Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Uran

  • Global Atomic: Positive PEA zum Uranprojekt DASA – Schnellstart möglich

    Es sind höchst interessante – und vielversprechende – Neuigkeiten, mit denen der kanadische Uranexplorer Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) gestern Abend aufwartete. Denn Global präsentierte eine positive erste Studie (PEA) zur Wirtschaftlichkeit des DASA-Projekts im Niger, die nicht nur einen Betrieb mit eigener Verarbeitungsanlage untersuchte, sondern auch die Möglichkeit eines Schnellstarts in Kooperation mit dem Partner Orano Group!

  • Starinvestor Rick Rule erwartet Comeback der Uranaktien

    Rick Rule, einer der einflussreichsten Investoren im Rohstoffsektor, erwartet eine Renaissance bei Uranwerten. Rule rechnet vor, dass die durchschnittlichen Produktionskosten nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) bei 60 USD liegen. Bekanntlich muss die Industrie das Pfund Uran für 25 USD verkaufen und legt demnach pro produziertem Pfund 35 USD drauf.

  • Steuerstreit beendet: Cameco-Aktien schießt nach oben

    Nach einem Gerichtsstreit, der sich über fast ein Jahrzehnt erstreckte, hat der Tax Court of Canada, ein Bundesgericht für Steuerfragen, zugunsten des Uranproduzenten Cameco (TSX CCO / WKN 882017) entschieden. Bei dem Streit ging es um die Neubewertung der Steuererstattungen des Konzerns aus den Jahren 2003, 2005 und 2006.

  • Global Atomic: Nettogewinn steigt um 175%

    Der Uranexplorer Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) ist eine Ausnahmeerscheinung im Explorationssektor. Er gehört zu den ganz wenigen Unternehmen, die bereits Gewinne schreiben. Und die sind zuletzt deutlich gestiegen!

  • Global Atomic: Fünf neue Zonen teils extrem hochgradiger Uranvererzung!

    Es ist immer gut, wenn im Explorationssektor Erwartungen bestätigt werden – insbesondere, wenn wie bei dem Uranexplorer Global Atomic (WKN A2JAKL / TSX-V GLO) daraus die Entdeckung neuer, vielversprechender Vererzungsgebiete resultiert!

  • Global Atomic Corporation unterzeichnet Konstruktionsabkommen für Erweiterung der Aufbereitungsanlage in der Türkei

    Toronto, Ontario, Kanada, 22. Juni 2018, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen“ (TSX-V: GLO; FSE: G12) gibt bekannt, dass das Unternehmen einen sogenannten Engineering, Procurement and Construktion („EPC“) Contract (Vertrag zur Detail-Planung und Kontrolle, Beschaffungswesen, Ausführung der Bau- und Montagearbeiten) mit der in Spanien ansässigen Grupo Sarralle unterzeichnet hat, um die Erweiterung der Anlage zur Aufbereitung von Staub aus Elektrolichtbogenöfen (Electric Arc Furnace Dust, „EAFD“) in Iskenderun, Türkei, durchzuführen. Die Kosten für die Erweiterung werden durch den projizierten Cashflow und Kreditlinien finanziert, die dem Befesa Silvermet Turkey, S.L. („BST“) Joint Venture zur Verfügung stehen, an dem Global Atomic mit 49% beteiligt ist. Die Erweiterungskosten werden auf 26 Millionen USD geschätzt, wovon 24 Millionen USD ein EPC-Festpreisvertrag sind.

  • Global Atomic – Spektakuläre Ressourcensteigerung!

    Am gestrigen Dienstag, kurz vor Handelsschluss in Toronto veröffentlichte der kanadische Uranexplorer Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) eine neue Ressourcenschätzung für sein DASA-Projekt im Niger. Und die hatte es in sich! Wie Global Atomic nämlich bekannt gab, konnte man die Ressourcen der Kategorie „angezeigt“ verdreifachen! Und gleichzeitig den durchschnittlichen Urangehalt um 18% steigern!

  • Global Atomic Corporation - Ergebnisse 1. Quartals 2018 - Genehmigung Anlagenerweiterung in der Türkei

    Toronto, Ontario, Kanada, 28. Mai 2018, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen“ (TSX-V: GLO; FSE: G12) gibt die betrieblichen Ergebnisse für das Quartal, das am 31. März 2018 endete, bekannt.

  • Global Atomic: Gewinnsprung im ersten Quartal

    Die kanadische Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) ist eine Ausnahmeerscheinung in der Explorationsbranche. Denn die Gesellschaft schreibt schon schwarze Zahlen. Und das nicht zu knapp, wie die Zahlen zum ersten Quartal 2018 zeigen.

  • Global Atomic: Herausragende Bohrergebnisse und Rekordgewinne!

    Einmal mehr stellt die kanadische Global Atomic Corp. (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) ihre Einzigartigkeit unter Beweis – und das mehr als eindrucksvoll! Der Redaktion von GOLDINVEST.de ist jedenfalls bisher kaum ein Explorer untergekommen, der bereits Gewinne in Millionenhöhe erzielt!

  • ALX Uranium Corp. beginnt mit Bohrprogramm bei Projekt Newnham Lake (Athabasca Basin, Saskatchewan)

    Vancouver (British Columbia, Kanada), 23. April 2018. ALX Uranium Corp. (TSX-V: AL, FSE: 6LLN, OTC: ALXEF) („ALX“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass bei seinem Uranprojekt Newnham Lake („Newnham Lake“ oder das „Projekt“) im Nordosten des Athabasca Basin (Saskatchewan), etwa 75 Kilometer östlich von Stony Rapids gelegen, ein Diamantbohrprogramm begonnen hat.

  • Global Atomic: Bohrergebnisse sprengen die Skala!

    Volltreffer! Die kanadische Global Atomic (TSX-V GLO / A2JAQL) legt von ihrem Uranprojekt DASA im Niger einmal mehr extrem positive Bohrergebnisse vor. Einige der entnommenen Proben sprengen dabei sogar die Messskala!

  • Global Atomic: Einzigartige Chance im Uransektor

    Seit dem GAU von Fukushima sind die Uranpreise – trotz zahlreicher, neu geplanter Atomreaktoren weltweit – auf Talfahrt. Viele Unternehmen des Sektors können bei den aktuellen Preisen kein Geld verdienen. Ganz anders sieht das bei Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) aus, einem spannenden, kanadischen Unternehmen, das wir den Lesen von GOLDINVEST.de heute erstmals vorstellen wollen.

  • ALX Uranium Corp. meldet Beginn von Bohrprogramm bei Uranprojekt Hook/Carter (Athabasca Basin, Saskatchewan)

    Vancouver (British Columbia, Kanada), 13. Februar 2018. – ALX Uranium Corp. (TSX-V: AL, FSE: 6LLN, OTC: ALXEF) („ALX“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass beim Uranprojekt Hook/Carter („Hook/Carter“ oder das „Projekt“) im Südwesten des Athabasca Basin (Saskatchewan, Kanada) ein Diamantbohrprogramm begonnen hat. Es sind Bohrungen auf etwa 10.000 Metern in bis zu 17 Bohrlöchern geplant, um vielversprechende Ziele zu erproben, die im Rahmen von geophysikalischen Untersuchungen im Jahr 2017 identifiziert wurden.

  • Global Atomic Corporation - Bohrprogramm auf DASA am Laufen

    Toronto, Ontario, Kanada, 22. Januar 2018, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen (NEU: TSX-V: GLO; ISIN CA37957M1068) berichtet über den neuesten Stand des Explorations- und Entwicklungsprogramms, das jetzt auf der sich zu 100% in Unternehmensbesitz befindlichen Lagerstätte DASA („DASA“) in der Republik Niger, Afrika, im Laufen ist sowie der türkischen Zinkbetriebe.

  • ALX Uranium Corp. gibt Benennung von Warren Stanyer zum CEO bekannt

    Vancouver, 27. November 2017 – ALX Uranium Corp. (“ALX” oder das “Unternehmen”) (TSXV: AL; FSE: 6LLN; OTC: ALXEF) hat heute bekannt gegeben, dass Warren Stanyer die Benennung zum Chief Executive Officer von ALX angenommen hat und seit dem 24. November 2017 weiterhin als Chairman sowie Director fungiert. Seit Februar 2017 war R. Sierd Eriks als Interims-President und -Chief Executive Officer tätig gewesen. Er wird President des Unternehmens bleiben und zusätzlich die Funktion des Chief Geologist haben.

  • ALX Uranium Corp. meldet Bohrprogramm bei Uranprojekt Black Lake (Athabasca Basin, Saskatchewan)

    Vancouver, 5. Oktober 2017. ALX Uranium Corp. („ALX“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: AL, FSE: 6LLN, OTC: ALXEF) freut sich bekannt zu geben, dass beim Uranprojekt Black Lake („Black Lake“ oder das „Projekt“) im nördlichen Athabasca Basin in der Nähe von Stony Rapids (Saskatchewan, Kanada) ein Diamantbohrprogramm begonnen hat.

  • ALX Uranium bringt sich als Premium-Uran-Explorer in Stellung

    Mit Uranaktien war schon vor dem Unglück in Fokushima kein Blumentopf zu gewinnen, danach erst recht nicht. Das Thema scheint heute wirklich nur etwas für hartgesottene Antizykliker zu sein. Gerade deshalb wollen wir hier und heute eine Aktie vorstellen, die zwar (wie die meisten Uranexplorer) auf Ramschniveau notiert, aber dennoch mit einer intelligenten Strategie - gewissermaßen zwischen den Beinen der großen Player – im großen Explorationsspiel mitspielt: ALX Uranium Corp.; Börsenwert 5,6 Mio. CAD(TSXV: AL; FWB: 6LLN).

  • ALX Uranium Corp. unterzeichnet endgültiges Abkommen mit UEX Corporation hinsichtlich des Uranprojekts Black Lake und finalisiert Explorationspläne 2017

    Vancouver, 7. September 2017. ALX Uranium Corp. (TSX-V: AL, FSE: 6LLN, OTC: ALXEF) („ALX“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es ein endgültiges Abkommen (das „Abkommen“) mit UEX Corporation (TSX: UEX) („UEX“) unterzeichnet hat, dem zufolge ALX von UEX eine Beteiligung von bis zu 75 Prozent am Projekt Black Lake („Black Lake“ oder das „Projekt“) im Norden des Athabasca Basin in der Nähe von Stony Rapids (Saskatchewan, Kanada) erwerben kann.

  • ALX Uranium Corp. erhält Option auf das Projekt Black Lake von UEX Corporation und AREVA

    Vancouver, 31. Juli 2017 – ALX Uranium Corp. („ALX” oder das „Unternehmen”) (TSXV: AL; FWB: 6LLN; OTC: ALXEF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit UEX Corporation (TSX:UEX) („UEX“) eine verbindliche Interimsvereinbarung (die „Vereinbarung“) unterzeichnet hat, welcher zufolge ALX von UEX eine Beteiligung von bis zu 75 % am Projekt Black Lake („Black Lake“ oder das „Projekt“) im nördlichen Teil des Athabasca-Beckens unweit von Stony Rapids in der kanadischen Provinz Saskatchewan erwerben kann.