Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Green Mining

  • Über 50 Mio. AUD: Ecograf bis zur Produktion durchfinanziert!

    Die Graphitgesellschaft Ecograf Ltd. (ASX: EGR; FRA: FMK) ist bis zur kommerziellen Produktion durchfinanziert! Institutionelle Investoren haben das Unternehmen soeben mit 54,6 Mio. AUD frischem Kapital ausgestattet. EcoGraf ist damit vollständig finanziert, um die erste Bauphase seiner australischen Anlage zur Reinigung von Batterieanodenmaterial abzuschließen.

  • EcoGraf: Anoden-Recycling bei großem EV-Hersteller mit positiven Ergebnissen

    Die Nachricht von erfolgreichen Recyclingtests für das Anoden-Graphit gebrauchter Li-Ionen-Batterien bei einem großen Hersteller von Elektrofahrzeugen haben den Kurs von Ecograf Ltd (ASX: EGR; FRA: FMK) im australischen Handel am Montag um satte 18 Prozent nach oben getrieben.

  • FYI Resources strebt ESG-Zertifizierung für HPA-Produktion an

    Grüne Investoren bringen das Thema Nachhaltigkeit gerne auf den kurzen Begriff „ESG“. ESG ist ein Akronym, das sich aus den englischen Begriffen Environment, Social und Governance zusammensetzt. Gerade Großinvestoren und institutionelle Anleger achten immer häufiger auf diese Aspekte nachhaltiger Geldanlagen. Insofern ist es nur konsequent, dass FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) in seinem jüngsten Quartalsbericht ankündigt, dass das Unternehmen eine eigene ESG-Zertifizierung für seine besonders umweltschonende Gewinnung von hochreinem Aluminiumoxid (High Purity Alumina, HPA) anstrebt.

  • FYI Resources entwickelt sich zur großen Nummer in der HPA-Industrie

    Manch einer wird sich fragen, was hinter dem steilen Anstieg von FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDK) in den vergangenen Wochen stecken mag. Zuletzt hat das Unternehmen die Schallmauer von 100 Mio. AUD wie im Vorübergehen durchbrochen, nur um gleich weiter auf rund 140 Mio. AUD zu klettern (Stand 20. Jan. 2021, 0,48 AUD). Warum geht das jetzt so schnell? Was steckt dahinter? Wird promoted oder gibt es reale Gründe für die Neubewertung?

  • Kommerzielle Entwicklung von emissionsfreien Schiffen, die von Vanadium-Redox-Batterien der nächsten Generation angetrieben werden

    Vancouver (British Columbia), 7. Januar 2021. VanadiumCorp Resource Inc. (TSX-V: VRB, OTCBB: APAFF, Frankfurt: NWN) (das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass die kommerzielle Entwicklungsarbeit für die erste Phase des grundlegenden Designs und der Konstruktion von Vanadium-Redox-Flüssigbatterie- („VRFB-Batterie“)-Systemen der nächsten Generation für Schiffsantriebsanwendungen begonnen hat.

  • VanadiumCorp unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich trilateraler Partnerschaft für kommerzielle Entwicklung von Flüssigbatterie-Technologie der nächsten Generation für emissionsfreie Seefahrzeuge/Schiffe

    Vancouver (British Columbia), 6. Januar 2021. VanadiumCorp Resource Inc. (TSX-V: VRB, OTCBB: APAFF, Frankfurt: NWN) (das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Absichtserklärung hinsichtlich einer trilateralen Partnerschaft mit Conoship International Projects BV („CONOSHIP“) aus den Niederlanden sowie Vega Reederei and Partners GmbH („VEGA“) aus Deutschland unterzeichnet hat. Wichtige technische Arbeiten sind geplant, um die Vanadium-Redox-Flüssigbatterie- („VRFB-Batterie“)-Technologie der nächsten Generation sowie Elektrolyttechnologien mit hoher Energiedichte für Schiffsantriebsanwendungen kommerziell zu entwickeln.

  • VanadiumCorp.: Europäische Allianz für emissionsfreie Schifffahrt!

    Kann die nächste Generation von Redox-Flow-Batterien dank leistungsfähiger Elektrolyte und kompaktem Design die schmutzigen Dieselmotoren in der Schifffahrt ablösen und helfen, die Klimaziele der Branche zu erreichen?

  • VanadiumCorp verdoppelt Privatplatzierung auf 1 Mio. CAD

    Aufgrund der großen Nachfrage hat VanadiumCorp Resource (TSXV: VRB; FRA: NWN) den Rahmen für seine laufende Kapitalerhöhung von ursprünglich 500.000 CAD auf 1 Mio. CAD erhöht. Die Platzierung bei einem Ausgabepreis von 0,10 CAD pro Einheit erfolgt nur rund sechs Wochen nachdem das Unternehmen bereits 500.000 CAD bei 0,05 CAD aufgenommen hat.

  • GOLDINVEST-Hintergrund: Hoffen auf die grüne Batterie

    Elektrofahrzeuge sollen die Welt vor der drohenden Klimakatastrophe retten. Doch noch überzeugt die Kohlendioxid-Bilanz der Stromer nicht vollständig. Schuld daran sind die Lithium-Ionen-Akkus. Ihre Fertigung verbraucht viel Energie. Je nachdem, woher der Strom für die Herstellung der Batteriezelle stammt, entsteht in großen Mengen Kohlendioxid (CO2).

  • Vanadiumcorp: Ressourcen von 214 Mio. Tonnen Erz reichen für Jahrzehnte

    Jetzt ist es amtlich: VanadiumCorp Resource Inc. (TSXV; FRA: NWN) hat soeben die Ergebnisse seiner jüngsten Ressourcenschätzung für das „Projekt Lac Doré, Chibougamau, Québec, Kanada“ in einem 105seitigen technischen Report auf der Plattform www.sedar.com gemäß den strengen Vorgaben der des kanadischen 43-101-Standards veröffentlicht.

  • FYI Resources kommt auf den Schirm institutioneller Analysten

    Nach der jüngsten Kapitalerhöhung mit institutioneller Beteiligung, kommt FYI Resources Ltd (ASX: FYI; FRA: SDL) jetzt auch in den Genuss von Research-Coverage von institutionellem Format. Den ersten in einer Reihe von noch zu erwartenden Research-Berichten hat Anfang dieser Woche der „Australien Independent Investment Research“ geliefert.

  • Parkway Minerals: New environmental technology promises profitable purification of liquid mining waste streams

    How does a good idea for the environment become a business? This can be observed in the Australian company Parkway Minerals (ASX: PWN; FRA: 4IP), which is systematically working on the commercialization of its sustainable technology portfolio, for the recovery of valuable materials from liquid waste streams, in mining.

  • Parkway Minerals-Technologie reinigt flüssige Bergbauabfälle profitabel

    Wie wird aus einer guten Idee für die Umwelt ein Geschäft? Das lässt sich zurzeit exemplarisch bei dem australischen Unternehmen Parkway Minerals (ASX: PWN; FRA: 4IP) beobachten, das systematisch an der Kommerzialisierung seiner nachhaltigen Technologie zur Rückgewinnung werthaltiger Rohstoffe aus flüssigen Abfallströmen im Bergbau arbeitet.

  • VanadiumCorp: Potenziell disruptive Technologie vor Patenterteilung

    Das US Patentamt (USPTO) hat VanadiumCorp Resource (TSXV: VRB; FRA: NWN) den Zulassungsbescheid für das US-Patent eines Verfahrens zur elektrochemischen Gewinnung von Vanadium aus vanadiumhaltigen Rohmaterialen zugestellt. Die Patenterteilung durch das USPTO wird für das erste Quartal 2021 erwartet.

  • EcoGraf wird in ministerielle Taskforce für West-Australien berufen

    EcoGraf Limited (ASX: EGR; FRA: A2PW0M) ist zusammen mit anderen prominenten Unternehmen wie Albemarle Lithium, Australian Vanadium Limited, BHP Nickel West, IGO, Lynas Corporation, Northern Minerals, Pilbara Minerals und Tianqi Lithium Australia in den Beraterkreis der so genannten Future Battery Industry Ministerial Taskforce von Westaustralien (WA) berufen worden!

  • Glencore und Cerro de Pasco Resources verhandeln jetzt ohne Druck

    Die Initiative für die Durchsetzung einer umfangreichen Konzernhaftung für im Ausland tätige Schweizer (Rohstoff-)Unternehmen ist am Sonntag in einer Volksabstimmung gescheitert. Zur Abstimmung stand die Schweizer Version eines Lieferkettengesetzes. Für Nicht-Schweizer ist das Ergebnis erläuterungsbedürftig: Nach Stimmen gewannen zwar die Befürworter einer strengeren Haftung von Schweizer Unternehmen bei Menschrechtsverletzungen oder Umweltschäden im Ausland die Oberhand. 50,7 Prozent der Wähler waren für die Annahme der so genannten Konzernverantwortungsinitiative.

  • FYI Resources holt sich 6 Mio. frisches Kapital von Tier-1-Institutionen

    Es war wohl eines jener Angebote, die man nicht ablehnen kann. FYI Resources (WKN A0RDPF / ASX FYI) hat 6 Mio. AUD frisches Kapital von institutionellen Investoren aufgenommen, die signalisiert hatten, dass sie gerne an Bord kommen wollen. Das kostet das Unternehmen 30 Mio. Aktien oder rund 11 Prozent Verwässerung. Warrants oder Optionen wurden bis auf 4 Mio. Optionen an den Lead Manager der Platzierung nicht ausgegeben.

  • Kupfer: Der Rohstoff der Energiewende

    Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Frühjahr zu Turbulenzen am Kupfermarkt geführt. Im März dieses Jahres brach der Preis für das rote Metall drastisch ein. Die Firma Aurubis, einer der weltgrößten Kupferproduzenten und Kupferwiederverwerter, schrieb in ihrer sogenannten Kupfermail 181, dass „die Auswirkungen von Covid 19 den Kupfermarkt fest im Griff“ hätten. Auch die Ursache für diese Entwicklung blieb das Unternehmen nicht schuldig: Durch die Pandemie verzögerten sich in China, dem mit Abstand wichtigsten Kupferabnehmer, zahlreiche Infrastrukturprojekte; viele wurden sogar auf Eis gelegt. Die Konsequenz: die Nachfrage nach Kupfer ging deutlich zurück. Das hatte auch Auswirkungen auf die Kupfer-Schmelzgebühren. Sie fielen auf einen Tiefststand seit 2011.

  • Kupferproduzent Antofagasta setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit

    Der chilenische Kupferproduzent Antofagasta (WKN 867578) ist der nächste Bergbaukonzern, der verstärkt auf das Thema Nachhaltigkeit setzt. Wie das Unternehmen nun meldete, will man die Kupferproduktion jetzt gemäß dem Copper Mark-Standard durchführen, einem weltweiten Standard, der die Branche auf bestimmte Vorgehensweisen festlegen will.

  • Neues Ziel: Auch Newmont verschreibt sich dem Klimaschutz

    Der Druck auch auf die Minenbranche steigt, stärker auf den Umweltschutz zu achten, die Schäden für das Klima und die Umweltverschmutzung so gering wie möglich zu halten. Das stellt einerseits eine große Herausforderung für die Firmen da, kann andererseits aber auch eine Möglichkeit sein, sich auch durch die bessere Außendarstellung von der Konkurrenz abzuheben.