Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Südafrika

  • Abgasnormen treiben Rhodiumpreis in die Höhe

    Der Preis für Rhodium explodiert seit 2020 geradezu. Eine Feinunze dieses seltenen Edelmetalls kostet aktuell 28 000 USD, ein absoluter Rekord. Mitte Januar war das Nebenprodukt des Platinabbaus noch für 21 000 USD je Feinunze gehandelt worden.

  • Amplats erwartet für 2021 deutlichen Produktionsanstieg

    Anglo American Platinum (WKN A2AKNF) (Amplats) geht davon aus, dass die Produktion von Metall in Konzentrat im zweiten Halbjahr 2020 trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie fast wieder Normalniveau erreicht.

  • Startet Platin eine Aufholjagd?

    Die Bestände von mit Platinhinterlegten, börsennotierten Fonds (ETFs) haben Rekordniveau erreicht. Das deutet nach Ansicht von Marktbeobachtern darauf hin, dass das Edelmetall nun eine Aufholjagd starten könnte, nachdem es über mehrere Monate hinweg hinter Gold und Silber zurückblieb.

  • Nach Rekordzahlen: Sibanye-Stillwater extrem positiv für 2020

    Sibanye-Stillwater (WKN A2PWVQ) profitierte im vergangenen Geschäftshalbjahr stark von den starken Edelmetallpreisen aber auch von einem schwächeren Rand. Trotz der Unterbrechungen durch die Corona-Pandemie konnte der südafrikanische Konzern die Produktion in allen Geschäftsbereichen gegenüber dem Vorjahr steigern.

  • DRDGOLD mit Gewinnanstieg von 600%

    Die südafrikanische DRDGOLD (WKN A0DNR0) sieht beim Gewinn des Fiskaljahres, das am 30. Juni endete, einen Anstieg um 600% von 11,8 Cents pro Aktie 2019 auf nun 82,5 Cents pro Aktie. Der Konzern konzentriert sich auf die Wiederverarbeitung von Goldabraum.

  • Die Bergbaubranche in Zeiten von Corona

    Das Coronavirus trifft nicht nur die Autobranche, nicht nur Fluggesellschaften und Touristikbetriebe sind davon massiv betroffen. Auch Bergbauunternehmen müssen mehr und mehr Rücksicht auf die Corona-Folgen nehmen. Dabei handeln sie teils eigenverantwortlich, teils werden sie von den gesetzlichen Vorgaben gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen.

  • Platin- und Palladiumpreise steigen nach Minenschließungen steil an

    Die Nachricht von der 21tägigen Schließung südafrikanischer Platin- und Palladiumminen infolge der Corona-Pandemie hat gestern die Preise für die beiden Metalle dramatisch steigen lassen. Palladium gewann gestern 12 Prozent und notiert heute weiter im Plus bei fast 2.000 USD pro Unze, Platin stieg um knapp 7 Prozent und notiert aktuell bei 721 USD. Bei Palladium sprachen Analysten vom größten Tagesgewinn seit zwei Jahrzehnten.

  • Gold Fields 2019 mit starker Performance

    Der südafrikanische Goldproduzent Gold Fields (WKN 856777) hat mit seiner Produktion im Jahr 2019 die Erwartungen übertroffen. Gleichzeitig sanken die Kosten und hob der Konzern seine Dividende um 100 südafrikanische Cent pro Aktie an.

  • Steigt Palladium 2020 auf 2.500 USD pro Unze?

    Palladiumflirtet weiterhin mit der Rekordmarke von 1.900 USD pro Unze, nachdem in Südafrika der Betrieb auf vielen Minen auf Grund von Stromausfällen ausgesetzt werden musste.

  • AngloGold – Gewinn gibt im ersten Quartal stark nach

    Der größte Goldproduzent Afrikas AngloGold Ashanti (WKN 915102) hat zu Wochenbeginn für das erste Quartal einen Gewinnrückgang von 16% gemeldet. Dieser sei vor allem auf die schwächere Produktion in Südafrika zurückzuführen, hieß es.

  • Australian Vanadium – Erste Resultate aus Südafrika

    Obwohl der Name anderes andeutet, ist Australian Vanadium (WKN A2ABRH / ASX AVL) nicht nur auf dem fünften Kontinent aktiv. Die Gesellschaft aus Perth (Westaustralien) arbeitet auch im südlichen Afrika. Auf dem Blesberg-Projekt erkundet Australian Vanadium ein Gebiet, auf dem man später Lithium, Tantal und Feldspat fördern will.

  • Australian Vanadium startet erste Ressourcenbohrungen auf Lithiumprojekt Blesberg

    Der Fokus von Australian Vanadium (WKN A2ABRH / ASX AVL) liegt auf der Entwicklung des Vanadiumprojekts Gabanintha, doch verfügt das Unternehmen auch über andere, sehr interessante Projekte. Dazu gehört zweifelsohne das Lithium-, Tantal- und Feldspatprojekt Blesberg in Südafrika. Und dort drehen sich jetzt die Bohrer.

  • Jahres-Ausblick 2017: Platin

    Liebe Leserin, lieber Leser, seit Jahresbeginn hat der Platinpreis bereits um 11,7% zugelegt. Grund dafür ist die Korrelation zum Goldpreis. Edelmetalle sind gefragt. Doch wie wird sich der Platinpreis in diesem Jahr weiter entwickeln? Was sagen die Fundamentalfaktoren? Die Antworten gibt es jetzt.

  • Lucapa Diamond - Neuester Stand der Exploration auf Lulo

    19. Januar 2017

    Die wichtigsten Punkte

    Bohrungen auf vorrangigen Kimberlitzielen