Lithium

  • MGX Minerals läutet Revolution im Lithiumsektor ein

    Laut der Analysten von Rockstone Research hat die kanadische Lithiumgesellschaft MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE: XMG) den Durchbruch geschafft. Nichts geringeres als einen Paradigmenwechsel in der Lithiumbranche habe MGX heute demzufolge verkündet.

  • MGX Minerals verarbeitet Lithiumsole mit hohem Magnesiumanteil von 76.000 mg/l Mg und steht kurz vor Fertigstellung seines ersten kommerziellen Lithium-Schnellextraktionsverfahrens

    VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 16. Oktober 2017 / MGX Minerals Inc. („MGX“ oder das „Unternehmen“) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTCQB: MGXMF) und sein Technikpartner PurLucid Treatment Solutions („PurLucid“) freuen sich, über die weiterenFortschritte bei der Magnesiumextraktion zu berichten. Eine Massenprobe von Lithiumsole aus einem US-Betrieb, wo derzeit ein Bewertungsverfahren läuft, wurde einer Vorbehandlung unterzogen. Im

  • VW holt sich Absage bei Kobalt-Ausschreibung für e-Autos

    Das lässt tief blicken: Die Financial Times berichtet in ihrer englischsprachigen Online-Ausgabe vom vergangenen Samstag darüber, dass der weltgrößte Automobilkonzern VW (WKN 766400) bei dem Versuch gescheitert ist, sich langfristige Lieferungen mit Kobalt zu Fixpreisen sichern.

  • Goldexplorer De Grey Mining auch mit Lithium erfolgreich?

    Der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 663879 / ASX DEG), der zuletzt eine wahre Kursexplosion erlebte, verfügt mit der Liegenschaft King Col auch über ein sehr interessantes Lithiumprojekt. King Col liegt in unmittelbarer Nähe zu den Weltklasse Lithiumlagerstättem Pilgangoora sowie Wodgina und lieferte jetzt erste, ermutigende Bohrergebnisse.

  • De Grey Mining: Erkundungsbohrungen in größeren Abständen treffen auf hohe Lithiumgehalte – 17m mit 2,55% Li2O

    16. Oktober 2017

    Erkundungsbohrungen in größeren Abständen treffen auf hohe Lithiumgehalte - 17m mit 2,55% Li2O

    King Col - mit Lithium angereicherter Pegmatit

    KRC012 17m mit 2,55% Li2O ab 13m Tiefe
    KRC011 8m mit 1,0% Li2O ab 27m Tiefe
    KRC011 1m mit 8,63% Cs2O ab 25m Tiefe

    - Serie gestapelter mäßig mächtiger und nach Süden einfallender Pegmatitkörper wurde durchteuft.

    - Nicht überprüft nach Nordosten in Streichrichtung und in Fallrichtung.

    - Bis dato wurden RC-Erkundungsbohrungen (1.648m) in größeren Abständen nur in einem begrenzten Rahmen über eine Strecke von 2km niedergebracht.

    - Frischer vererzter Pegmatit ab geringen Tiefen (<10m).

    - Geplantes zukünftiges Programm schließt anfängliche Kernbohrungen zur Bewertung der Mineralogie sowie eine detaillierte Kartierung und Entnahme von Bodenproben über die noch ungeprüfte Streichlänge von 5,5 km des Pegmatit-Trends ein.

  • Far Resources erbohrt signifikante Lithiumvererzung in Manitoba

    Erfreuliche Neuigkeiten von Lithiumexplorer Far Resources (CSE: FAT, FRA: F0R, OTCPK: FRRSF): Das Unternehmen teilt brandaktuell mit, dass man das Ende September aufgenommene Bohrprogramm auf dem Lithiumprojekt Zoro erfolgreich abgeschlossen hat – und dabei auf breite Abschnitte von Spodumenvererzung getroffen ist!

  • Southern Lithium: Misserfolg bei Bohrung, Hauptprojekt gestorben und der CEO verlässt das Unternehmen

    Wie in der vergangenen Woche seitens Southern Lithium Corp. (TSX-V: SNL, WKN: A2DF61; ISIN: CA8433031082) mitgeteilt wurde, waren beide niedergebrachten Bohrungen auf dem Cruz-Projekt in Argentinien ein Misserfolg. Die Bohrlöcher hatten eine Tiefe von rund 500 Metern und die erlangten Bohrproben waren mit unwirtschaftlichen Lithiumgehalten angereichert.

  • Altura Mining – Black Rock sichert sich Löwenanteil der Kapitalerhöhung

    Nachdem sich die australische Altura Mining (WKN A0YFNJ / ASX AJM) erst letzte Woche per Kredit 110 Mio. USD Fresh für ihr Lithiumprojekt Pilgangoora gesichert hat, legt das Unternehmen nun mit einer Kapitalerhöhung nach. 26 Mio. AUD nahm man über eine Platzierung ein, um eine Studie zur zweiten Phase der Projektentwicklung zu beginnen.

  • 92 Resources Corp. erprobt 3,48 bzw. 7,32 % Li2O in Konzessionsgebiet Corvette (Quebec)

    Vancouver, 5. Oktober 2017. 92 Resources Corp. (das „Unternehmen“) (TSX-V: NTY, OTCQB: RGDCF, FSE: R9G2) freut sich bekannt zu geben, dass seine umfassende Standortbesichtigung des zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionsgebiets Corvette (das „Konzessionsgebiet“ oder das „Projekt“) Proben mit 3,48 bzw. 7,32 Prozent Lithiumoxid in an der Oberfläche zutage tretendem spodumenhaltigem Pegmatit ergeben hat.

  • 92 Resources berichtet über „königliche“ Li2O-Gehalte in Quebec

    „Grade is King“, lautet einer der ehernen Grundsätze im Bergbau und bei Exploration. So gesehen hat 92 Resources Corp. (TSXV: NTY, FRA: R9G2) auf seinem neu erworbenen Konzessionsgebiet Corvette in Quebec soeben „königliche Proben“ genommen. Die Gesteinsproben aus dem an die Oberfläche tretenden spodumenhaltigen Pegmatit weisen Gehalte von 3,48 bzw. 7,32 Prozent Lithiumoxid auf. Das sind Spitzenwerte, auch wenn sie möglichweise nicht repräsentativ sind. Dennoch lassen diese Ergebnisse aufhorchen: Meist bewegen sich die LiO2-Gehalte unterhalb von 2 Prozent. Angehende Produzenten wie Nemaska (TSXV: NMX) oder Critical Elements (TSXV: CRE) haben abbaubare Reserven mit Durchschnittsgehalten von rund 1,5 Prozent LiO2.

  • Far Resources trennt Goldassets in Spin-Off ab

    Far Resources Ltd. (CSE: FAT, FRA: F0R, OTCPK: FRRSF) will seine Goldassets von den Lithiumassets abtrennen und in ein neues, so genanntes Spin-Off Unternehmen auslagern. Aktionäre, die Far-Aktien bis zum Stichtag 20. Oktober im Besitz haben, erhalten eine Aktiendividende in einem noch zu bestimmenden Verhältnis.

  • AVZ unterzeichnet Absichtserklärung mit chinesischem Konzern für mögliche Investition und Abnahme

    AVZ Minerals (WKN: A0MXC7; ASX: AVZ) („AVZ“ oder das „Unternehmen“) informiert, dass das Unternehmen mit Shanghai Greatpower Industry Co. Ltd. („Greatpower“) (http://www.greatpowercn.com/en/) eine Absichtserklärung für eine mögliche Investition in das Unternehmen und Abnahmemöglichkeiten aus dem Lithiumprojekt Manono unterzeichnet hat.

  • Far Resources vergrößert seine Lithiumkonzessionsgebiete um 2200 Hektar, die an den Claim Zoro 1 sowie den Pegmatitgang Thompson Brothers in Snow Lake, Manitoba, grenzen

    28. September 2017 – Vancouver, BC:  Far Resources Ltd (CSE:FAT) (OTC:FRRSF) (FSE:F0R) (“Far Resources” oder das “Unternehmen”) hat mit Datum vom 20. September 2017 eine Optionsvereinbarung (die “Optionsvereinbarung”) mit Strider Resources Limited (“Strider”) abgeschlossen. Diese Optionsvereinbarung bezieht sich auf den Erwerb einer ungeteilten, 100-prozentigen Beteiligung an einem sehr aussichtsreichen Gebiet, das direkt an den Claim Zoro 1 sowie die Claims, welche den historischen, lithiumhaltigen Pegmatitgang Thompson Brothers nahe Snow Lake, Manitoba (das “Konzessionsgebiet”) beherbergen. Der Thompson Brothers-Gang ist ein 800 m langer, vertikal einfallender Pegmatitgang mit einer historischen, nicht NI 43-101-konformen Ressource von 3,97 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,29 Prozent Li2O. Zurzeit hat Ashburton Ventures Inc die Option auf den Gang und vor Kurzem Bohrergebnisse von 22 Metern Spodumenmineralisierung bekannt gegeben und damit einige der historischen Bohrabschnitte bestätigt. Die neu erworbenen Claims, der Claim Zoro1 und der lithiumhaltige Gang Thompson Brothers, sind in unten stehender Abbildung 1 zu sehen.

  • BHP Billiton sieht das Jahr 2017 als Wasserscheide für EVs

    Die Paradoxie bei der Umstellung auf elektrisches Fahren ist, dass wir erst einmal mehr und nicht weniger Rohstoffe brauchen. Wir brauchen nicht nur mehr Lithium („das neue Öl“) und andere Batterierohstoffe, sondern auch klassische Industriemetalle wie Kupfer. Daran hat Arnoud Balhuizen, Chief Commercial Officer des größten Bergbauunternehmens der Welt, BHP Billiton, bei einer Tagung in Singapur erinnert.

  • MGX Minerals durchteuft im Lithiumprojekt Case Lake (Ontario) breite Abschnitte mit Spodumen-Pegmatitmineralisierung

    VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 21. September 2017 / MGX Minerals Inc.(„MGX“ oder das „Unternehmen“) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) freut sich bekannt zu geben, dass zu den laufenden Bohrungen im Lithiumprojekt Case Lake, das gemeinsam mit Power Metals Corp. als Joint Venture betrieben wird, nun aktuelle Daten vorliegen.

  • Lithiumexplorer Far Resources erhöht die Schlagzahl

    Erst vergangene Woche hat der Lithiumexplorer Far Resources (WKN A2AH8W / CSE FAT) die Bohrgenehmigung für sein Zoro-Projket in Manitoba erhalten, doch schon gestern meldete man, dass das Bohrgerät vor Ort eingetroffen und die erste Bohrung bereits begonnen hat!

  • Far Resources mobilisiert Bohrgerät und bohrt erstes Bohrloch in seinem Lithiumkonzessionsgebiet Zoro in Manitoba

    Vancouver (British Columbia), 21. September 2017. Far Resources Ltd. (CSE: FAT, FSE: F0R, OTC: FRRSF – www.farresources.com) („Far Resources“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Bohrgerät zu seinem Lithiumkonzessionsgebiet Zoro im Gebiet Snow Lake (Manitoba) mobilisiert hat und unverzüglich Kernbohrungen durchführen wird.

  • Lithiumexplorer 92 Resources wird Nachbar von Osikso Royalties

    92 Resources Corp. (TSX.V: NTY; FRA: R9G2) erweitert sein Projektportfolio um drei neue Hartgestein-Lithium-Konzessionen in der Region James Bay in Quebec, Kanada. Das Konzessionsgebiet umfasst 115 Einzellizenzen und hat eine Größe von knapp 6.000 Hektar. Das neue Gebiet grenzt unmittelbar an das FCI-Goldprojekt von Osisko Royalties an. Zusätzlich zum Potenzial für Lithium sieht das Management deshalb auch die Chance auf Edelmetallfunde .

  • 92 Resources Corp. erwirbt drei neue Konzessionsgebiete in Quebec

    Vancouver, 21. September 2017 – 92 Resources Corp. (das „Unternehmen”) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FSE: R9G2) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen drei äußerst viel versprechende Hartgestein-Lithium-Konzessionsgebiete (die „Projekte” oder „Konzessionsgebiete”) in der Region James Bay in Quebec, Kanada, erworben hat. Die Konzessionsgebiete (bekannt als Corvette, Eastmain und Lac du Beryl) bestehen zusammen aus 115 Mineralkonzessionen mit insgesamt ungefähr 5.953 Hektar (14.710 Acres) und ergänzen das bestehende Projektportfolio des Unternehmens.

  • Investment Case: Trigon Metals will vom Batterieboom profitieren

    Der Nachfrageboom bei Lithium und Kobalt auf Grund von deren Verwendung zur Batterieherstellung ist vielen Rohstoffanlegern bekannt. Doch nur wenige von ihnen haben bislang erkannt, dass die so genannten Lithiumbatterien zu einem erheblichen Teil auch aus Kupfer bestehen. Und genau das ist der Grund, aus dem viele Experten der Ansicht sind, dass der zuletzt bereits deutlich gestiegene Kupferpreis auch langfristig zulegen wird. Doch wie kann man als Privatanleger von diesem Trend profitieren?

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung