Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Nickel

  • Investoren nehmen Group Ten auf den Radarschirm

    Immerhin mit einem kleinen Rekordumsatz von mehr als 400.000 Aktien hat die Aktie von Group Ten (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) gestern auf die Verpflichtung des Ivanhoe Chefgeologen David Broughton reagiert und bei 0,165 CAD geschlossen. Offenbar zählen Investoren eins und eins zusammen: David Broughton gehört zur Elite unter den Geologen. Broughton ist unter anderem Senior Advisor bei Invanhoe Mines (TSX: IVN) und ihm werden sehr enge Kontakte zu Ivanhoegründer Robert Friedland nachgesagt.

  • Sensation: Group Ten gewinnt Ivanhoe-Chefgeologen David Broughton

    David Brouhgton, Chefgeologe von Ivanhoe Mines (TSE: IVN) und führender Kopf bei der Entwicklung des milliardenschweren Platreef PGE-Kupfer-Projekts in Südafrika, verstärkt ab sofort das Team von Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32). Zu diesem Coup kann man das Management von Group Ten nur beglückwünschen. Denn die Zusage von Broughton ist ein mächtiges Votum für das herausragende Potenzial des Stillwater-West Projekts von Group Ten.

  • Group Ten Metals mit Upgrade zum OTCQB Venture Markt in den USA

    Die Aktie von Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) ist ab sofort auch am OTCQB® Venture Markt in den USA handelbar. Bis dato wurden die Stammaktien des Unternehmens dort nur am so genannten Pink Open Market gehandelt. Das Unternehmen verspricht sich durch die Höherstufung eine bessere Sichtbarkeit und höhere Handelsvolumen im amerikanischen Markt.

  • Der Platin- und Silberexpress

    Der renommierte Rohstoffexperte Bob Moriarty von 321 Gold hat vor Kurzem einen interessanten Artikel zu zwei auch von GOLDINVEST.de beobachteten Rohstoffgesellschaften veröffentlicht – en Platin- und Nickelexplorer Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSX-V PGE) und den Silberexplorer Metallic Minerals (WKN A2ARTX / TSX-V MMG).

  • Pacific Rim: Spektakulärer Abnahmedeal mit Batteriegiganten aus China

    Das ging schnell. Der kanadische Kobaltexplorer Pacific Rim Cobalt (CSE BOLT / FRA NXFE) meldet einen spektakulären Coup: Noch bevor die Bohrergebnisse des laufenden Programms auf dem indonesischen Cyclops-Projekt vorliegen, kann das Unternehmen eine (vorläufige) Abnahmevereinbarung mit einem der führenden Lieferanten der chinesischen Batterieindustrie melden!

  • Group Ten nähert sich dem gewaltigen Potenzial von Stillwater-West

    Rund 80 Millionen Unzen Platin und Palladium weisen die Stillwater-Minen von Sibanye-Stillwater auf. Direkt nebenan gelegen: Das Stillwater West-Projekt von Group Ten Metals (TSX-V PGE / FSE 5D32). Dessen Potenzial ist noch nicht genau bestimmbar, scheint aber gewaltig. Heute legte Group Ten ein Update zu den Fortschritten vor und kündigte ein erstes, eigenes Explorationsprogramm an.

  • Sibanye-Stillwater für M&A Deal des Jahres ausgezeichnet

    Der Bergbaukonzern Sibanye-Stillwater (NYSE: SBGL) ist für seine 2,2 Milliarden teure Akquise von Stillwater im Jahr 2017 mit dem Preis für "Global Resources and Commodities Mergers & Acquisitions Deal of the Year“ ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand in Anwesenheit von Sibanye CEO Neal Froneman im Rahmen der jährlichen M&A Atlas Awards Gala in New York statt. Die Platin-Palladium Mine Stillwater in Montana trägt aktuell 60 Prozent zum bereinigten Ergebnis der Sibanye-Gruppe bei.

  • Elektromobile: IEA erwartet Verdreifachung bis Ende des Jahrzehnts

    Laut einem Bericht der internationalen Energieagentur (IEA) wird die Zahl der Elektromobile sich bis zum Ende des Jahrzehnts weltweit mehr als verdreifachen. Die IEA sagt einen Anstieg von 3,7 Mio. elektrischen Fahrzeugen im vergangenen Jahr auf dann 13 Mio. voraus!

  • Nova Minerals: Interessante Daten zum Nickel-Kobalt-Projekt Chip Loy

    Interessante Neuigkeiten gibt es heute von der australischen Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) – sowohl zum Lithiumprojekt Thompson Brothers und dem Goldprojekt Estelle als auch zu einem neueren Projekt namens Chip Loy, auf dem erhöhte Nickel- und Kobaltwerte identifiziert wurden.

  • Riesenpuzzle: Group Ten Metals überrascht mit Fokus auf Kobalt

    Zug um Zug offenbart sich, welchen gewaltigen Schatz an historischen Daten, Studien bis hin zu einem umfangreichen Bohrkernarchiv Group Ten Metals (TSXV: PGE; FRA: 5D32) zusammen mit seinem Mammutprojekt Stillwater-West in Montana geerbt hat.

  • Längerfristig gute Aussichten für Nickel

    Steigende Einfuhren nach China, ein knapperes Angebot und Interesse von Fondsseite dürften den Nickelpreis auch in den nächsten Jahren stützen, berichtet Reuters. Der Preis für das vor allem bei der Herstellung von Edelstahl verwendete Metall hatte kürzlich den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren erreicht.

  • Group Ten Metals: Die Bullen setzen sich durch!

    Bei der Aktie der kanadischen Group Ten Metals (TSX-V PGE / FSE 5D32) lohnt aktuell ein Blick auf die charttechnische Lage. Der wichtigste Börsenplatz für die Rohstoffaktie ist die TSX Venture Exchange und hier zeichnen sich wichtige positive Impulse für den Aktienkurs ab, die starke Kurssteigerungen nach sich ziehen könnten.

  • Group Ten will mit Stillwater-West in der Champions League mitspielen

    Explorationsunternehmen spielen in verschiedenen Ligen: es gibt Regionalliga, 2. Bundesliga, Bundesliga und es gibt die Königsklasse. Ganz selten gibt es Überraschungsaufsteiger, die den Durchmarsch aus der dritten Liga nach oben schaffen! So ein Senkrechtstarter könnte aus Sicht von Goldinvest.de der Explorer Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) werden, der spätestens mit dem heutigen Update zu seinem Flaggschiffprojekt Stillwater-West in Montana den Anspruch anmeldet, künftig ganz oben mitzuspielen, vielleicht sogar eines Tages in der Champions League.

  • Group Ten: Jetzt sind 100% am Platin- und Palladiumprojekt Spy sicher!

    Die kanadische Group Ten Metals (TSX-V PGE / FSE 5D32) hat zuletzt durch einen spektakulären Coup auf sich aufmerksam gemacht, als man sich eine vielversprechende Landposition direkt neben der größten Platin- und Palladiummine der USA von Sibanye-Stillwater sicherte. Auch wenn diesem Stillwater West-Projekt in Zukunft das Hauptaugenmerk des Unternehmens gelten dürfte, verfügt Group Ten doch auch über weitere, sehr aussichtsreiche Projekte. Dazu meldete man heute interessante Neuigkeiten!

  • Group Ten – Chance auf große Neuentdeckung nahe Sibanye-Stillwater

    Es mag – vor allem am deutschen – Markt noch nicht so richtig angekommen sein, aber die kanadische Group Ten Metals (TSX-V PGE / FSE: 5D32) hat mit der Übernahme des Stillwater West-Projekts (Platin, Palladium, Nickel, Kupfer) wahrscheinlich einen großen Coup gelandet. Dass Stillwater West in den Fokus des Unternehmens gerückt ist, das über mehrere ebenfalls sehr spannende Projekte verfügt, zeigt sich an den gestern verkündeten Neuigkeiten.

  • Das Marktumfeld für Nickel war seit zehn Jahren nicht so gut wie heute

    Nach Ansicht des Rohstoffproduzenten und Händlers Glencore Plc (WKN A1JAGV) ist das Marktumfeld aktuell für Nickel so gut wie seit mindestens zehn Jahren nicht mehr. Und das, obwohl die prognostizierte Nachfrage aus dem Batteriesektor bislang kaum eine Rolle spielt, berichtet Bloomberg.

  • Group Ten bringt sich neben größter Platinmine der USA in Stellung

    Hallo Nachbar! Es mag abgedroschen klingen, aber der beste Ort eine Mine zu finden, ist neben einer bestehenden Mine. Der Nachbar von Group Ten Metals (TSXV: PGE, FRA: 5D32) heißt Sibanye-Stillwater und ist nicht weniger als der größte Platin-Palladium-Produzent der USA mit geschätzten Vorräten von 80 Millionen Unzen und durchschnittlichen Gehalten von 16,8 Gramm pro Tonne!

  • Group Ten Metals erweitert das Projekt Stillwater West neben Sibanye-Stillwater in Montana und nimmt 300.000 $ aus der Ausübung von Warrants ein

    15. November 2017 – Vancouver, BC - Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; OTCBB: PGEZF; FWB: 5D32)(„Group Ten“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eineBeteiligung von 100 Prozent an zusätzlichen Bergbaurechten mit einer Grundfläche von 17 Quadratkilometern („km2“) bei seinem Platingruppenelement-(PGE)-Nickel-Kupfer-Projekt Stillwater West (das „Projekt“) im Süden von Montana (USA) erworben hat. Mit dem Erwerb dieser neuen Rechte hat das Unternehmen seinen Grundbesitz in diesem Gebiet annähernd verdoppelt. Das Projekt, das nun eine Grundfläche von etwa 40 km2 hat, grenzt unmittelbar an den hochgradigen PGE-Bergbaubetrieb von Sibanye-Stillwater an, der die Minen Stillwater, East Boulder und Blitz umfasst.

  • Experten: Auch 2018 wird es ein Nickeldefizit geben

    Laut der International Nickel Study Group (INSG) wird die Nachfrage nach Nickel das Angebot 2018 erneut übertreffen. Das würde das dritte Jahresdefizit am Nickelmarkt in Folge bedeuten.

  • Group Ten Metals holt zwei Schwergewichte an Bord

    Es empfiehlt sich, bei Personalien börsennotierter Unternehmen stets besonders aufmerksam zu sein. Die Berufung neuer Direktoren soll natürlich immer der Verstärkung des Teams dienen. Doch das ist nur die Sicht des Unternehmens. Fast noch mehr Gewicht hat in solchen Fällen die Perspektive der neu Hinzukommenden! Sie gehen schließlich in aller Öffentlichkeit eine Verbindung mit einem neuen (jungen) Unternehmen ein und sind bereit, ihren „guten Namen“ in die Waagschale zu werfen. Die Annahme eines neuen Postens ist im Idealfall ein Bekenntnis zu einer Gesellschaft, verbunden mit der Erwartung einer guten Zukunft.