Solarenergie

  • Aurora Solar Technologies schließt zweite und letzte Tranche der Privatplatzierung

    North Vancouver, British Columbia, 12. März 2020 - Aurora Solar Technologies Inc. (TSX.V: ACU) (das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen die zweite und letzte Tranche einer nicht brokergeführten Privatplatzierung geschlossen hat. Die Tranche umfasste 2.080.000 Einheiten („Einheiten“) zu einem Preis von 0,10 Dollar pro Einheit für einen Bruttoerlös von 208.000 Dollar Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie (eine „Aktie“) und einem Optionsschein zum Kauf einer Aktie (ein „Optionsschein“). Jeder Optionsschein berechtigt den Inhaber zum Kauf einer zusätzlichen Aktie (eine „Optionsschein-Aktie“) für einen Zeitraum von 12 Monaten zu einem Preis von 0,15 Dollar pro Optionsschein-Aktie. Insgesamt umfassen beide Tranchen dieser Privatplatzierung 18.935.000 Einheiten.

  • CEO-Interview Aurora Solar Technologies

    Das Hochtechnologieunternehmen Aurora Solar Technologies (TSXV ACU / WKN A14T2F) erfand infrarot-basierte Messsysteme, die entlang des gesamten Produktionsprozeßes von Solarzellen eingesetzt werden. China ist mit 80% Anteil der weltweit dominierende Produzent und man rechnet mit einem weiteren jährlichen Wachstum von 25%.

  • Aurora Solar Technologies Inc. schließt erste Tranche der Privatplatzierung

    North Vancouver, British Columbia, 5. März 2020 - Aurora Solar Technologies Inc. (TSX.V: ACU) (das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen die erste Tranche einer nicht brokergeführten Privatplatzierung von 16.840.000 Einheiten ("Einheiten") zu einem Preis von 0,10 Dollar pro Einheit für einen Bruttoerlös von 1.684.000 Dollar geschlossen hat. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie (eine "Aktie") und einem Optionsschein zum Kauf einer Aktie (ein "Optionsschein"). Jeder Optionsschein berechtigt den Inhaber zum Kauf einer zusätzlichen Aktie (eine "Optionsschein-Aktie") für einen Zeitraum von 12 Monaten zu einem Preis von 0,15 Dollar pro Optionsschein-Aktie.

  • Aurora Solar: Neuer Kunde gibt Großauftrag auf

    Die Auftragseingänge reißen nicht ab: Die kanadische Aurora Solar Technologies (TSXV ACU / WKN A14T2F), ein Hersteller von Messtechnik und Software für die Solarzellenproduktion, meldet soeben einen weiteren Großauftrag für ihre DM-Messsysteme!

  • Aurora Solar: Eroberung des chinesischen Marktes schreitet voran

    Erst vor Kurzem hatte die kanadische Aurora Solar (TSX-V ACU / WKN A14T2F), die Messtechnik für Solarzellenhersteller produziert, bekanntgegeben, dass die Einführung eines neuen Software-Produkts zur Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Solarzellen näher rückt. Davon verspricht man sich kontinuierlichere, wiederkehrende Einnahmen erzielen zu können. Die Neuigkeit wurde damals an den Aktienmärkten mit einem Kurssprung von mehr als 20% begrüßt.

  • Nach Produktnews: Aurora Solar setzt den Ausbruch fort

    Der jüngste Höhenflug der kanadischen Technologiegesellschaft Aurora Solar Technologies (TSX-V ACU / WKN A14T2F) setzt sich fort. Um fast 23% schoss die Aktie gestern in Kanada nach oben, nachdem das Unternehmen mitteilte, dass die Einführung eines neuen Software-Produkts zur Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Solarzellen näherrrückt.

  • Aurora Solar Technologies Inc. gibt Großauftrag vom weltweit größten Solarzellenhersteller bekannt

    North Vancouver, British Columbia. 7. Januar 2020. Aurora Solar Technologies Inc. (TSXV: ACU) (das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen einen neuen Großauftrag für 14 DM-Messsysteme erhalten hat. Dieser Auftrag vom größten Hersteller hocheffizienter PERC-Solarzellen baut auf unserem wachsenden Geschäft mit unseren erstklassigen Kunden weiter auf.

  • Aurora Solar: Großauftrag vom größten Solarzellenhersteller der Welt

    Mit hervorragenden Neuigkeiten läutet die kanadische Aurora Solar Technologies (TSXV ACU / WKN A14T2F) heute das neue Jahr ein. Es lässt sich einmal mehr feststellen: das Chinageschäft des Herstellers von Prozessmessungs¬, Analyse¬ und Steuerungsanlagen für Produzenten von Solarzellen läuft rund!

  • Aurora Solar: Chinesische Kunden bestellen weitere Messsysteme

    Was Aurora Solar Technologies‘ (WKN A14T2F / TSX-V ACU) CEO Gordon Deans bereits vor einiger Zeit im GOLDINVEST-Interview erklärte, bestätigt sich jetzt erneut: Das China-Geschäft des Unternehmens boomt!

  • Aurora Solar Technologies erhält staatliche Forschungsmittel

    Aurora Solar Technologies (TSX-V ACU / WKN A14T2F) entwickelt und produziert Inline-Prozessmessungs-, Analyse- und Steuerungsanlagen für Hersteller von Solarzellen und konzentriert sich dabei vor allem auch auf den chinesischen Markt. Zuletzt konnte man den größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte melden.

  • Aurora Solar meldet größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte!

    Ende August hatten wir die Leser von GOLDINVEST.de auf Aurora Solar Technologies (TSX-V ACU / WKN A14T2F) aufmerksam gemacht. Das Unternehmen meldete damals eine Order eines chinesischen Anbieters schlüsselfertiger Produktionsanlagen für Solarzellenhersteller. Die neue Bestellung umfasste vier sogenannte DM-121-Messsysteme und zugehörige AS-100-Server – und schickte die Aktie um 33% nach oben! Heute meldet Aurora brandaktuell den bisher größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte nach Einheiten – eine Folgeorder zu einem im Juni gemeldeten Auftrag!

  • Early Warning: Aurora Solar Technologies mit Auftrag aus China

    Wir möchten die Leser von GOLDINVEST.de heute schon einmal kurz auf die Aktie der kanadischen Aurora Solar Technologies (TSX-V ACU / WKN A14T2F) aufmerksam machen. Das – noch – kleine Unternehmen entwickelt und produziert Inline-Prozessmessungs-, Analyse- und Steuerungsanlagen für Hersteller von Solarzellen und konzentriert sich dabei vor allem auch auf den chinesischen Markt. Erst gestern konnte man dabei einen großen Erfolg erzielen.

  • Silber: Erneuerbare Energien werden Nachfrage erheblich steigen lassen

    Gute Aussichten für Silberinvestoren: Laut einem aktuellen Bericht des Silver Institute dürfte die andauernde Revolution im Bereich der Erneuerbaren Energien die Industrienachfrage nach Silber im kommenden Jahrzehnt deutlich steigen lassen. Vor allem das exponentielle Wachstum bei Elektromobilen aber auch die fortlaufenden Investitionen in Solarenergie seien dafür verantwortlich, so der Bericht.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung