen mit, dass man erneut fündig geworden ist.

  • Edelmetalle - Weiter unter Druck

    Der Edelmetallsektor bleibt weiterhin unter Druck. Zwar kann sich der Goldpreis bislang klar über dem am 16.August erzielten Tiefpunkt von 1.160 USD halten, wirklich überzeugend ist diese Erholung aber nicht. Vielmehr drängt sich zunehmend der Eindruck auf, dass es sich hier nur um eine Zwischenkonsolidierung auf dem weiteren Weg gen Süden handelt.

  • GGX Gold: Die Erfolgsserie setzt sich fort

    Wir hatten unsere Leser darauf hingewiesen, dass der Goldexplorer GGX Gold (TSX-V GGX / FRA 3SR2) einen stetigen Strom von Bohrergebnissen von seinem Gold Drop-Projekt in der kanadischen Provinz British Columbia vorliegen würde. Und so kommt es jetzt auch: Bis zu 12,45 Gramm Gold pro Tonne meldet das Unternehmen aktuell!

  • GGX Gold durchteuft bei Bohrungen 12,45 g/t Gold & 121 g/t Silber auf 0,85 m im Konzessionsgebiet Gold Drop im Süden von British Columbia

    Vancouver, British Columbia – 13. September 2018 – GGX Gold Corp. (TSX-v: GGX), (OTCQB: GGXXF), (FRA: 3SR2) (das „Unternehmen“ oder „GGX“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen weitere Analyseergebnisse seines Diamantbohrprogramms im Konzessionsgebiet Gold Drop in der Nähe von Greenwood (British Columbia) erhalten hat. Die Analyseergebnisse des Bohrkerns für die Bohrlöcher EVE18-7 bis EVE18-18 aus dem Jahr 2018, die den Bereich des Erzgangs Everest in der Zone Gold Drop Southwest erprobt haben, sind nun eingetroffen. Die Bohrungen 2018 erprobten außerdem den Erzgang COD in der Zone Gold Drop Southwest, nördlich des Erzgangs Everest. Der Höhepunkt dieser Analyseergebnisse ist ein Kernabschnitt von 0,85 Metern in alteriertem Granodiorit inBohrloch EVE18-12, der 12,45 Gramm Gold pro Tonne (g/t) und 121 g/t Silber lieferte.

  • Analysten: Gold hat weiterhin Potenzial auf eine Jahresendrallye

    Der Abwärtstrend des Goldpreisesim laufenden Jahr sei „fast vorbei“, doch könne das gelbe Metall noch einmal seine Jahrestiefs testen, bevor es soweit ist, erklären die Analysten von Metal Bulletin.

  • Avidian Gold: Spektakulärer Goldfund neben dem Golden Zone-Projekt in Alaska

    Avidian Gold Corp. (TSXV: AVG; FRA: A2JA0S) hat die Entdeckung eines neuen Goldvorkommens in direkter Nachbarschaft zu seinem Golden Zone-Projekt in Alaska gemeldet. Avidian hat sich daraufhin weitere 4403 Hektar (44 Quadratkilometer) unmittelbar westlich und südlich seines bestehenden Projekts durch Staking gesichert.

  • De Grey Mining kann erneut mit exzellenten Bohrergebnissen auftrumpfen

    Das Pilbara-Goldprojekt von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) erstreckt sich über die gewaltige Fläche von 1.500 Quadratkilometern in der gleichnamigen Region Australiens. Bislang hat das Unternehmen erst auf ca. 10% der dort entdeckten, vererzten Scherzonen mit einer Länge von 200 Kilometern (!) Bohrungen niedergebracht. Und diese auch nur bis in eine Tiefe von ca. 150 Metern. Trotzdem hat es gereicht, um – bis jetzt – eine Ressource von mehr als 1,2 Mio. Unzen Gold nachzuweisen. Und diese dürfte in Kürze schon weiterwachsen, denn De Grey legte heute abermals exzellente Bohrergebnisse vor, diesmal von der Lagerstätte Mt Berghaus.

  • De Grey Mining Ltd.: Weitere solide Goldergebnisse auf Mt Berghaus

    De Grey Mining Limited (ASX: DEG, "De Grey" oder "das Unternehmen") berichtet neue Bohrergebnisse aus der Goldlagerstätte Amanda innerhalb des Goldprojekts Pilbara, das ungefähr 60km südlich von Port Hedland, Western Australia, entfernt ist (Siehe Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung).
    Infill-Bohrungen durchteufen weitere signifikante Goldvererzung in geringer Tiefe, die in weniger als 60 m vertikaler Tiefe liegt, offenbleibt und laut Erwartungen die neuen Tagebaugrubenumrisse der PFS (Preliminary Feasibility Study, Vormachbarkeitsstudie) verbessern werden.

  • Gold nach Arbeitsmarktdaten schwächer

    Der Goldpreismuss seine heute ohnehin nur geringen Gewinne abgeben, nachdem bekannt wurde, dass die Arbeitsmarktdaten in den USA besser ausfielen als erwartet.

  • Hochgradige Bohrergebnisse: GGX Gold landet den nächsten Volltreffer!

    Und da ist der nächste Treffer! Wie wir in unserer Neuvorstellung des Goldexplorers GGX Gold (TSX-V GGX / FRA 3SR2) vermutet hatten, präsentiert das unserer Ansicht nach äußerst aussichtsreiche Unternehmen heute abermals hochgradige Bohrergebnisse von seinem Gold Drop-Projekt. Bis zu 7,6 Gramm Gold und 60,2 Gramm Silber pro Tonne weist der beste Vererzungsabschnitt auf!

  • GGX Gold durchteuft bei Bohrungen 7,6 g/t Gold & 60,2 g/t Silber auf 1,66 m im Konzessionsgebiet Gold Drop im Süden von British Columbia

    Vancouver, British Columbia – 6. September 2018 – GGX Gold Corp. (TSX-v: GGX), (OTCQB: GGXXF), (FRA: 3SR2) (das „Unternehmen“ oder „GGX“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen weitere Analyseergebnisse seines Diamantbohrprogramms im Konzessionsgebiet Gold Drop in der Nähe von Greenwood (British Columbia) erhalten hat. Die Analyseergebnisse des Bohrkerns für die Bohrlöcher COD18-52 bis COD18-54 aus dem Jahr 2018, die den Erzgang COD erprobt haben, sind nun eingetroffen. Der goldhaltige Erzgang COD befindet sich in der Zone Gold Drop Southwest. Innerhalb des Erzgangs COD wurde während des Bohrprogramms 2018 eine hochgradige Goldmineralisierung bestätigt, wobei einige Kernproben mehr als 1 Unze Gold pro amerikanischer Tonne lieferten. In den östlichen und nördlichen Teilen des Konzessionsgebiets werden ebenfalls goldhaltige Quarzerzgänge gemeldet. Historische Proben aus Erzgängen in beiden Gebieten ergaben Goldwerte von mehr als 1 Unze Gold pro amerikanischer Tonne.