Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Atomkraft

  • Global Atomic: Alles läuft nach Plan!

    Gute Neuigkeiten kommen heute von Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) zu deren Zink-Joint-Venture mit Befesa im türkischen Iskenderun: Im September dieses Jahres soll in der zurzeit im Bau befindlichen zweiten Stufe der Recyclinganlage die Verarbeitung von Staub aus Elektrolichtbogenöfen starten. Die Pläne sind ehrgeizig: Man baue die neueste und modernste Anlage ihrer Art, sagt Stephen G. Roman, President und CEO von Global Atomic, zu dem Projekt. Finanziert wird der Bau aus Cashflow und Krediten.

  • Global Atomic: Sensationelle Urangehalte von über 22% erbohrt!

    2018 führte der Uranexplorer Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) 59 Bohrungen auf seinem DASA-Projekt in der Republik Niger durch. Diese erbrachten schon bei der vorläufigen Analyse mit einer radiometrischen Gamma-Einstichsonde sehr hohe Urangehalte. 38 Bohrungen wurden in der Folge noch einmal im Labor untersucht, und die bisher veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass die Gehalte tatsächlich noch höher liegen – so auch gestern wieder!

  • Produktionsrückgang könnte Uranmarkt wiederbeleben

    Seit dem GAU in Fukushima im Jahr 2011, der die Atomenergiebranche schwer durchschüttelte, war der Uranmarkt unter Druck. Vor Fukushima kostete ein Pfund Uran rund 70 USD. Nach dem schweren Unfall in Japan ging es quasi nur abwärts, bis 2017 ein Preis von nur noch 19,60 USD pro Pfund Uran erreicht wurde.