Irak

  • Goldpreis kratzt an 1.600 USD - Wie geht’s weiter?

    Goldpreis: Im Rahmen des Iran-Konflikts hat sich der Goldpreis weiter nach oben gehangelt und erreichte nicht ganz den wichtigen Support bei 1.600 USD. Ob er diesen überwinden wird, ist schwer einzuschätzen, bedenkt man, dass ein Großteil des Anstiegs auf ein erhöhtes Risiko zurückgeht.

  • Eskalation im Nahen Osten beschleunigt Goldpreisanstieg

    Der Goldpreishat das neue Jahr ohnehin bereits mit einem deutlichen Anstieg begrüßt. Nun geht es noch einmal rasant nach oben.

  • Erdöl in 2017 - hohe Lagerbestände dämpfen Preise

    Liebe Leserin, lieber Leser,es ist an der Zeit für den Jahresausblick auf den globalen Erdölmarkt in 2017. Während der aktuell von den mehr oder minder fleißigen Umsetzungen der Produktionskürzungsversprechen der OPEC bestimmt wird, geht der wichtigste Faktor in der öffentlichen Wahrnehmung größtenteils unter: die enorm hohen OECD-Lagerbestände. Es ist nicht davon auszugehen, dass es hier vor Ende des Jahres zu einem signifikanten Abbau kommt. Entsprechend gering ist die Chance für eine substanzielle Erholung der Ölpreise in diesem Jahr. Daran kann auch Saudi-Arabien alleine nichts ändern.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung