Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Seltene Erden

  • Seltene Erden: Angebotsengpass unmittelbar voraus

    Die aktuell nur geringen Fortschritte bei der Entwicklung von Seltene Erden-Projekten könnten dazu führen, dass in Zukunft ein gewaltiges Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage entsteht, glauben Analysten.

  • Ucore Reports USD $7M Fund in Support of Renewed Bokan Ross Adams Mine Site

    Halifax, Nova Scotia--(Newsfile Corp. - August 18, 2020) - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) ("Ucore" or the "Company") is pleased to announce that the United States Forest Service ("USFS") has reached an agreement (the "Agreement") with Newmont USA Limited and Dawn Mining Company to finance the environmental renewal of the former Ross Adams uranium mine site at Bokan Mountain, Alaska (the "Ross Adams Site"). The on-site environmental reclamation project (the "Project") will be highly useful in setting a clean slate for the permitting and commencement of planned mining activities at the Bokan-Dotson Ridge Rare Earth Element Project (the "Bokan Project") planned by Ucore.

  • Strategic Update About Ucore, Innovation Metals and the RapidSX(TM) Technology

    Halifax, Nova Scotia--(Newsfile Corp. - June 18, 2020) -  Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) ("Ucore" or the "Company") is pleased to provide the following corporate update regarding the Company, its wholly owned subsidiary, Innovation Metals Corp. ("IMC") and its proprietary RapidSX™ technology for the separation and purification of rare-earth elements ("REEs") and critical metals - including both heavy REE ("HREEs") and light REEs ("LREEs"), lithium ("Li"), nickel ("Ni"), and cobalt ("Co").

  • Lynas-Anlage in Malaysia hat Betrieb wieder aufgenommen

    Der australische Seltene Erden-Produzent Lynas Corp. (WKN 871899 / ASX LYC) hat seine Verarbeitungsanlage in Malaysia wieder in Betrieb genommen, die seit März auf Grund der COVID19-Verordnungen des asiatischen Landes geschlossen war.

  • Lynas erhält Lizenz für Seltene Erden-Verarbeitungsanlage in Malaysia

    Lynas (ASX LYC / WKN 871899) teilte am heutigen Donnerstag mit, dass der malaysische Staat dem Unternehmen eine dreijährige Lizenz erteilt hat, die es den Australiern erlaubt, die einzige Selten Erden-Verarbeitungsanlage außerhalb Chinas zu betreiben.

  • Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage stark beschleunigen

    Die steigende Nutzung von Elektromobilen wird die Produzenten der sogenannten Seltenen Erden vor große Herausforderungen bei der Sicherstellung von ausreichend Angebot stellen, glauben die Experten von Adamas Intelligence. Mache die Branche weiter wie bisher, werde das zu Angebotsengpässen führen, hieß es.

  • Lynas reizt Produktionskapazität nicht voll aus

    Die australische Lynas Corp. (WKN 871889), der einzige Produzent so genannter Seltener Erden außerhalb Chinas, hat im ersten Geschäftsquartal solide Produktionszahlen vorgelegt, wenn man die Einschränkungen durch die Regierung Malaysias bedenkt, denen das Unternehmen unterliegt.

  • Lynas meldet Gewinnsprung von 50%

    Der australische Produzent Seltener Erden Lynas Corp (WKN 871899) hat heute die Zahlen für sein jüngstes Geschäftsjahr vorgelegt. Und die können sich sehen lassen, meldete das Unternehmen doch einen Gewinnanstieg von 50%. Das lag vor allem daran, dass die Produktion Rekordniveau erreichte.

  • Nova Minerals: Jetzt geht es richtig los

    Jetzt kommt Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) wirklich in die Gänge. Der Goldexplorer, der parallel den Spin-Out seines Lithiumprojekts abschließt, hat vor Kurzem die Bohrungen auf dem riesigen Goldprojekt Estelle in Angriff genommen. Jetzt will man mit frischem Kapital die Arbeiten dort beschleunigen.

  • Nova Minerals vergibt Mandat für REE-Projekt Windy Fork und Unternehmensupdate

    Melbourne, Victoria, Australien, 3. Juni 2019 - Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) („Nova“ oder „das Unternehmen“) informiert den Markt über eine strategische Überprüfung des REE-Projekts Windy Fork, die Exploration auf dem Goldprojekt Estelle und die Börsennotierung von Snow Lake.

  • Scotiabank: Größerer Move im Goldpreis möglich

    Die Analysten der Scotiabank erwarten eine größere Bewegung im Goldpreis, wenn die Märkte „verinnerlicht“ haben, dass ein Szenario, indem es keine Lösung im Handelskrieg zwischen China und den USA gibt, wahrscheinlich ist. Die Experten weisen darauf hin, dass die steigenden Spannungen schwere Auswirkungen auf das Weltwirtschaftswachstum und die Inflationserwartungen haben werden.

  • Handelskrieg beflügelt Lynas-Aktie

    Die Aktie des Seltene Erden-Produzenten Lynas (ASX LYC / WKN 871899) probt derzeit den Ausbruch, schoss in den letzten Tagen regelrecht nach oben. Das australische Unternehmen hatte diese Woche erklärt, dass man neue Verarbeitungskapazitäten in den USA eröffnen wolle, während man gleichzeitig die Kapazitäten in Australien und Malysia ausweiten werde.

  • Lynas meldet Produktionsanstieg von mehr als 30%

    Der Seltene Erden-Produzent Lynas (WKN 871899), der derzeit Ziel eines feindlichen Übernahmeversuchs des australischen Konglomerats Wesfarmers (WKN 876755) ist, meldet am heutigen Dienstag für das Märzquartal einen Anstieg der Produktion von Seltene Erden-Oxiden (SEO) um 32,5%.

  • Übernahmeangebot: Wesfarmers will sich Lynas schnappen

    Um mehr als 35% schießen heute die Aktien des Seltene Erden-Produzenten Lynas (WKN 871899) nach oben. Die australische Wesfarmers (WKN 876755) hat ein Übernahmeangebot in Höhe von 1,5 Mrd. Dollar in bar für das Unternehmen abgegeben.

  • Lynas setzt Produktion im Dezember wohl vorübergehend aus

    Der Seltene Erden-Produzent Lynas (WKN 871899) teilte am gestrigen Dienstag mit, dass man plant, die Verarbeitungsanlage des Unternehmens in Malaysia - Lynas Advanced Materials Plant (LAMP) – im Dezember vorübergehend stillzulegen.

  • Vorsichtiges Aufatmen bei Lynas

    Nachdem die Aktien des australischen Seltenerdproduzenten Lynas (WKN 871899) schon am Freitag mit einem Plus von knapp 10% schließen konnten, ging es heute abermals leicht aufwärts. Der Premierminister Malaysias hatte zuvor die Rolle von zwei bekennenden Lynas-Kritikern bei einer Überprüfung der Verarbeitungsanlage des Unternehmens in dem südostasiatischen Land heruntergespielt.

  • Lynas trotz erstem Gewinn unter Druck

    Die Aktien des Seltene Erden-Produzenten Lynas (WKN A2G82N) sind zuletzt noch einmal stark unter Druck geraten. Am gestrigen Donnerstag verzeichneten die Papiere in Australien ein Siebenmonatstief, obwohl das Unternehmen zum ersten Mal einen Gewinn präsentierte. Die Märkte allerdings scheinen sich auf die etwas schwächere Hälfte des Geschäftsjahres konzentriert zu haben. Auch Bedenken in Bezug auf ein mögliches politisches Risiko scheinen anzuhalten, nachdem es in Malaysia kürzlich zu einem Regierungswechsel kam.

  • Commerce Resources Corp. meldet Update des metallurgischen Testprogramms an der Université Laval hinsichtlich der Seltenerdmetall-Lagerstätte Ashram

    20. August 2018. Commerce Resources Corp. (TSX-V: CCE, FSE: D7H) („Commerce“ oder das „Unternehmen“) freut sich, ein Update des metallurgischen Testprogramms hinsichtlich der Seltenerdmetall-Lagerstätte Ashram bereitzustellen, das zurzeit unter der Leitung derUniversité Laval („Laval“) durchgeführt wird. Beim Testprogramm wird ein alternativer Fließschemaansatz angewendet, um einen von Laval entwickelten Software-Modellsimulator zu validieren (siehe Pressemitteilungen vom 31. Mai und 24. Juli 2018). Das Programm ist angesichts von Laval bereitgestellten Subventionen vollständig finanziert, wobei die Testarbeiten in Zusammenarbeit mit SGS Canada Inc. („SGS“) in dessen Einrichtungen durchgeführt werden.

  • SENKAKU 2: Total Embargo

    von Rockstone Research

    Der Auslöser für einen neuen Bullenmarkt bei Seltenen Erden

    Der Kassenschlager diesen Sommer, der in jedem Haushalt ausgestrahlt wird, ist die Rückkehr eines Bullenmarktes in REEs (“Rare Earth Elements“ bzw. Seltene Erden), ausgelöst durch die Zollerhebungen auf chinesische Waren seitens der Trump-Regierung. Ich bezeichne es als “Senkaku 2” , denn das nächste Embargo auf REEs ist, erneut, nur einen trivial erscheinenden Zwischenfall entfernt.

  • Commerce Resources Corp. meldet den aktuellen Stand des Standort-Infrastrukturplans für das Seltene-Erden-Projekt Ashram

    12. Juni 2018 - Commerce Resources Corp. (TSXV: CCE, FSE: D7H) (das „Unternehmen” oder „Commerce”) freut sich, den aktuellen Stand der geotechnischen Arbeiten für die Standort-Infrastruktur zu melden, die zur Unterstützung der laufenden Vormachbarkeitsstudie für das zu 100 % unternehmenseigene Seltene-Erden-Projekt Ashram im Norden von Quebec durchgeführt werden.