Baisse

  • Auch Gold ist nicht völlig immun gegen den Absturz

    Nicht einmal der Goldpreiskann sich dem Einbruch der Aktienmärkte zu Beginn der neuen Handelswoche ganz entziehen. Zwar ging es im asiatischen Handel zunächst über die Marke von 1.700 USD pro Unze, doch konnte dieses neue Hoch nicht gehalten werden. Scheinbar verkaufen Anleger auch ihre Goldbestände, um vom Anstieg der letzten Zeit zu profitieren.

  • Gold die beste Absicherung: US-Aktienmärkten droht Absturz um 50%

    Nach Ansicht der Experten des Hedge-Fonds Crescat Capital steht ein wirtschaftlicher Abschwung bevor. Die beste Versicherung gegen den erwarteten starken Einbruch der Aktienmärkte sehen sie in Gold, Silber und in Minenaktien. Deren Anteil in den Investmentportfolios der Anleger sei nach wie vor zu niedrig, hieß es.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung