Expansion

  • Nabis Holdings: Erster Schritt in aggressiver Expansionsstrategie getan

    Der erste Deal ist durch: Die kanadische Cannabisgesellschaft Nabis Holdings (CSE:NAB / FRA:71P), die noch unter dem alten Namen Innovative Properties firmiert, meldet heute sehr gute Neuigkeiten. Denn das Unternehmen hat nun die ersten Investitionen in zwei strategisch gelegene Liegenschaften im US-Bundesstaat Michigan (Muskegon und Bangor City) abgeschlossen! Entsprechend der Strategie von Nabis verfügen diese Cannabis-Verkaufsstellen bereits über die nötigen Genehmigungen und Lizenzen.

  • Cannabisgesellschaft Empower Clinics wieder auf Wachstumskurs

    Bereits vor einiger Zeit hatten wir die Leser von GOLDINVEST.de auf Empower Clinics (CSE EPW / FRA 8EC) aufmerksam gemacht. Der Betreiber eines Netzwerks von Cannabiskliniken in den USA hatte zunächst vielversprechende Anfänge bei der Umsetzung seines Geschäftsplans erreicht, doch geriet die Entwicklung unter dem damaligen CEO ins Stocken. Nun, unter der Leitung von Steve McAuley, eines sehr erfahrenen Managers, scheint es wieder mit großen Schritten voranzugehen!

  • Chemesis International: Entscheidende Fortschritte in Kolumbien

    Lateinamerika ist für die Cannabisbranche einer der Märkte mit dem größten Wachstumspotenzial überhaupt. Zahlreiche Firmen des Sektors drängen in die Region, um einen Fuß in die Tür zu bekommen. Die von GOLDINVEST.de schon seit Längerem beobachtete Chemesis International (CSE: CSI / FRA: CWAA) hat diesen Schritt mit der Übernahme von La Finca Interacviva-Arachna Med in Kolumbien schon vor einer Weile vollzogen. Und man macht große Fortschritte in Richtung großflächigem Anbau!

  • Chemesis International: Auf klarem Expansionskurs

    Erst vor wenigen Wochen hat Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26) angekündigt, seine Produktionskapazitäten in Kalifornien (USA) in der bisherigen Produktionsstätte deutlich auszuweiten. Das Geschäft läuft offenbar, sonst würde man die Kapazitäten nicht vergrößern. Jetzt macht Chemesis International den nächsten Schritt.

  • Cannabis-Gesellschaft Chemesis weitet Produktionskapazität deutlich aus

    Sehr interessante Neuigkeiten heute Morgen von der Cannabis-Gesellschaft Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26)! Das Unternehmen teilt nämlich brandaktuell mit, dass man plant, die Herstellungskapazitäten in Cathedral City, im so wichtigen, kalifornischen Markt, erheblich auszuweiten!

  • Nabis Holdings: „Konsolidierung“ als Chance?

    Als wir die Leser von GOLDINVEST.de im Januar auf die Cannabis-Gesellschaft Nabis Holdings (WKN A14RQ8 / CSE NAB, firmiert noch unter Innovative Properties) aufmerksam machten, notierte die Aktie noch bei 0,65 CAD. Seitdem kannte Nabis nur eine Richtung aufwärts! Im Hoch stand das Papier (Schlusskursbasis) bei 0,97 CAD!

  • Nabis Holdings übernimmt Cannabis-Produktionsstätte in Washington State

    Die Akquisitionstour geht weiter! Brandaktuell nämlich ging die Meldung über den Ticker, dass die Cannabis-Gesellschaft Nabis Holdings (WKN A14RQ8 / CSE NAB) – ehemals Innovative Properties – ihre nächste Investition getätigt hat. Damit weitet man das Tätigkeitsgebiet auf einen zusätzlichen US-Bundesstaat aus, in diesem Fall Washington State.

  • Chemesis: Große Fortschritte im kolumbianischen Cannabis-Markt

    Kolumbien könnte für Cannabis-Gesellschaften, die nach Lateinamerika expandieren wollen, eine der größten Chancen der Region darstellen. Denn die Regierung des Landes signalisierte vor einiger Zeit, dass man plant, bis zu 40,5 Tonnen Cannabis pro Jahr anbauen zu lassen. Das wäre rund die Hälfte der Lizenzen, die derzeit weltweit vergeben sind, sodass Kolumbien theoretisch bis zu einem Fünftel des globalen Marktes abdecken könnte! Kolumbianische Bauern sehen den legalen Cannabis-Anbau bereits als das nächste große Geschäft nach Kaffee an...

  • Chemesis International: Insider greifen weiter zu

    Anfang September hatten wir die Leser zum ersten Mal auf die junge Cannabis-Gesellschaft Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26) aufmerksam gemacht. Damals schloss die Aktie bei 0,97 CAD. Gestern dann schaffte das Papier den Ausbruch und verzeichnete einen Schlusskurs von 1,37 CAD.

  • Canadian Zeolite – Großartiges Aufwertungspotenzial

    Auch die Analysten von Rockstone Research sind auf die Aktie des kanadischen „GreenTech“-Unternehmens Canadian Zeolite (WKN A2AEE1 / TSX-V CNZ) aufmerksam geworden. Sie bescheinigen der Firma von CEO Ray Paquette trotz des bereits beeindruckenden Aktienkursanstiegs der vergangenen drei Monate immer noch „großartiges Aufwertungspotenzial“.

  • Seltene Erden - Zündet jetzt der Turbo?

    Dazu könnte es unter Umständen in nächster Zeit kommen. Jedoch nicht weil sich plötzlich durch gesteigerte Nachfrage ein Angebotsdefizit bei den Seltenen Erden ergeben hätte, sondern weil ein Streit über die Rechte im südchinesischen Meer erneut aufgeflammt ist. Um das besser zu verstehen muss man die Geschichte betrachten.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung