Rohstoffe

  • Aston Bay erweitert die bekannte Buckingham Goldvene in Streichrichtung und zur Tiefe hin

    COVID hat dazu geführt, dass Aston Bay Holdings Ltd. (TSX-V:BAY; FRA: 6AY) seine Bohrergebnisse auf dem Goldgrundstück Buckingham in Zentral-Virginia, USA, in Phase I und Phase II vorlegen muss. Phase I sind Ergebnisse vor dem Shutdown, Phase II sind Resultate aus der Zeit nach dem Neubeginn der Exploration nach und während COVID. Heute hat das Unternehmen die Ergebnisse aus Phase I präsentiert.

  • Trotz allem: Platin und Palladium sollen 2021 steigen

    Obwohl viele Analysten und Trader ihre Prognosen für die auch in Automobilkatalysatoren verwendeten Edelmetalle Platin und Palladium auf Grund der Coronavirus-Pandemie und deren Auswirkungen auf den Automobilmarkt gesenkt haben, erwarten die Experten dennoch, dass beide Metalle 2021 ihren Wert steigern werden. Das zeigte eine Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters.

  • 2,5 mal 2 Kilometer: De Greys Goldentdeckung Hemi wächst weiter!

    Nachdem Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) zuletzt den dramatischen Anstieg seit Februar konsolidierte, scheint es nun wieder aufwärts zu gehen. Der heutige Kursanstieg wird dabei von abermals sehr vielversprechenden Bohrergebnissen befeuert.

  • Nicola Mining erinnert an seine Silber-Assets auf Treasure Mountain

    Nichts beweist eindrücklicher, dass wir uns in einem neuen Bullenmarkt für Gold und Silber befinden, als die Art und Weise wie Aktien von Unternehmen mittlerweile selbst auf Routinemeldungen reagieren. Schon die Ankündigung, dass Nicola Mining Inc. (TSX.V: NIM; FRA: HLI) mit der Exploration auf seinem Silberprojekt Treasure Mountain beginnt, hat heute ausgereicht, um die Aktie kurzzeitig um 80 Prozent steigen zu lassen.

  • Trotz COVID19: Westgold legt neue Produktionsprognose vor

    Der australische Goldproduzent Westgold (WKN A2DGZ7) hat wieder eine Produktionsprognose für das Fiskaljahr 2020/2021 veröffentlicht. Das Unternehmen geht nun davon aus, in diesem Zeitraum zwischen 270.000 und 300.000 Unzen des gelben Metalls fördern zu können.

  • Entscheidung gefallen: Iamgold baut die nächste Mine

    Goldproduzent Iamgold (WKN 899657) hat sich entschieden: Die 1,3 Mrd. Dollar teure Goldmine Côté in der kanadischen Provinz Ontario wird gebaut. Bei dem nahe Gogama gelegenen Projekt handelt es sich um ein 70:30 Joint Venture mit Sumitomo Metal Mining.

  • Gold: Citigroup erwartet neue Rekorde

    Bullishe Faktoren, die sich derzeit im Goldmarkt ausbilden, werden das gelbe Metall 2021 über den Rekordpreis aus dem Jahr 2011 führen, glauben die Analysten der Citigroup.

  • Analysten heben Silberprognosen zweistellig an

    Die Analysten von RBC Capital Markets haben ihre Prognosen zum Silberpreis für die Jahre 2020, 2021 und 2022 jeweils zweistellig angehoben. Man geht jetzt davon aus, dass eine Unze des Edelmetalls dieses Jahr im Durchschnitt 17,76 USD pro Unze kosten wird. Für das kommende Jahr gehen die Experten von 18,75 USD je Unze im Mittel aus und 2022 sollen es 18,50 USD sein.

  • Barrick Gold: Probleme und Kostensteigerungen im zweiten Quartal

    Dass die Covid-19-Pandemie massive Auswirkungen auf den Abbau von Rohstoffen hat, haben wir gestern bereits berichtet (Link: https://goldinvest.de/aus-der-redaktion/3673-bergbau-die-pandemie-gefaehrdet-milliarden-einnahmen). Die aktuellen Aussagen von Barrick Gold (WKN: 870450) zu den Produktionszahlen im zweiten Quartal 2020 unterstreichen dies auch noch einmal.

  • Bergbau: Die Pandemie gefährdet Milliarden-Einnahmen

    Automobilbau, Gastronomie, Tourismus-Anbieter, Luftfahrtunternehmen und andere Reiseanbieter – das dürften wohl die am meisten genannten Branchen sein, wenn man nach den von der Covid-19-Pandemie betroffenen Wirtschaftszweigen fragt. Doch auch viele andere Branchen leiden, manche für heimische Anleger nicht so offensichtlich, weil die Auswirkungen weit entfernt von Deutschland zu finden sind.

  • Treasury Metals beschert seinen Aktionären zusätzliches Upside durch Anteile bei Platinex Inc.

    Treasury Metals Inc. (TSX: TML; FRA: TRC) und Platinex Inc. (CSE: PTX) legen ihre Explorationsclaims im so genannten Shining Tree District an den Ausläufern des berühmten Abitibi Grünsteingürtels in Ontario zusammen. Effektiv erwirbt Platinex die Claims von Treasury gegen Ausgabe von Aktien. Treasury erhält 12,5 Mio. Aktien und weitere 5 Millionen Warrants mit einem Bezugspreis von 0,05 CAD. Platinex erhält von Treasury insgesamt 208 nicht patentierte Bergbau-Claims im Shining Tree District, Nord-Ontario einschließlich der drei dazugehöriger Royalties.

  • Excellon Resources gives silver mining in Freiberg, Saxony a new chance

    Is Germany perhaps sitting on a huge silver treasure that so far has been overlooked? Is there perhaps even a chance that the silver occurences near Freiberg in Saxony could one day play in one league with Mexican deposits? The Canadian silver producer Excellon Resources (TSX: EXN; FRA: A1XDB7) believes in this possibility and wants to give silver mining at Freiberg a second chance.

  • De Grey Mining: Spannende Entdeckungen auf Hemi

    Gestern bereits gab es von De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) Ergebnisse von metallurgischen Testarbeiten auf dem Brolga-Goldvorkommen des Hemi-Projekts. Man sprach von ausgezeichneten Goldgewinnungen. Glenn Jardine, Managing Director der Gesellschaft, zeigte sich zufrieden und sah ermutigende Ergebnisse. Heute nun setzt sich diese positive Entwicklung fort.

  • Excellon Resources gibt dem Silberbergbau im sächsischen Freiberg eine neue Chance

    Sitzen wir in Deutschland vielleicht auf einem riesigen Silberschatz und haben ihn bisher nur übersehen? Gibt es vielleicht sogar die Chance, dass die Silbervorkommen bei Freiberg in Sachsen eines Tages in einer Liga mit mexikanischen Lagerstätten spielen könnten? Der kanadische Silberproduzent Excellon Resources (TSX: EXN; FRA: A1XDB7) glaubt an diese Möglichkeit und will dem Silberbergbau in Freiberg eine zweite Chance geben.

  • Classic Minerals: Ein absoluter Volltreffer

    Ende Februar haben wir zuletzt über den australischen Goldexplorer Classic Minerals (ASX CLZ / WKN A0NA2L) berichtet. Dann kam Corona und auch in Australien musste man Vorkehrungen treffen. Von den Folgen der Pandemie sind die weiteren Arbeiten von Classic Minerals nicht verschont geblieben.

  • De Grey Mining: Top-Goldgewinnungsraten auf dem Hemi-Projekt

    De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) hat am Donnerstag Ergebnisse der metallurgischen Testarbeiten auf dem Brolga-Goldvorkommen des spektakulären Hemi-Projekts bekannt gegeben. Bei den Tests habe man ausgezeichnete Goldgewinnungen erzielt, teilt der australische Rohstoff-Konzern mit. Basierend auf den gewählten Verfahren konnte man Gewinnungsraten von 93 Prozent („oxide“) und 96,3 Prozent („fresh“) erzielen, wie aus der aktuellen Mitteilung von De Grey Mining hervor geht.

  • Sitka Gold rückt dem großen Nachbarn Victoria Gold im Yukon auf die Pelle

    Mitten in der entscheidenden Phase der ersten Testbohrung auf dem Alpha-Gold-Projekt am süd-westlichen Ausläufer des Cortez Trends in Nevada überrascht Sitka Gold Corp. (CSE: SIG; FRA:1RF) den Markt mit einer weiteren Akquisition im Yukon. Sitka erweitert sein mit 345 km² ohnehin schon riesiges Yukon RC Gold Projekt um die strategische Liegenschaft Clear Creek im Norden des großen Nachbarn Victoria Gold.

  • Gold: Wird es eine Preisverdopplung geben?

    In der vergangenen Woche hat sich der Preis für die Unze Gold kaum bewegt. Doch wenn man sich einen längeren Zeithorizont anschaut, erscheint Gold als ein sehr lohnendes Investment. Auf Jahressicht hat der Goldpreis um rund 27 Prozent zugelegt. Wenn man auf einen Zeitraum von drei Jahren blickt, liegt das Plus bei fast 45 Prozent. Bei fünf Jahren sind es 52 Prozent. Und im Vergleich zur Jahrtausendwende kann man ein Plus von mehr 500 Prozent sehen.

  • Minen-Aktien BHP und Rio Tinto: Eine runter, eine rauf

    Deutsche-Bank-Aktienanalyst Liam Fitzpatrick hat sich mit zwei „big guys“ aus der Rohstoff-Branche beschäftigt: BHP (WKN: A2N9WV) und Rio Tinto (WKN: 852147). Im Zuge der Analyse, in der die Dekarbonisierung und die möglichen Folgen auf den Bergbau eine wesentliche Rolle spielen, hat der Wall-Street-Experte die Einstufungen für die beiden Rohstoff-Aktien verändert – eine wird abgestuft, eine wird hochgestuft.

  • Goldpreis: Das nächste Kaufsignal, aber das Risiko steigt!

    Vom Mehrjahrestief bei 1.047/1.052 Dollar hat sich der Goldpreis schon lange entfernt – und das deutlich. Ende 2015 drehte der Kurs der Feinunze Gold nach oben und bewegt sich seitdem in einem langfristigen charttechnischen Aufwärtstrend. Vor allem der Ausbruch über Hindernisse bei 1.375/13.388 Dollar und bestätigend über 1.416/1.432 Dollar brachte langfristig bedeutende Kaufsignale – das alles schon vor rund einem Jahr.