Nickel

  • Prognose bei Nickel: Aufwärtstrend hält an

    - Nitesh Shah, Director, Research, WisdomTree

    Nickel hat in den letzten drei Monaten um 54 Prozent auf 18.175 US-Dollar pro Tonne zugelegt, der  Subindex Bloomberg Industrial Metals dagegen nur um 1,4 Prozent (bis 12. September 2019), was zum Teil auf das ab Januar 2020 in Kraft tretende Verbot von Nickelerz-Exporten aus Indonesien zurückzuführen ist. Nickel ist ein silberweißes Metall, das Stahl und andere Legierungen besser gegen extreme Temperaturen und korrosive Umgebungen zu schützen vermag. Nach dieser starken Rally steht es nun im Ruf, die Anlageportfolios zu stärken. Wir glauben nicht, dass der Aufwärtstrend bei Nickel vorbei ist, aber der nächste Eintritt in die Gewinnzone könnte mehr Zeit brauchen.

  • Pacific Rim Cobalt: Entscheidende Fortschritte in Indonesien

    Ausgezeichnete Neuigkeiten für Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) auf dem Weg zur Herstellung von Nickel- und Kobaltprodukten, die in der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien zur Verwendung in Elektromobilen geeignet sind!

  • Vertrauensbeweis: Pacific Rim-CEO kauft eigene Aktien am Markt

    Dass ein Unternehmenslenker vom Erfolg seiner Gesellschaft überzeugt ist, sollte man voraussetzen können. Wenn der CEO aber  auf Grund dieser Überzeugung Hunderttausende eigene Aktien am Markt erwirbt, dann hat das noch einmal eine ganz andere Qualität

  • Pacific Rim Cobalt: Starke Bohrergebnisse inmitten des Nickelbooms

    Nickel ist derzeit eines der gefragtesten Metalle überhaupt, da dem Rohstoff große Bedeutung bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien zukommt und weltweit immer mehr Automobilhersteller auf den Trend der Elektromobilität setzen. Gleichzeitig kündigte einer der größten Nickelproduzenten der Welt, Indonesien, an, ab 2020 den Export von nicht verarbeitetem Nickelerz zu verbieten!

  • Pacific Rim Cobalt Corp.: Bohrungen bestätigen und erweitern die hochgradige Nickel-Kobalt-Vererzung

    Bohrungen bestätigen und erweitern die hochgradige Nickel-Kobalt-Vererzung

    Die wichtigsten Ergebnisse:

    - Die Ergebnisse bestätigen weiterhin die Kontinuität der hochgradigen Nickelvererzung auf einer Fläche von 600 m x 300 m.

    - Abschnitte von bis zu 7 m mit 2,05 % Nickel und 0,10 % Kobalt sowie 12 m mit 1,66 % Nickel und 0,10 % Kobalt.

    - Flach lagernde Vererzung mit erhöhtem Kobaltgehalt einschließlich Abschnitte von bis zu 11 m mit 0,89 % Nickel und 0,15 % Kobalt ab der Oberfläche.

    VANCOUVER, British Columbia. 10. September 2019. Pacific Rim Cobalt Corp. (das "Unternehmen" oder "Pacific Rim Cobalt") (CSE: BOLT) (OTCQB: PCRCF) (FRANKFURT: NXFE) berichtet Ergebnisse aus dem laufenden, kurze Kernbohrungen umfassenden Bohrprogramm 2019 auf dem Flaggschiff-Projekt Cyclops. Cyclops ist ein Nickel-/Kobalt-Entwicklungsprojekt in Indonesien. Die Bohrungen sind Teil eines vielseitigen Explorationsprogramms, das auf die Bestätigung der historischen Ergebnisse und die Strukturierung des weiterführenden Entwicklungsplans zielt.

  • Group Ten Metals: Gelingt der Ausbruch?

    Wir hatten es vergangene Woche bereits angedeutet: „[..] nach Abschluss der Finanzierung, sieht es so aus, als würde der Deckel auf dem Aktienkurs von Group Ten Metals (TSX-V PGE; FRA 5D32) erst einmal verschwinden.“ Und danach sieht es derzeit auch aus, denn die Group Ten-Aktie schoss am Freitag um 20% nach oben!

  • Group Ten hat jetzt Kapital für Bohrungen im Stillwater Distrikt

    Man könnte den Abschluss einer Finanzierungsrunde bei einem Rohstoff-Junior-Unternehmen leicht als Routine abtun. Bei Group Ten (TSX.V: PGE; FRA 5D32) liegt der Fall aber doch ein wenig anders. Wenn das Unternehmen jetzt meldet, dass die jüngste Kapitalrunde mit 2,45 Mio. CAD überzeichnet war, dann übertrifft dies die Erwartungen bei weitem. Es zeigt, dass die Qualität der Arbeit, die CEO Mike Rowley und sein Team auf dem Platin-Palladium-Nickel Projekt Stillwater West geleistet haben, von den Investoren anerkannt wird.

  • Group Ten: Bohrer drehen sich auf gewaltigem Stillwater West-Projekt

    Jetzt geht es los! Nachdem die kanadische Group Ten Metals (TSX-V PGE / FRA 5D32) einen großen Teil des vergangenen Jahres damit verbracht hat, die gewaltige Sammlung von Daten zu ihrem polymetallischen (Platin, Palladium, Nickel, Kupfer) Stillwater West-Projekt in Montana zu sichten und zu interpretieren, hat man jetzt das erste eigene Bohrprogramm auf dem spektakulären Projekt angestoßen.

  • Palladiummarkt auch 2019 im Defizit

    Auch 2019 wird der weltweite Palladiummarkt in einem strukturellen Defizit verbleiben, ist sich die russische Norilsk Nickel (WKN A140M9) sicher. Das Unternehmen meldete gleichzeitig einen Anstieg des Nettohalbjahresgewinns von 81%.

  • BHP mit Rekorddividende

    Der größte Bergbaukonzern der Welt BHP Group (WKN 850524) meldete für das Geschäftsjahr einen 2%igen Gewinnrückgang. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen eine Rekorddividende an.

  • Global Atomic meldet signifikante Ressourcensteigerung auf dem Projekt DASA

    Toronto, Ontario. 18. Juli 2019. – Global Atomic Corporation („Global Atomic” oder das „Unternehmen“) (TSX-V: GLO) gibt die Ergebnisse der neuen Mineralressourcenschätzung („MRE“, Mineral Resource Estimate) bekannt. Die MRE wurde von CSA Global Pty. Ltd. („CSA Global“) aus Perth, Western Australia, durchgeführt und umfasst Bohr-, Probenentnahme- und chemische Analysedaten der Arbeitsprogramme, die in den Jahren 2017, 2018 und 2019 auf dem Projekt DASA durchgeführt wurden. Ferner wurden alle aus den Bohrkernen gewonnenen geotechnischen Daten einbezogen, was die Struktur und die stratigrafischen Grenzen des Blockmodells deutlich definiert hat.

  • Pacific Rim: Aufbruchstimmung in Indonesien

    Eins steht fest:Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) fühlt sich wohler und wohler in Indonesien. Dort entwickelt das Rohstoff-Unternehmen das Cyclops-Projekt, hier sollen Nickel und Kobalt gefördert werden. Noch ist man im Explorationsstadium, macht aber gewaltige Fortschritte.

  • Group Ten: Video zeigt gewaltige Dimension des Stillwater-West Projekts

    Weil Bilder oft mehr sagen als Worte, hat Group Ten Metals (TSX.V: PGE; US OTC: PGEZF; FSE: 5D32) die Geschichte seiner Projektfortschritte auf dem polymetallischen Stillwater West Projekt in Montana seit dem Erwerb im Jahr 2017 jetzt erstmals in einem Video auf Youtube veröffentlicht.

  • Pacific Rim: Auch Testgruben liefern hohe Nickel- und Kobaltgehalte

    Es wird besser und besser! Der Nickel- und Kobaltexplorer Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) meldet eine wahre Flut an positiven Ergebnissen von seinem Cyclops-Projekt in Indonesien, die sich auch heute fortsetzt.

  • Pacific Rim Cobalt dehnt Nickel-Kobaltvererzung weiter aus

    Einmal mehr wartet Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) mit erfreulichen Bohrergebnissen von seinem Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien auf. Das Unternehmen zielt mit dem laufenden Bohrprogramm vor allem auf die Bestätigung historischer Vererzung auf dem Projekt ab, will die bekannten Vorkommen aber auch erweitern. Dass dies gelingen könnte, beginnt sich nun abzuzeichnen.

  • Pacific Rim Cobalt: Die Bohrer drehen sich wieder

    Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) hat die zweite Bohrphase auf seinem Nickel- und Kobaltprojekt Cyclops in Indonesien angestoßen. Die Bohrungen sind Teil der Bestrebungen des Unternehmens, vorliegende, historische Daten zu bestätigen und bereits Ende des Jahres eine erste Ressourcenschätzung vorzulegen.

  • Group Ten: Auf Stillwater-West deutet sich kilometertiefe Vererzung an

    Neue Technologie macht’s möglich: Als erstes Unternehmen überhaupt hat Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; US OTC: PGEZF; FRA: 5D32) jetzt ein dreidimensionales Modell seiner Hauptziele auf dem Stillwater West Komplex in Montana veröffentlicht. Das Modell beruht auf einem umfangreichen IP-Datensatz aus dem Jahr 2000, der mittels neu verfügbarer Magnetinversion (3D Magnetic Vector Inversion (MVI)) aufwändig neu ausgewertet wurde. Das Ergebnis zeigt, dass sich die leitenden magmatischen Horizonte, die als Sulfidvererzungen interpretiert werden, über eine Länge von 15 Kilometer erstrecken und auf den bekannten Zielen Wild West, Chrome Mountain, Camp Zone, Iron Mountain und Crescent jeweils kilometertief unter die Oberfläche reichen.

  • Group Ten: Explorationsbefunde von Crescent und Cathedral erinnern an Platreef und Bushveld

    Im fünften und letzten Teil seiner systematischen Bestandsaufnahme von historischen Ergebnissen auf dem PGE-Ni-Cu Projekt Stillwater West in Montana berichtet Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32) vom östlichen Rand des Explorationsgebiets, wo die Liegenschaften Crescent und Cathedral liegen. Sie bilden den Abschluss einer Reihe von insgesamt 14 hochkarätigen Zielen entlang des 25 Kilometer langen Projektgebiets (siehe Abbildung 1). CEO Mike Rowley kündigte an, dass das Unternehmen in Kürze seine Explorationspläne für das laufende Jahr bekannt geben will.

  • Experten sehen wachsende Risiken bei Lieferketten für Li-Ionen-Batterien

    China baut seine dominierende Rolle in der Batteriefertigung weiter aus. Bis zum Jahr 2028 erwarten Analysten des Branchenbeobachters Benchmark Minerals Intelligence, dass China etwa 65% der weltweiten Batteriekapazität kontrollieren wird. Schon heute verfügt China über 51% der Kapazität für Lithiumchemikalien, 80% der Kapazität für Kobaltchemikalien, 100% der Kapazität für Graphitanoden und ein Drittel der Kapazität für Nickelchemikalien.

  • Historische Datenbanken: Geldwerter Vorteil bei der Rohstoffexploration

    Der Wert historischer Datenbanken für die Exploration kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie liefern wichtige Anhaltspunkte, um die Erfolgswahrscheinlichkeit der Explorationsaktivitäten, insbesondere von Bohrungen, zu erhöhen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung