Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Mikroalgen

  • Pond Technologies bereinigt seine Bilanz um Öl- und Gas Assets

    Pond Technologies Holdings Inc. (TSX.V:POND; FRA: 4O0), Technologieführer für die Zucht von Mikroalgen unter kontrollierten Umweltbedingungen, hat seine Bilanz von einer Altlast bereinigt, die noch aus der Zeit des Börsengangs vor dreieinhalb Jahren stammte.

  • Pond Technologies meldet ersten White-Label Astaxanthin-Auftrag

    Pond Naturals, eine 100prozentige Tochtergesellschaft von Pond Technologies Holdings Inc. (TSX.V:POND; FRA: 4O0), meldet den ersten White-Label-Auftrag über 5.000 Flaschen Astaxanthin von einem US-Kunden. Wie Pond CEO Grant Smith auf Anfrage bestätigte, hat der Auftrag selbst ein Volumen von rund 75.000 CAD. Die Bedeutung des Auftrags liege darin, dass Pond mit weiteren White Label Aufträgen im Verlauf des Jahres rechnen könne, so Smith.

  • Pond Technologies-CEO Smith: Wir nähern uns einem wichtigen Wendepunkt

    Seit der Erwähnung von neuartigen Biotech-Anwendungen auf der Basis von Micro-Algen warten Aktionäre und Investoren bei Pond Technologies Holdings (TSX.V:POND; FRA: 4O0) gespannt auf „breaking-news“. Die Wartefolter könnte bald vorbei sein. So lässt sich jedenfalls das jüngste Statement von CEO Grant Smith in der heutigen Meldung des Unternehmens interpretieren. Wörtlich heißt es in der Stellungnahme von CEO Grant Smith: „Ich bin sehr zufrieden mit den Aussichten von Pond. Ich glaube, dass wir uns einem Wendepunkt in unserem Unternehmen nähern.“

  • Pond Technologies nimmt an CO2-XPRIZE-Wettbewerb von Elon Musk teil!

    Pond Technologies Holdings Inc. (TSXV: POND; FRA:400) wird an dem mit 100 Millionen Dollar dotierten XPRIZE-Wettbewerb zur CO2-Reduktion teilnehmen. Der Preis wird von Elon Musk und der Musk Foundation finanziert und alle vier Jahre ausgeschrieben. Bereits bei dem zurückliegenden NRG Cosia Carbon XPRIZE-Wettbewerb 2017 hatte es Pond bis ins Halbfinale geschafft. Für die Teilnahme an der Endrunde hätte das Unternehmen seinerzeit eine Anlage in den USA aufbauen müssen, was aus Kostengründen nicht weiterverfolgt wurde. Beim diesjährigen Wettbewerb rechnet sich Pond noch bessere Chancen aus, weil die Anwendungen der Technologie noch wesentlich breiter geworden sind.

  • Pond Technologies verpflichtet NASDAQ-Manager Nigel deGruyther für Pond Biotech

    Pond Technologies Holdings Inc. (TSXV: POND; FRA:400) verstärkt sein Führungsteam mit dem NASDAQ-erfahrenen Manager Nigel deGruyther. Als VP von Pond Biotech soll Nigel künftig insbesondere die Weiterentwicklung der neuen Biopharma Abteilung bei Pond vorantreiben.

  • Pond Technologies erreicht Verschiebung der Darlehensfälligkeit

    Nach der erfolgreichen Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 3,5 Mio. CAD hat Pond Technologies Holdings Inc. (TSX.V: POND; FRA: 400) nun auch seine bestehenden Darlehensverpflichtungen gegenüber dem Fonds Crystal Wealth Management System Limited neu verhandelt. Im Wesentlichen wurde eine Verlängerung der Darlehnslaufzeit um zwei Jahre vereinbart.

  • Pond Technologies achieves postponement of loan maturity date

    After successfully raising CAD 3.5 million in equity financing, Pond Technologies Holdings Inc. (TSX.V: POND; FRA: 400) has now renegotiated its existing loan commitments to the fund Crystal Wealth Management System Limited. Essentially, an extension of the loan term by two years was agreed.

  • Pond Technologies: Hoffnungsträger Mikroalge - Klimaretter, Biofabrik, Nahrung

    Knapp zehn Milliarden Menschen werden im Jahr 2050 auf der Erde leben. Eine der größten Herausforderungen der Zukunft ist es deshalb, die Ernährung für die rapide wachsende Weltbevölkerung sicherzustellen. Vor allem die Versorgung mit lebenswichtigen Proteinen ist ein Problem. Der Eiweißbedarf wird sich, so die Prognose, bis 2050 verdoppeln. Die Rede ist deshalb auch von einer „Eiweißlücke“. Da Ackerflächen nur begrenzt verfügbar sind und die Fleischproduktion nicht nur enorme Ressourcen verschlingt, sondern auch durch die Emissionen der Tiere der Umwelt schadet, geraten zunehmend innovative Proteinquellen in den Focus, vor allem in der Tierfütterung.

  • Would Pond Technologies be a candidate for Elon Musk's CO2 Challenge?

    Last Friday, Tesla CEO Elon Musk announced a prize of USD 100 million for the best carbon dioxide sequestration technology. If you can do it, you can do it! Musk is of course doubly right: we need to radically reduce CO2 and the key to this is new technology.

  • Wäre Pond Technologies ein Kandidat für Elon Musks CO2-Challenge?

    Per Twitter hat Tesla-Chef Elon Musk vergangenen Freitag mal eben 100 Mio. USD für die beste Technologie zur Bindung von Kohlendioxid ausgelobt. Wer kann der kann! Musk hat natürlich doppelt recht: Wir müssen CO2 radikal reduzieren und der Schlüssel dafür sind neue Technologien.

  • GOLDINVEST-Hintergrund: Die Algenrevolution

    Mikro-Algen sind der Treibstoff für eine neue Bio-Ökonomie

    Mikro-Algen nutzen die Kraft der Photosynthese effizienter als jeder andere Organismus auf der Erde. Sie sind die Quelle aller fossilen Brennstoffe und bilden die Grundlage der Nahrungskette - für Fische, Tiere und Menschen. Ihre Nahrung besteht aus CO2. Lässt sich diese natürliche Kreislaufwirtschaft technisch nachbilden und sogar verbessern? Die Antwort des kanadischen Technologie Start-Ups Pond Technology Holdings Inc. (TSXV: POND; FRA: 4O0) lautet: Ja!