Alaska

  • Nova Minerals: Erzsortierung bietet zusätzliches Wertschöpfungspotenzial

    Erste Test zur Erzsortierung an Material von Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) Korbel Main-Lagerstätte in Alaska haben dem Unternehmen zufolge „herausragende“ Ergebnisse erzielt!

  • Nova Minerals erbohrt über 400 Meter mit starker Goldvererzung!

    „Explosives Potenzial: Ist das die Goldaktie für 2020?“ fragte GOLDINVEST.de schon im Oktober vergangenen Jahres zu der australischen Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Die Antwort ist eindeutig: Ja! Denn notierte die Aktie des Goldexplorers damals bei gerade einmal 0,017 Euro, so kostet eine Nova-Aktie heute 0,119 Euro– ein spektakuläres Plus von 600%!

  • Nova Minerals: Neue Bohrergebnisse weiten Vererzungszone deutlich aus!

    Die neuesten Laborergebnisse der Diamantkernbohrungen, die Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) auf dem Zielgebiet Korbel Main, Teil des Estelle-Projekts, vorgenommen hat, bestätigen einen mächtigen Abschnitt durchgängiger Goldvererzung – außerhalb des Gebiets der bereits bekannten Ressource von 3,3 Mio. Unzen!

  • Nova Minerals: Analysten verdoppeln Kursziel!

    Der nächste Tenbagger für die Leser von GOLDINVEST.de! Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) notierte Ende September 2018, als die Redaktion das erste Mal auf das Unternehmen aufmerksam machte, in Frankfurt bei gerade einmal 0,011 Euro. Mittlerweile kostet die Aktie an der Frankfurter Börse 0,142 Euro und hat damit einen Anstieg von 1,191% verbucht! Die Analysten von Evolution Capital Advisors sehen das Ende der Fahnenstange trotzdem noch nicht erreicht. Im Gegenteil, sie heben ihr Kursziel für die Nova-Aktie von rund 0,20 auf nun 0,40 AUD an!

  • Nova Minerals: 3,3 Mio. Unzen Gold und kein Ende in Sicht!

    Gigantische 40.000 Bohrmeter hat Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) für das Jahr 2020 mittlerweile auf dem riesigen Estelle-Projekt geplant. Bis Ende Juni dieses Jahres hatte man – COVID bedingt – davon gerade einmal 7.200 Meter abgeschlossen – und doch reicht schon das aus, um die Ressourcen erheblich auszuweiten!

  • Nova Minerals: Exzellente Bohrergebnisse vom Goldprojekt Estelle!

    Der australische Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) trumpft heute Morgen mit hervorragenden Bohrergebnissen von seinem Goldprojekt Estelle im Tintina-Goldgürtel Alaskas auf. Die australischen Anleger honorieren das mit einem Kursplus von 12%!

  • Nach Finanzierung: Nova Minerals intensiviert Bohrprogramm auf Estelle

    Eine interessante Finanzierungsvereinbarung meldet heute der vielversprechende Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Wie das Unternehmen mitteilt, hat der bestehende Großaktionäre Collins St Asset Management sich bereit erklärt, dem Unternehmen 2 Mio. AUD an frischem Kapital sofort und bei Bedarf bis zu weitere 4 Mio. AUD bereitzustellen. Gleichzeitig teilte Collins mit, seinen gesamten Bestand an Nova Minerals-Optionen auszuüben, sodass dem Unternehmen weiteres Kapital zufließt.

  • Nova Minerals: Ressourcenerweiterung in Alaska in Angriff genommen!

    Bohrung auf dem Korbel-Gebiet

    Die Bohrer drehen sich wieder! Während andere Explorationsgesellschaften durch die COVID-Krise und den daraus folgenden Einschränkungen Schwierigkeiten haben, die Arbeiten vor Ort fortzusetzen, ist der spannende Goldexplorer Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) bereits wieder in der Spur.

  • Nova Minerals: Das Potenzial steigt

    Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) hat auf dem Prospektionsgebiet Korbel, das Teil des riesigen Goldprojekts Estelle in Alaska ist, bereits eine Ressource von 2,5 Mio. Unzen Gold nachgewiesen. Nun zeigt sich, dass das für Nova interessante Gebiet von Korbel noch deutlich größer ist als bislang erwartet.

  • Nova Minerals: Großes Bohrprogramm auf Estelle angelaufen

    Die Bohrer drehen sich wieder auf dem Goldprojekt Estelle von Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Wie das Unternehmen heute mitteilte, hat ein auf 18.500 Meter ausgelegtes Bohrprogramm begonnen, das im Laufe des Jahres durch zusätzliche Bohrgeräte beschleunigt werden soll.

  • Nova Minerals: Gefüllte Kassen sollen Ressourcenausweitung beschleunigen

    Die Kassen sind wieder gefüllt. Der australische Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) meldete heute, dass man eine Finanzierungsrunde abschließen konnte, durch die dem Unternehmen Bruttoerlöse von 4,3 Mio. AUD zuflossen. Damit ist Nova jetzt gut finanziert, um die Entwicklung der Lagerstätte Korbel, eines von 15 Zielen auf dem Estelle-Goldprojekt in Alaska, voranzutreiben.

  • Nova Minerals beginnt das Neue Jahr mit Kursfeuerwerk!

    Die Analysten von Martin Place Securities (MPS) haben sich in einer aktualisierten Studie dem australischen Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) gewidmet. Sie sehen ganz erhebliches Potenzial für das Unternehmen und sein Goldprojekt Estelle in Alaska und vergeben ein Kursziel von >0,20 AUD! Die Nova-Aktie schloss in Australien heute mit einem Plus von über 10% bei 0,053 AUD.

  • Nova Minerals: Wir haben Explorationsziele für die nächsten 10 Jahre

    Nova Minerals Limited (WKN A2H9WL / ASX NVA) verliert keine Zeit und treibt die Arbeiten auf dem Goldprojekt Estelle mit Hochdruck voran. Allerdings geht das Team um Unternehmenschef Avi Kimelman dabei äußerst überlegt vor. Man hat allen kurzfristigen Aktivitäten und gigantischen Aussichten auf Estelle zum Trotz die langfristige Entwicklung und vor allem die Kosten fest im Blick.

  • Nova Minerals ernennt sehr erfahrenes Boardmitglied

    Das Mineralerkundungs- und Entwicklungsunternehmen Nova Minerals Limited (ASX: NVA FSE: QM3) („Nova“ oder „das Unternehmen“) gibt nach Veröffentlichung der ersten geschlussfolgerten Ressource von 2,5 Mio. Unzen (Pressemitteilung vom 11. September 2019) die Ernennung der sehr erfahrenen Führungskraft aus dem Bergbausektor, Herrn Chris Gerteisen, zu einem Non-Executive Director mit sofortiger Wirkung bekannt.

  • Nova Minerals: Neue Meilensteine stehen in Alaska bevor!

    Es sind nur noch wenige Wochen, bis Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) mit den Bohrarbeiten auf dem Goldprojekt Estelle in Alaska beginnen will. Schon seit dem Jahr 2012 wurden von ehemaligen Eigentümern auf dem Areal keine Explorationsaktivitäten mehr vorgenommen – trotz guten Werte, die frühere Bohrungen für das Projekt zutage förderten. So wurden zum Beispiel auf dem Oxide-Gebiet des Goldprojektes bei einer Bohrung über mehr als 41 Meter 1,1 Gramm Gold pro Tonne Gestein gefunden.