Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Barrick Gold

  • Gesunkene Metallpreise und Abschreibungen machen Barrick zu schaffen

    Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold (NYSE / TSX ABX, WKN 870450) meldete gestern die Zahlen für das dritte Quartal 2018. Unter dem Strich stand ein Nettoverlust von 412 Mio. Dollar oder 35 Cent pro Aktie nach einem Minus von 11 Mio. Dollar oder 1 Cent pro Aktie im gleichen Zeitraum 2017.

  • Barrick steigert Goldproduktion des dritten Quartals auf 1,15 Mio. Unzen

    Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold (WKN 870450 / NYSE ABX) hat seine Produktionsprognose für das Geschäftsjahr 2018 bestätigt, nachdem der Konzern die vorläufigen Ausstoßzahlen zum dritten Quartal vorlegte.

  • Gold: Ist der Boden erreicht?

    Der Preisrückgang bei Goldhat nun mit dazu geführt, dass die Zentralbanken weltweit ihre Käufe wieder erhöht haben. Ein weiteres Zeichen einer potenziellen Bodenbildung seien die jüngsten Konsolidierungstendenzen im Minensektor, was den Berichten zufolge einen Wendepunkt für den Markt darstellen könnte.

  • Newmont Mining: Kein Gebot für Barrick / Randgold

    Gary Goldberg, CEO des Goldproduzenten Newmont Mining (WKN 853823) wies Spekulationen zurück, dass die Pläne von Barrick Gold (WKN 870450) zur Übernahme von Randgold Resources (WKN A0B5ZS) dazu führen könnten, dass auch Newmont hier aktiv werden könnte.

  • Barrick Gold: Steht die Ablösung an der Spitze an?

    Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat in der Nacht die Zahlen zum zweiten Quartal publiziert. Nicht alle Werte erfüllen dabei die Erwartungen des Marktes. Der Umsatz des Rohstoffkonzerns sinkt im zweiten Quartal von 2,16 Milliarden Dollar auf 1,712 Milliarden Dollar.

  • Barrick Gold: Kupferproduktion sinkt, Kosten steigen

    Der Branchenprimus des Goldsektors Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat die Prognose für die Kupferproduktion des laufenden Jahres gesenkt. Gleichzeitig musste man die Kostenvorhersage erhöhen – auf Grund „operativer Herausforderungen“ und geplanter Arbeiten an der Lumwana-Mine in Sambia.

  • Barrick Gold: Quartalsgewinn schlägt die Erwartungen knapp

    Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold (TSX ABX / WKN 870450) hat am späten Montag einen Anstieg des bereinigten Gewinns gegenüber dem Vorjahr gemeldet, obwohl die Goldproduktion sank. Das lag vor allem am höheren Goldpreis, hieß es.

  • Barrick Gold: Eigene Prognosen zum ersten Quartal erfüllt

    Vorläufigen Daten zufolge hat der Branchenführer Barrick Gold (TSX ABX / WKN 870450) im ersten Quartal 2018 1,05 Mio. Unzen Gold produziert und 1,07 Unzen des gelben Metalls verkauft. Darüber hinaus setzte der Konzern 85 Mio. Pfund Kupfer ab.

  • Barrick Gold: Das wird ein wichtiger Tag für die Aktie!

    Die Zahlen des kanadischen Bergbaukonzerns Barrick Gold (WKN 870450) für das Jahr 2017 wurden mit Spannung von der Börse erwartet. Enttäuscht hat der Goldminenkonzern den Markt nicht, trotz eines Verlustes von 0,27 Dollar je Aktie im Schlussquartal. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen im vierten Quartal noch 0,36 Dollar verdient.

  • Barrick Gold: Chilenische Behörde ordnet Schließung von Pascua Lama an

    Die chilenische Umweltbehörde hat die Schließung des Teils der Pascua Lama-Mine von Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) angeordnet, der sich auf ihrem Staatsgebiet befindet. Allerdings wurde gleichzeitig eine schon 2013 verhängte Strafzahlung in diesem Zusammenhang um 25% auf 11,5 Mio. Dollar reduziert.

  • Barrick Gold erreicht die eigenen Ziele knapp

    Wie zuvor bereits Konkurrent Goldcorp (WKN 890493) hat auch der nach Ausstoß größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (WKN 870450) die eigenen Prognosen erfüllt. Der kanadische Konzern teilte mit, dass man 2017 insgesamt 5,32 Mio. Unzen des Edelmetalls förderte und damit innerhalb der Prognosespanne von 5,3 bis 5,5 Mio. Unzen lag.

  • Barrick Gold mit schwachem dritten Quartal

    Die Nummer Eins der Goldproduzenten weltweit, die kanadische Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) musste für das dritte Quartal einen Nettoverlust hinnehmen. Der bereinigte Gewinn viel ebenfalls schwächer aus als im gleichen Zeitraum 2016.

  • Barrick Gold: Probleme in Tansania beeinträchtigen Produktionsergebnis

    Der nach Volumen größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (WLN 870450 / TSX/NYSE ABX) musste im dritten Quartal einen Rückgang der Produktion hinnehmen. Dies war vor allem auf die Probleme von Acacia Mining (WKN A1CTRD) in Tansania zurückzuführen, an der Barrick die Mehrheit hält.

  • Harte Gold – Mit großen Schritten Richtung Goldproduktion

    Harte Gold (WKN A0J3QP / TSX HRT) hat zuletzt vor allem immer wieder durch hervorragende Bohrergebnisse überzeugt. Dabei wies das Unternehmen nicht nur teilweise sehr hohe Goldgehalte nach, sondern weitete auch bekannte Vererzung aus bzw. entdeckte mehrere neue Vererzungszonen. Dabei mag etwas in Vergessenheit geraten sein, dass Harte schon Mitte 2018 die kommerzielle Goldproduktion aufnehmen will!

  • Barrick Gold – Rechtsstreit in Chile für 20 Mio. Dollar beigelegt

    Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat zugestimmt, 20 Mio. Dollar an eine chilenische Gruppe zu zahlen, um ein Schiedsgerichtsverfahren beizulegen, das im vergangenen Jahr angestrengt wurde. Damals hatte der größte Goldproduzent der Welt Zahlungen ausgesetzt, die schon seit 2005 liefen.

  • Barrick Gold: Aufwärtstrend voraus? Die wichtigen Marken!

    Am heutigen Dienstag startet auch die Wall Street in die neue Börsenwoche und nach dem gestrigen Feiertag in den USA wird es nun ernst für die Aktie von Barrick Gold (WKN: 870450). Der kanadische Bergbautitel hat aktuell charttechnische Chancen auf weitere wichtige neue Kaufsignale, welche die gesamte Trendlage der Goldminenaktie deutlich verbessern könnten. Doch alles der Reihe nach.

  • Barrick Gold Aktie: Balanceakt an einer wichtigen Marke

    Dass der Goldpreis und Goldminenaktien wie Barrick Gold eine enge Korrelation aufweisen, ist ein bekannter Faktor. Und so ist es nicht überraschend, dass nicht nur der Goldpreis aktuell an einer wichtigen charttechnischen Barriere vor einer möglichen Trendentscheidung steht

  • Barrick Gold Aktie: Es kann einiges passieren!

    Für die Aktie von Barrick Gold (WKN: 870450) begann das Jahr 2017 verheißungsvoll: Schon Mitte Dezember 2016 startete eine Aufwärtsbewegung, die die kanadische Goldminenaktie von 13,81 Dollar bis auf 20,78 Dollar steigen ließ. Doch seitdem Mitte Februar das Hoch dieser Bewegung erreicht wurde, hat die Rohstoffaktie wieder deutlich an Wert verloren. In mehreren Etappen ging es bis auf 15,25 Dollar nach unten, die die Barrick Aktie Anfang Juli an der Wall Street erreichte. In den vergangenen Wochen zeichnete sich im Chart der Goldaktie aber um 15,25/15,51 Dollar eine potenzielle Bodenbildung ab.

  • Barrick Gold: Die Nordkorea-Krise hinterlässt Spuren

    Zwischen Nordkorea und den USA haben sich die Fronten in den letzten Tagen heftig verschärft und derzeit sieht wenig danach aus, dass sich dies kurzfristig ändern wird. Wie immer, wenn Krisen drohen, flüchten viele Anleger verstärkt in Richtung Gold. Davon wiederum profitieren Goldminenaktien, so wie Barrick Gold. Gestern kletterte der Aktienkurs des kanadischen Konzerns an der Wall Street auf Schlusskursbasis um mehr als 2 Prozent auf 17,07 Dollar, das Tageshoch wurde nur knapp darüber bei 17,15 Dollar notiert. Mit dem Kursplus setzte die Goldminenaktie ihre Aufwärtsbewegung vom Mittwoch weiter fort, unterstützt von einem steigenden Preis für die Feinunze Gold.

  • Kostensenkungsmaßnahmen kanadischer Goldproduzenten zahlen sich aus

    Die großen kanadischen Goldproduzenten meldeten letzte Woche solide Zahlen für das zweite Quartal. Das war mehr auf die gestiegene Effizienz zurückzuführen als auf einen höheren Goldpreis.