Kalamazoo Resources

  • Kalamazoo Resources: Die Jagd nach der neuen Fosterville-Mine beginnt

    Der australische Goldexplorer Kalamazoo Resources (ASX KZR / WKN A2PTCL) ist auf der Suche nach der nächsten Fosterville-Mine im australischen Bundesstaat Victoria.

  • Kalamazoo: Findet dieser Goldexplorer die nächste Fosterville-Mine?

    Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG) dürfte eigentlich jedem Goldanleger, der sich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt hat, ein Begriff sein. Das Unternehmen verfügt mit der Fosterville-Mine im australischen Bundesstaat Victoria über eine der profitabelsten Goldminen der Welt. Erst vor Kurzem meldete Kirkland Lake mit den Zahlen für das dritte Quartal für Fosterville eine Goldproduktion von rund 158.000 Unzen – bei einem durchschnittlichen Goldgehalt von 41,8 Gramm Gold pro Tonne!

  • Explorationsupdate für Goldprojekt Castlemaine: geophysikalische Bodenuntersuchungen und 3D-Tektonikmodelle fertiggestellt

    Die wichtigsten Punkte

    • Umweltschonende geophysikalische Bodenuntersuchungen wurden in den zehn vorrangigsten Goldprospektionsgebieten innerhalb EL6679 durchgeführt.

    • Geophysikalische Untersuchungen haben potenzielle goldvererzte Strukturen für nachfolgende Überprüfungen mittels Kernbohrungen identifiziert.

    • Die neuen Prospektionsgebiete haben eine Größe von bis zu 2,0 km2 und befinden sich im Castlemaine Diggings National Heritage Park und in der Pine Plantation.

    • Ein 3D-Tektonikmodell wurde für das vorrangige Gebiet Pine Plantation angefertigt, was für die Planung eines 10 Bohrungen umfassenden Phase-1-Kernbohrprogramms (ca. 4.000 Bohrmeter) verwendet wurde.

  • Kalamazoo: Beginn eines ersten 10.000 Bohrmeter umfassenden Bohrprogramms auf Goldprojekt Castlemaine

    Die wichtigsten Punkte:

    • Auftragsvergabe an Deepcore Drilling für Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 10.000 m für das Goldprojekt Castlemaine.

    • Das Bohrprogramm wird ermutigende Ergebnisse und Interpretationen von Kalamazoos jüngsten geophysikalischen Bodenuntersuchungen und 3D-Modellen der Tektonik in Gebieten mit großer Höffigkeit überprüfen.

    • Die Bohrungen werden in Kürze nach Erhalt der Landzugangsgenehmigungen und der gesetzlichen Genehmigungen beginnen.

    • Die Bohrungen werden im nördlichen Bereich von EL6679 beginnen, wo Kalamazoo zahlreiche Ziele mit hoher Priorität identifiziert hat.

    • Bohr- und andere Explorationsprogramme werden von Kalamazoo aus dem Verkaufserlös des Goldprojekts Snake Well finanziert.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung