PGE

  • Nach Corona: Group Ten Metals ist bereit für eine Neubewertung

    Brien Lundin, Herausgeber des renommierten Gold Newsletter, einer der ersten Publikationen in diesem Bereich überhaupt, sieht gute Chancen, dass Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSXV PGE) nach Ende der Coronakrise eine Neubewertung erfährt – insbesondere falls sich Palladium und Platin im Schatten eines steigen Goldpreises auch weiterhin stark zeigen. Insofern ist Group Ten für den Experten, der über rund vier Jahrzehnte an Erfahrung in den Investmentmärkten verfügt, ein „Kauf“.

  • Group Ten: Explorationsbefunde von Crescent und Cathedral erinnern an Platreef und Bushveld

    Im fünften und letzten Teil seiner systematischen Bestandsaufnahme von historischen Ergebnissen auf dem PGE-Ni-Cu Projekt Stillwater West in Montana berichtet Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32) vom östlichen Rand des Explorationsgebiets, wo die Liegenschaften Crescent und Cathedral liegen. Sie bilden den Abschluss einer Reihe von insgesamt 14 hochkarätigen Zielen entlang des 25 Kilometer langen Projektgebiets (siehe Abbildung 1). CEO Mike Rowley kündigte an, dass das Unternehmen in Kürze seine Explorationspläne für das laufende Jahr bekannt geben will.

  • Group Ten wirbt erfolgreich 1,2 Millionen frisches Kapital ein

    Explorationsgesellschaften sind die „Forschungs- und Entwicklungsabteilung“ der Bergbaubranche. Forschung bringt kein Geld, sondern kostet Geld. Insofern ist es natürlich, dass Explorationsgesellschaften regelmäßig frisches Geld gegen Aktien ausgeben. In einem Bärenmarkt für Juniors, wie wir ihn aktuell erleben, fällt die notwendige Refinanzierung vielen Explorationsgesellschaften allerdings immer schwerer.

  • Group Ten spricht auf Precious Metals Summit in Zürich

    Mike Rowley, CEO von Group Ten Metals(TSXV: PGE; FRA: 5D32), hat auf der jüngsten Konferenz des Precious Metals Summit in Zürich vom 4. bis 5. November erstmals sich und sein Unternehmen einer breiteren Zuhörerschaft in Europa vorgestellt. Seine sehenswerte finden Sie unten.

  • Group Ten identifiziert riesiges polymetallisches Bohrziel auf Stillwater West

    Hätten die Vorgänger von Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32) auf Stillwater West einfach tiefer bohren müssen? Wären sie dann bis ins Zentrum einer 750 mal 400 Meter großen Sulfidmineralisierung vorgedrungen, die sich jetzt auf den neuen geophysikalischen Karten so deutlich abzeichnet? (siehe Abbildungen 1 und 2)

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung