Lithium

  • Millennial Lithium sichert sich Zugriff auf weiteres Lithiumprojekt in Argentinien

    100% kann die kanadische Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) an dem vielversprechenden Lithiumprojekt Pocitos West erwerben. Historische Daten und die Lage des Projekts sind der Grund dafür, dass Millennial sich um die Liegenschaft bemüht. Jetzt hat das Unternehmen die ersten zwei Zahlungen in Höhe von insgesamt 250.000 Dollar geleistet, um sich die Kaufoption zu sichern.

  • Hinweise auf mögliche Kobaltbeiproduktion verdichten sich

    Auch wenn Lithium noch an vorderster Front des Booms jener Metalle stehen mag, die für den Einsatz in Batterien für den rasant wachsenden Markt der Elektromobilität benötigt werden, so ist auch das Interesse an Kobalt erheblich gestiegen. Das Metall durchläuft derzeit eine massive Neubewertung als „strategisches Batteriemetall“, während noch immer die Quellen ethisch „sauberen“ Kobalts rar gesät sind. Was unter anderem dazu geführt hat, dass der Kobaltpreis auf mehr als 52.000 USD pro Tonne gestiegen ist!

  • Erfolgreiche Tests in Österreich

    European Lithium Limited (WKN A2AR9A / ASX EUR) will im österreichischen Wolfsberg Lithium fördern. Dieses soll bei der Herstellung von Batterien zum Einsatz kommen. Ein boomender Markt der Zukunft. Doch die Arbeiten in Österreich haben deutlich gemacht, dass das Umsatzpotenzial noch größer ist. Man kann die Wertschöpfungskette erweitern, zusätzliche Varianten und Stoffe sorgen für neue Möglichkeiten. Dies hat man bereits vor einigen Wochen angekündigt und entsprechende Tests in Auftrag geben. Die daraus resultierenden ersten Ergebnisse sind mehr als ermutigend.

  • Riesiges Lithiumziel auf vielversprechendem argentinischen Projekt

    Das „Öl von morgen“ nannte vor einiger Zeit das Analystenhaus Goldman Sachs das Leichtmetall Lithium. Denn Lithium ist ein entscheidender Bestandteil neuer, leistungsfähiger Batterien, die auch vielen anderen Analysten zufolge in der Zukunft einen immer wichtigeren Beitrag insbesondere zur Elektromobilität leisten werden. Entsprechend prognostizieren die Experten einen nachhaltigen Anstieg der Lithiumnachfrage, was den Lithiumpreis bereits drastisch ansteigen ließ.

  • 92 Resources Ltd. startet metallurgische Tests für Lithiumprojekt Hidden Lake

    92 Resources Corp. (TSX.V: NTY; FRA: R9G2) beginnt mit metallurgischen Tests von Proben aus seinem Lithiumprojekt Hidden Lake in den Nordwest-Territories. Mit dieser Routineuntersuchung soll die prinzipielle Eignung der Pegmatite für die Gewinnung eines Spodumenkonzentrats überprüft werden. Lithiumoxid ist chemisch in Spodumenmineralen gebunden. Konzentrate ab 6 Prozent Lithiumoxidgehalt sind am Markt handelsüblich.

  • Die Kassen sind gefüllt

    Die Kassen sind frisch gefüllt: Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) hat die jüngst angekündigte Finanzierung erfolgreich abgeschlossen und so einen Bruttoerlös von rund 5,94 Mio. CAD erzielt. Das ist laut dem Unternehmen mehr als genug Geld, um eine erste Ressource gemäß dem kanadischen Standard 43-101 für das Pastos Grandes-Projekt zu erbohren!

  • Erfolgreiche technische Prüfung der BEST Batterie

    First Graphite (WKN A2ABY7 / ASX FGR) bleibt nicht nur bei seinen Bergbauaktivitäten auf der Höhe, auch im wissenschaftlich-akademischen Bereich sind die Australier sehr aktiv. Man hat eine Partnerschaft mit einer Universität in Adelaide (Australien) und ist auch mit einer Universität in Melbourne im regen Austausch. Zusammen mit der dortigen Swinburne University of Technology (SUT) arbeitet man an einem neuen Akku für kleine Geräte. Dieser soll die Branche revolutionieren, die Ladezeit soll deutlich verbessert, die Haltbarkeit ebenfalls erheblich ausgedehnt werden. Geplant ist der Einsatz vor allem in solchen Geräten, die AA-Batterien benötigen.

  • Australian Vanadium startet erste Ressourcenbohrungen auf Lithiumprojekt Blesberg

    Der Fokus von Australian Vanadium (WKN A2ABRH / ASX AVL) liegt auf der Entwicklung des Vanadiumprojekts Gabanintha, doch verfügt das Unternehmen auch über andere, sehr interessante Projekte. Dazu gehört zweifelsohne das Lithium-, Tantal- und Feldspatprojekt Blesberg in Südafrika. Und dort drehen sich jetzt die Bohrer.

  • 92 Resources erhält breite Explorationsgenehmigung für Hidden Lake Lithium-Projekt

    Jetzt kann die Arbeit beginnen: 92 Resources Corp. (TSX.V: NTY; FRA: R9G2) hat alle erforderlichen Genehmigungen erhalten, um mit der Exploration auf seinem Lithiumprojekt Hidden Lake in den Nordwest-Territories zügig fortzufahren. Das Konzessionsgebiet liegt im Zentrum des Lithium-Pegmatitgürtels Yellowknife entlang des Highway 4, rund 40 km östlich von Yellowknife.

  • AVZ Minerals - Bohrungen auf dem Lithiumprojekt Manono angestoßen

    Es ist noch nicht lange her, da platzte AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) in den Lithiumsektor wie eine Bombe. Als das Unternehmen bekanntgab, die ehemalige Lithiummine Manono nebst angrenzender Liegenschaften im Süden der Demokratischen Republik Kongo zu erwerben, schoss der Kurs um fast 70% nach oben bei einem wahnwitzigen Handelsvolumen von 287 Mio. Aktien. Ganz so rasant geht es heute nicht zu, doch steigt die AVZ-Aktie immer noch um fast 13% bei rund 13,6 Mio. gehandelten Aktien.

  • Millennial Lithium treibt Cauchari East-Projekt voran

    Es geht weiter: Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V: ML) verfügt neben dem Hauptprojekt Pastos Grandes wie bereits berichtet auch über mehrere andere, vielversprechende Lithiumliegenschaften. Dazu gehört auch das Cauchari East-Projekt, dem man sich nun ebenfalls widmen will. Denn Cauchari East – 2.990 Hektar – liegt in prominenter Nachbarschaft, grenzt sowohl an das produzierende Lithiumprojekt Salar de Olaroz von Orocobre (WKN A0M61S) als auch an Lithium Americas (WKN A2AGD0) Cauchari-Olaroz-Projekt!

  • 92 Resources-Nachbar erhält Übernahmeangebot für 42 Millionen AUD

    Unverhofft, kommt oft – gerade im Rohstoffgeschäft, wo Planbarkeit und Explorationserfolg geradezu sich ausschließende Gegensätze darstellen. Manchmal passieren allerdings Wendungen, mit denen wirklich niemand gerechnet hat. Solch eine Überraschung ist jetzt, völlig ohne eigenes Zutun, dem Lithiumexplorer 92 Resources Corp. (TSX-V: NTY, FSE: R9G2) widerfahren: Der 92-Nachbar Heemskirk Consolidated, ein angehender Frac-Sand-Produzent, soll für 42 Millionen Australische Dollar übernommen werden. Und plötzlich steht das vorher fast vergessene Sand-Asset von 92 Resources im Rampenlicht.

  • Centurion Minerals baut seine Kundenbasis in Argentinien aus

    Muss es denn immer Lithium sein? Wie wäre es mit Gips? Gekörnt oder als Pulver vermahlen, kommt das Mineral als hochreiner Agrar-Gips auf die Felder und sorgt für eine Verbesserung der Böden. Allein auf den kargen Böden in Südamerika geht die Nachfrage für das „weiße Gold“ in die Millionen Tonnen. Die Margen liegen bei > 50 Prozent. Es lohnt daher ein zweiter Blick: Der angehende Produzent Centurion Minerals Ltd. (TSXV: CTN; FRA: XJCA) – nach unserem Wissen das einzige börsennotierte Unternehmen in der Agrar-Gips-Branche überhaupt – hat gestern bekannt gegeben, dass ein weiterer Abnahmevertrag mit einem argentinischen Händler vereinbart wurde.

  • Deutsche Rohstoff: Neue Perspektiven in Sachsen

    Die jüngsten Nachrichten der Deutsche Rohstoff (WKN A0XYG7) sind gemischt ausgefallen. Einerseits hat man eine Gewinnwarnung publiziert, andererseits sind die Projekte der Heidelberger in den USA deutlich mehr wert, als man bisher gedacht hat. Dort gingen Reserveschätzungen klar nach oben. Der Kurs der Aktie ist durch die Gewinnwarnung unter Druck geraten, hat sich aber insgesamt gut gehalten. Am Jahresende stand die Aktie bei 26,25 Euro, derzeit notiert die Aktie knapp unter 24 Euro. Andererseits: Vor einem Jahr notierte das Papier bei rund 15 Euro.

  • Deutsche Rohstoff: Tin International unterzeichnet bindende Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures mit Lithium Australia Sadisdorf-Lizenz wird Kernstück des Gemeinschaftsunternehmens

    Mannheim/Leipzig. Die Tin International AG, an der die Deutsche Rohstoff zu 61,5% beteiligt ist, hat mit Lithium Australia NL (ASX: LIT) eine bindende Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures getroffen. Lithium Australia ist ein an der australischen Börse gelistetes Unternehmen, das über ein Aufbereitungsverfahren zur Gewinnung von Lithium, z.B. aus Lithiumglimmern (sogenannte Sileach(TM)-Technologie) sowie über ein Portfolio von Lithium-Lagerstätten verfügt.

  • Millennial Lithium entdeckt gewaltiges Lithiumziel auf dem Cruz-Projekt

    Der Strom der positiven Nachrichten von den Lithiumprojekten der kanadischen Millennial Lithium Corp. (WKN A2AMUE / TSX-V ML) reißt nicht ab. Hatte das Unternehmen zuletzt mit ersten Ergebnissen vom Pastos Grandes-Projekt aufhorchen lassen, so kommt man nun mit äußerst vielversprechende Untersuchungsergebnissen von der Cruz-Liegenschaft heraus.

  • Millennial Lithium: Ist das Potenzial in Argentinien noch größer?

    Die Chancen, dass Pastos Grandes zu einer großen und erfolgreichen Lithium-Mine wird, werden immer größer. Vieles ist noch Phantasie, manches ist Hoffnung, doch die Indizien und Beweise, dass das Rohstoffvorkommen höher als bisher gedacht ist, werden immer konkreter. Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) hat mit der argentinischen Liegenschaft also offenbar auf ein „sehr hoffnungsvolles Pferd“ gesetzt. Die jüngste Personalentscheidung, Iain Scarr als Chief Operating Officer zu verpflichten, verstärkt diesen Eindruck noch.

  • Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sorgen!

    Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man ganz genau hinschaut. Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) ist in dieser Hinsicht ein kleiner Coup gelungen. Man hat einen ausgewiesenen Experten an sich binden können, der in der Branche vielfältige Erfahrungen aufweist.

  • Neuer Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 Prozent im Plus

    Der australische Markt hat euphorisch auf die Nachricht reagiert, dass AVZ Minerals (ASX: AVZ; FRA: A0MXC7)60 Prozent an der historischen Lithiummine Manono nebst angrenzender Liegenschaften im Süden der Demokratischen Republik Kongo erwerben will. Die Aktie stieg nach der Aufhebung eines Trading Halts intraday in Australien um satte 68,42 Prozent und handelte die verrückte Zahl von 287 Mio. Aktien oder 8,7 Mio. AUD. Damit war AVZ dem Volumen nach die meistgehandelte Aktie am gesamten Australischen Markt. Der Schlusskurs lag bei 0,032 AUD, umgerechnet 0,022 EUR.

  • Millennial Lithium – Rohstoffexperte hält Kursrallye für möglich!

    Millennial Lithium (WKN A2AMUE / TSX-V ML) steht bei Experten hoch im Kurs. Zuletzt bekam die Aktie des kanadischen Lithiumunternehmens bereits eine Kaufempfehlung von den Analysten bei VSA Capital, die in der Rohstoffaktie eine spekulative Kaufposition sehen (wir berichteten). Nun spricht sich mit Eric Muschinski ein weiterer Rohstoffexperte für ein Engagement in dem Papier aus.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung