Rohstoffaktien

  • Excellon Resources gibt dem Silberbergbau im sächsischen Freiberg eine neue Chance

    Sitzen wir in Deutschland vielleicht auf einem riesigen Silberschatz und haben ihn bisher nur übersehen? Gibt es vielleicht sogar die Chance, dass die Silbervorkommen bei Freiberg in Sachsen eines Tages in einer Liga mit mexikanischen Lagerstätten spielen könnten? Der kanadische Silberproduzent Excellon Resources (TSX: EXN; FRA: A1XDB7) glaubt an diese Möglichkeit und will dem Silberbergbau in Freiberg eine zweite Chance geben.

  • Minen-Aktien BHP und Rio Tinto: Eine runter, eine rauf

    Deutsche-Bank-Aktienanalyst Liam Fitzpatrick hat sich mit zwei „big guys“ aus der Rohstoff-Branche beschäftigt: BHP (WKN: A2N9WV) und Rio Tinto (WKN: 852147). Im Zuge der Analyse, in der die Dekarbonisierung und die möglichen Folgen auf den Bergbau eine wesentliche Rolle spielen, hat der Wall-Street-Experte die Einstufungen für die beiden Rohstoff-Aktien verändert – eine wird abgestuft, eine wird hochgestuft.

  • Portofino mit erstem Explorationserfolg auf South of Otter bei Red Lake

    Besser kann es für börsennotierte Explorationsunternehmen nicht laufen: Erst die guten Nachrichten und dann gleich mehr als eine Million gehandelte Stücke! Soviel Umsatz wie gestern hat es bei Portofino Resources Inc. (TSX-V: POR; FRA: POT) seit Monaten nicht gegeben. Dass bei dem Pennystock und Kursen von 0,065 CAD in Summe nur rund 60.000 CAD gehandelt worden sind, tut nichts zur Sache. Der Aufwärtstrend bei Kurs und Umsatz zeigt, dass es einen Markt gibt und dass der Markt interessiert ist. Liquider Handel ist die beste Gewähr für frisches Geld bei der nächsten Finanzierungsrunde.

  • FYI Resources: Potenzielle Kunden fragen nach mehr HPA zu Testzwecken

    Wenn Anleger Herdentiere sind, dann lässt sich mit Sicherheit sagen: die Herde beschäftigt sich gerade nicht mit dem Thema High Purity Alumina (HPA). Das Interesse für hochreines Aluminium-Oxid mit 99,99prozentiger Reinheit (4N), das als Hochleistungsisolator zur sicheren Trennung von Anode und Kathode in Lithium-Ionen-Batterien verwendet wird oder als Grundbaustein für leistungsfähige LEDs dient, ist stark zurückgegangen. Vor rund zwei Jahren, als Lithium-Ionen-Batterien in aller Munde waren, hatte HPA für kurze Zeit etwas vom Rampenlicht abbekommen. Unternehmen, die seinerzeit mit dem Versprechen angetreten waren, HPA auf alternativem Weg aus Kaolin billiger herzustellen, hatten Zulauf. Inzwischen ist es um Unternehmen wie Altech (ASX: ATC), Alpha 4N (A4N) oder auch FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) stiller geworden.

  • Kodiak Copper springt nach Ankündigung des neuen Bohrprogramms stark an

    Kodiak Copper Corp. (TSXV: KDK, FRA: A2P2J9) will noch in diesem Monat ein neues Bohrprogramm (Phase-2) auf dem unternehmenseigenen MPD-Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt im Süden von British Columbia beginnen. Offenbar hat diese Ankündigung für genug Phantasie gesorgt, um die Aktie des Unternehmens kräftig anspringen zu lassen. Gestern schloss die Aktie unter hohen Umsätzen bei 0,57 CAD. Noch zu Beginn der Woche hatte sie bei nur 0,37 CAD notiert.

  • Schweizer Fernsehen berichtet über Graphitgesellschaft EcoGraf!

    Die australische Graphitgesellschaft EcoGraf (WKN A1C8BX / ASX EGR) hat in letzter Zeit enorme Fortschritte in Bezug auf ihr Projekt im westaustralischen Kwinana gemacht. Dort plant man eine Anlage, mit der Naturgraphit mit Hilfe eines zum Patent angemeldeten, neuartigen und umweltfreundlichen Verfahrens zu sphärischem Graphit für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien verarbeitet werden soll.

  • Ecograf: Thyssen-Tochter will 50% der Graphitproduktion abnehmen

    Die Automobilbranche bewegt sich mit Macht in Richtung Elektromobilität. Allein in Europa sind bis 2024 18 riesige Li-Ion-Batteriefabriken mit einer Gesamtleistung von rund 500 GWh pro Jahr geplant (siehe Abbildung 1). Woher sollen all die benötigten Rohstoffe kommen? Allein das Anodenmaterial Graphit macht rund 50 Prozent des Gewichts einer Lithium-Ionen-Batterie aus. Wer garantiert, dass die Lieferkette ethische Kriterien nicht verletzt, oder dass Menschen und Umwelt keinen Schaden nehmen? Und nicht zuletzt: Wie kann die Abhängigkeit von China verringert werden?

  • Parkway Minerals - Solereinigungstechnologie vor der Kommerzialisierung

    Parkway Minerals (WKN A1JH27 / ASX PWN) möchte zum Technologieführer für die Aufbereitung und Verarbeitung von gesättigten Solelösungen aufsteigen, die häufig als Abfallprodukt insbesondere bei der Gewinnung von Kali und anderen Mineralien anfallen. Dafür hat man ein neuartiges Verfahren entwickelt.

  • Nicola Mining weist Kupferressource von 18,67 Mio. Tonnen nach!

    Nicola Mining Inc. (TSXV: NIM; FRA: HLI) verfügt endlich über eine unabhängige Bewertung eines Teils seiner Ressourcen nach dem anerkannten kanadischen 43-101 Standard. Untersucht wurden die Kupferressourcen rund um die historische Craigmont-Mine bei Merritt, British Columbia, und zwar sowohl in den historischen Abbauhalden „Southern Dump“ sowie im Portalbereich „3060 Portal Dumps“ der früheren Mine.

  • Goldminen so rentabel wie lange nicht mehr

    Die Goldproduzenten weltweit profitieren derzeit gleich mehrfach. Während sich das gelbe Metall weiterhin stark zeigt, sinken die Betriebskosten, da die Preise andere Rohstoffe einbrechen. Oft kommen noch positive Währungseffekte hinzu, da die Landeswährungen gegenüber dem US-Dollar nachgeben.

  • Goldexplorer Portofino findet drei geophysikalische Leiter auf South of Otter

    Der Goldexplorer Portofino Resources (TSX-V POR / WKN A2PBJT) hat die Wintermonate für umfangreiche geophysikalische Untersuchungen auf seinem Projekt South of Otter im Red Lake Distrikt genutzt.

  • Group Ten bestätigt erhebliches Goldpotenzial auf Stillwater-West

    Das Potenzial des Stillwater West Projekts von Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA:5D32) in den USA wächst mit jedem Update, das das Management vorlegt. Die jüngste (wieder sehr technische) Meldung deutet insbesondere auf ein erhebliches Goldpotenzial auf Stillwater West hin. 1.316 Bodenproben auf den rund 8 Quadratkilometer großen Teilprojekten Wild West und Boulder am westlichen Ende der Stillwater Konzession liefern Hinweise auf gleich vier neue, kilometergroße Palladium-, Platin-, Gold- Nickel- und Kupfer-Bodenanomalien. Wohlgemerkt Boulder und Wild West machen nur rund ein Viertel der Gesamtkonzession aus. Erneut hat sich gezeigt, dass geochemische Bodenproben auf Stillwater hervorragend funktionieren, da die Mineralisierung quasi an der Oberfläche beginnt.

  • Endeavour Mining: Starke Rückkehr zu schwarzen Zahlen

    Goldproduzent Endeavour Mining (TSX EDV / WKN A2ABF1) hat im ersten Quartal 2020 wieder Gewinne verbucht. Dafür war ein Umsatzanstieg von 78% verantwortlich, der sowohl auf eine höhere Produktion als auch auf den gestiegenen Goldpreis zurückzuführen war.

  • Nach Corona: Group Ten Metals ist bereit für eine Neubewertung

    Brien Lundin, Herausgeber des renommierten Gold Newsletter, einer der ersten Publikationen in diesem Bereich überhaupt, sieht gute Chancen, dass Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSXV PGE) nach Ende der Coronakrise eine Neubewertung erfährt – insbesondere falls sich Palladium und Platin im Schatten eines steigen Goldpreises auch weiterhin stark zeigen. Insofern ist Group Ten für den Experten, der über rund vier Jahrzehnte an Erfahrung in den Investmentmärkten verfügt, ein „Kauf“.

  • EcoGraf: Anforderungen europäischer Kunden an Batteriegraphit erfüllt!

    Das Industriegebiet Kwinana. Hier soll die EcoGraf-Anlage entstehen.

    Hervorragende Neuigkeiten heute von der australischen Graphitgesellschaft EcoGraf (WKN A2PW0M / ASX EGR): Wie das Unternehmen nämlich mitteilte, hat man von potenziellen europäischen Kunden die Bestätigung erhalten, dass das hochreine Graphit von EcoGraf, das mit Hilfe des gleichnamigen, umweltfreundlichen Verfahrens aus Feinerzen, die als Beiprodukt anfallen und unverarbeitet einen nur geringen Wert haben, von zwei führenden, europäischen Industriekunden qualifiziert wurde! Damit erfüllt das EcoGraf-Produkt deren strikte physikalische und chemische Anforderungen.

  • First Graphene verkündet Zusammenarbeit mit Hexcyl Systems

    Die australische Graphengesellschaft First Graphene (ASX FGR / WKN A2ABY7) arbeitet daran, sich ein weiteres, aussichtsreiches Geschäftsfeld zu erschließen. Wie das Unternehmen mitteilte, arbeitet man mit dem Anbieter von Aquakulturprodukten Hexcyl Systems daran, so genannte HDPE-Materialien, die mit dem PureGRAPH-Produkt des Unternehmens angereichert sind, zu entwickeln. Diese sollen zunächst in Austernkörben und Reihenangelfarmsystemen von Hexcyl getestet werden.

  • FYI Resources-Aktie steigt in einer Woche um rund 50 Prozent

    Die Aktie des HPA-Spezialisten FYI Resources Limited (ASX: FYI; FRA: SDL) ist seit Montag vergangener Woche (27. April) um beinahe 50 Prozent von 0,04 auf 0,058 AUD gestiegen.

  • Lynas-Anlage in Malaysia hat Betrieb wieder aufgenommen

    Der australische Seltene Erden-Produzent Lynas Corp. (WKN 871899 / ASX LYC) hat seine Verarbeitungsanlage in Malaysia wieder in Betrieb genommen, die seit März auf Grund der COVID19-Verordnungen des asiatischen Landes geschlossen war.

  • Group Ten liefert weiter mächtige PGE-Ni-Cu- Vererzung auf Stillwater West in Montana, USA

    Kurz bevor – in normalen Zeiten – die neue Explorationssaison beginnen würde, liefert Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) von seinem PGE-Ni-Cu-Projekt Stillwater West noch immer weitere Ergebnisse aus der zurückliegenden Saison 2019. Im Einzelnen geht es um die erfolgreiche Explorationsergebnisse der Zielgebiete Chrome Mountain und East Bolder. (siehe Abbildung 1)

  • M3 Metals: Fortschritte trotz COVID19-Einschränkungen

    Es war zuletzt ruhig geworden um die kanadische M3 Metals (TSXV MT / WKN A2PNZD), die gleich mehrere heiße Eisen im Feuer hat. Nun liefert das Unternehmen ein Update, das zeigt, dass man die verschiedenen Projekte trotz der Einschränkungen auf Grund der COVID-19-Pandemie voranbringen kann.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung