BMEX Gold

  • BMEX Gold: Erste Bohrergebnisse von King Tut in wenigen Tagen erwartet

    2020 war trotz aller Turbulenzen auf Grund der Coronakrise ein erfolgreiches und transformatives Jahr für den kanadischen Goldexplorer BMEX Gold (WKN A2QCBW / TSXV BMEX). Das begann mit zwei zentralen Projektakquisitionen, mit denen das Unternehmen nun in zwei sehr vielversprechenden Regionen des berühmten Abitibi Grünsteingürtels vertreten ist.

  • Amex Exploration-Geologe stößt zu BMEX Gold!

    Explorationsgesellschaft BMEX Gold (TSXV BMEX / WKN A2QCBW) treibt derzeit die erste Phase des Explorationsprogramms auf dem vielversprechenden King Tut-Projekt voran, das auf einem „Trend“ mit dem hochgradigen Perron-Projekt des Börsenstars Amex Exploration liegt. Schon die erste Bohrung, zu der die Laborergebnisse aber noch ausstehen, deutet auf eine große, potenzielle Goldstruktur, die bei früheren Untersuchungen übersehen wurde.

  • BMEX Gold- Hinweise auf neue, große Golderzsstruktur

    Mit dem King Tut-Projekt will BMEX Gold (TSXV BMEX / WKN A2QCBW) – vereinfacht gesagt – versuchen, den Erfolg von Börsen-Darling Amex Exploration zu wiederholen. Kein Wunder liegen doch sowohl King Tut als auch das Perron-Projekt von Amex im berühmten Abitibi-Goldgürtel entlang der regionalen Verwerfungsstruktur Chicobi – und weisen ein ähnliches geologisches Umfeld auf!

  • Die Bohrer drehen sich: BMEX Gold nimmt Fahrt auf

    Das ging schnell: Goldexplorer BMEX Gold (TSXV BMEX / WKN A2QCBW) hat das erste Bohrprogramm auf seinem King Tut-Projekt bereits aufgenommen – nur wenige Tage nach Abschluss einer Finanzierung über 6,7 Mio. Dollar!

  • BMEX Gold: Der nächste Überflieger aus dem Abitibi-Goldgürtel?

    Die Renaissance des Goldpreises hat es möglich gemacht: Goldexplorationsfirmen erzielen mittlerweile wieder oft spektakuläre Kursgewinne. Zu diesen Überfliegern gehört zum Beispiel die australische De Grey Mining, die seit der Erstvorstellung durch GOLDINVEST.de sensationelle 1.925% Kursplus verbuchte. Aus Kanada sticht unter anderem der dramatische Kursanstieg von Amex Exploration ins Auge. Allein in den letzten 12 Monaten ging es von rund 1,00 auf jetzt 2,86 CAD nach oben. Selbst dieser Anstieg aber verblasst, wenn man sich vor Augen führt, dass Amex Anfang 2019 bei gerade einmal 0,19 CAD notierte – das ist beim aktuellen Kurs ein Plus von über 1.400%!