Graphit

  • Deutscher Händler könnte Graphitrohstoff für Ecograf garantieren

    COVID-19 wirft ein grelles Licht auf die Schwachstellen globaler Lieferketten. Batteriegraphit für Lithium-Ionen-Batterien ist ein (skandalöser) Extremfall, weil hier die Abhängigkeit von China 100 Prozent beträgt. Nur China genehmigt noch die Verwendung von hochgiftiger Flusssäure, die zur Reinigung von Naturgraphit gebraucht wird.

  • EcoGraf reagiert mit starken Einschnitten auf COVID-19 Krise

    Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie treffen Start-Up Unternehmen wie den australischen Graphitspezialisten Ecograf (ASX: EGR; FRA: FMK) mit voller Wucht. Äußerlich lässt sich das am Aktienkurs des Unternehmens ablesen, der im Verlauf des gestrigen Handels auf ein neues Tief von 0,03 AUD pro Aktie fiel. Heute steht der Kurs immerhin wieder bei 0,051 AUD.

  • Optimierung des Rohmaterials erfolgreich abgeschlossen

    EcoGraf Limited ("EcoGraf" oder das "Unternehmen") (ASX: EGR, WKN: A2PW0M) freut sich mitzuteilen, dass das Prüf- und Vergleichsprogramm verschiedener Herkunftsquellen von Flockengraphit als Ausgangsmaterial für die geplante Produktionsanlage von Batteriegraphit in Kwinana, Westaustralien, erfolgreich abgeschlossen worden ist.

  • Ecograf: Graphitreinigungsprozess erfolgreich mit Standardmaterial getestet

    EcoGraf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK) hat sein umweltfreundliches Reinigungsverfahren erfolgreich an marktgängigen Qualitäten von Naturgraphit getestet und batteriefähigen Kugelgraphit mit hohem Reinheitsgrad hergestellt, der die strengen physikalischen und chemischen Spezifikationen der Batteriehersteller erfüllt.

  • Erfolgreicher Test zum Recycling von Batteriematerial für Elektroautos

    Neue weltweite Marktchance für EcoGraf-Technologie

    9. März 2020, EcoGraf Limited ("EcoGraf" oder das "Unternehmen") (ASX: EGR, WKN: A2PW0M) freut sich mitzuteilen, dass es die unternehmenseigene Graphitreinigungstechnologie erfolgreich im Recycling von Lithium-Ionen-Batterieanodenmaterial erprobt hat. Das EcoGraf-Verfahren hat dabei herausragende Ergebnisse geliefert: Die Reinheit des recycelten Kohlenstoffmaterials wurde um über 200 % gesteigert, ein Kohlenstoffgehalt von über 99 % ist erreicht worden. Die Tests fanden in Deutschland statt.

  • EcoGraf könnte in Milliardenmarkt Batterie-Recycling einsteigen!

    Unerwartete und spektakuläre Neuigkeiten heute von der australischen Graphitgesellschaft EcoGraf (ASX EGR / WKN A2PW0M)! Das Unternehmen kann seine gleichnamige Graphitreinigungstechnologie – wie Tests jetzt zeigten – auch für das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien verwenden – und damit in einen Markt eintreten, der 2025 ein Volumen von 12,2 Mrd. USD und 2030 ein Volumen von 18,1 Mrd. USD erreichen soll!

  • Ecograf: Staat will bis zu 50% der Graphit-Raffinerie finanzieren

    Der Graphitspezialist Ecograf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK) erhält Rückenwind vom australischen Staat. Die australische Regierungsbehörde Export Finance Australia hat ihre prinzipielle Unterstützung bei der Finanzierung der geplanten Batteriegraphit-Raffinerie von Ecograf Limited in Kwinana, West-Australien, zugesagt!

  • EcoGraf Limited: Positive Ergebnisse auf der Indaba

    EcoGraf Limited ("EcoGraf" oder das "Unternehmen") (ASX: EGR, WKN: A2PW0M) freut sich über die jüngsten Entwicklungen und positiven Ergebnisse der Treffen und Gespräche während der Indaba-Bergbaukonferenz in Kapstadt vergangene Woche zu berichten.

  • EcoGraf: Fairer Wert liegt bei 0,20 AUD

    Die Analysten von Beer & Co. äußern sich heute sehr positiv zu der australischen Graphitgesellschaft EcoGraf (WKN A2PW0M / ASX EGR). Sie sehen den fairen Wert des Unternehmens bei 0,20 AUD (aktueller Kurs 0,084 AUD). Bewerte man auch den potenziellen Wert des geistigen Eigentums (IP) von EcoGraf in zukünftigen Projekten, liege der faire Wert sogar bei 0,46 AUD, so die Experten.

  • Durchbruch in Tansania ebnet Weg für die Finanzierung und Entwicklung von Epanko

    Höhepunkte

    - Barrick Gold und die Regierung von Tansania unterzeichnen historisch wegweisende Vereinbarung
    - Die Lösung des Konflikts wird die Hürden der Darlehensfinanzierung von EcoGrafs Epanko Graphitprojekt beiseite räumen
    I- n den vergangenen Wochen positiver Fortschritt bei der Finanzierung mit der KfW IPEX-Bank erzielt
    - Epanko soll nach den nachhaltigen Äquatorprinzipien entwickelt und die lokale Wirtschaft transformieren
    - Prognosen für Epanko gehen von einem jährlichen EBITDA von 44,5 Mio. USD aus, einem internen Zinsfuß (IRR) von 38,9 % und einem Kapitalwert vor Steuern (NPV) von 211 Mio. USD

  • Barrick-Deal in Tansania ebnet den Weg für Ecograf Finanzierung

    Endlich gute Nachrichten aus Tansania. Nach zweieinhalb Jahren Stillstand meldet sich Barrick Gold (WKN 870450) zurück im Geschäft in Tansania. Am 24. Januar dieses Jahres hat der zweitgrößte Goldproduzent der Welt einen lang erwarteten Vergleich mit der tansanischen Regierung unterzeichnet.

  • Ecograf: 20.000 Tonnen-Raffinerie für Batteriegraphit geplant

    Die Graphitgesellschaft EcoGraf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK) will GR Engineering Services (ASX: GNG) mit der Planung und Entwicklung einer 20.000-Tonnen-Batterie-Graphit-Anlage in Westaustralien beauftragen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde soeben unterzeichnet. Der formelle Vertrag könnte in Kürze folgen, sobald Ecograf von der Landentwicklungsagentur der westaustralischen Regierung den Zuspruch für ein 6,7 ha großes Gelände im Industriegebiet Kwinana erhält.

  • EcoGraf arbeitet mit Konsortium Future Battery Industries zusammen

    EcoGraf Limited (ASX: EGR;WKN: A2PW0M) arbeitet künftig mit dem Future Battery Industries Cooperative Research Center („FBI CRC“) mit Sitz an der Curtin University, Perth, zusammen. Das nationale Konsortium aus mehr als 60 Industrie-, Hochschul- und Regierungspartnern hat zum Ziel, gemeinsam Technologien rund um die Herstellung und Nutzung von Batterietechnologien zu fördern.

  • Neuer Name, neuer Schwerpunkt: Kibaran Resources wird zu EcoGraf Limited

    Das Graphitunternehmen Kibaran Resources Limited heißt ab sofort Ecograf Limited mit dem neuen Kürzel (ASX: EGR) an der australischen Börse. In Deutschland wird die Namensänderung voraussichtlich morgen, spätestens aber am Montag vollzogen.

  • Batteriegraphit: Kann die Abhängigkeit von China verringert werden?

    Als Daimler (WKN 710000) vor Kurzem ankündigte, man werde weltweit 10.000 Stellen streichen, begründete man dies damit, dass sich die Automobilbranche im größten Umbruch in der Geschichte des Sektors befinde. Der Konzern will Geld einsparen, um den Übergang zur Elektromobilität stemmen zu können.

  • Kibaran Resources bereitet Offtakes für EcoGraph-Prozess vor

    Voraussichtlich bis Januar 2020 will Kibaran Resources (ASX: KNL; FRA: FMK) in laufenden Tests ermitteln, welche unterschiedlichen Qualitäten von Rohgraphit sich am besten für seinen innovativen EcoGraph-Reinigungsprozess eignen. Auf dieser Grundlage will Kibaran dann endgültige verbindliche Kaufverträge (Offtake-Verträge) abschließen, die ihrerseits wiederum eine Voraussetzung für die Fremdfinanzierung sind, die das Unternehmen für sein Downstream-Geschäft anstrebt.

  • Kibaran: Arbeit an umweltfreundlichem Batteriegraphit geht voran

    „Wenn sich VW in eine Richtung bewegt, dann bewegen sich die Dinge“. Das hat der VW-Markenvertriebsvorsitzende Jürgen Stackmann jüngst bei der Vorstellung des neuen vollelektrischen ID.3 in Berlin gesagt. Sein Wort in Gottes Ohr! Denn wenn es um die Rohstoffsicherheit geht, scheint man hierzulande immer noch zu glauben, dass der „Markt“ das schon irgendwie von allein regeln wird.

  • EcoGraf Limited

    Auf unserer Jahreshauptversammlung 2019 wollen wir beantragen, unseren Namen in EcoGraf Limited zu ändern. Damit soll unsere Strategie, ein bevorzugter Partner für die langfristige Versorgung mit verantwortlich produzierten, qualitativ hochwertigen Naturflocken- und (sphärischen) Batteriegraphitprodukten, klar sichtbar werden.

  • Kibaran Resources will sich künftig in EcoGraf Limited umbenennen

    Kibaran Resources (ASX: KNL; FRA: FMK) will sich auf der kommenden Hauptversammlung am 29. November nach der 100prozentigen Tochtergesellschaft EcoGraph in „EcoGraph Limited“ umbenennen. Man wolle durch die Namensänderung das Signal an die Investoren und an die späteren Kunden senden, dass das Unternehmen für die verantwortungsvolle und umweltfreundliche Produktion von Batterie-Graphitprodukten stehen will, hieß es in einem Brief des Vorstands. Der neue Name soll für eine bessere Sichtbarkeit des Markennamens stehen und die besonderen USPs auf den ersten Blick hervorheben.

  • Kibaran Resources: Aktueller Stand der Darlehensfinanzierung von Epanko

    Lösung der verbliebenen regulatorischen Fragen in Kürze erwartet

    Wichtigste Punkte

    - Treffen mit der KfW IPEX-Bank in Deutschland, um die kommerzielle Due Diligence für das Verfahren der Darlehensgarantie des Bundes zu besprechen
    - Weitere Treffen mit der Regierung Tansanias zur Bestätigung der positiven Unterstützung für Epanko, kurzfristige Lösung der verbliebenen regulatorischen Fragen wird erwartet
    - Ziel einer Darlehensfinanzierung des Gesamtprojekts in Höhe von bis zu 60 Millionen USD
    - Laut Studien wird Epanko in den ersten 20 Betriebsjahren mehr als 1 Milliarde USD zur tansanischen Wirtschaft beitragen, wobei die Möglichkeit besteht, die Betriebsdauer auf mehr als 40 Jahre zu verlängern

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung