Nova Minerals

  • Nova Minerals Limited avanciert durch Snow Lake Resources das Lithiumprojekt Thompson Brothers

    Nova Minerals Limited (Nova oder Unternehmen) (ASX: NVA, OTC: NVAAF, FSE: QM3) gibt bekannt, dass ihre 74%ige Tochtergesellschaft Snow Lake Resources eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA, Preliminary Economic Assessment) für das Lithiumprojekt Thompson Brothers in Manitoba, Kanada (das Projekt) beginnt. Dies ist der nächste Schritt auf dem Weg von der Exploration zum möglichen Aufbau kommerzieller Betriebe.

  • Nova Minerals will nächste Welle des Elektromobilbooms reiten

    Die australische Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) dürfte den Anlegern in Deutschland vor allem auf Grund der großen Erfolge ein Begriff sein, die das Unternehmen bereits auf seinem riesigen Goldprojekt Estelle in Alaska erzielt hat. Diese haben die Aktie von 0,011 EUR bei der ersten Erwähnung durch die Redaktion von GOLDINVEST.de auf jetzt 0,119 EUR geführt – ein schon gewaltiger Anstieg von 982%! Doch Nova hat ein weiteres Projekt im Portfolio, das für zusätzlichen Aufschwung sorgen könnte.

  • Was bringt 2021? - Die potenziellen Top-Performer der Redaktion

    Was bringt 2021? - Die potenziellen Top-Performer der Redaktion

    Das Jahr 2020 war für GOLDINVEST.de und viele der Unternehmen, die wir langfristig begleiten äußert erfolgreich – unabhängig von und vielleicht sogar ein kleines bisschen wegen Corona. Wir erwähnen hier nur die Namen einiger prominenter Unternehmen: De Grey Mining war zum Beispiel eine Klasse für sich. Die Aktie lief von 0,04 AUD in der Spitze auf 1,44 AUD und notiert inzwischen bei 1,3 Mrd. Börsenwert! Das war fast eine Chance, wie man sie nur ein einziges Mal im Leben bekommt. Aber auch die HPA-Gesellschaft FYI Resources hat immerhin einen (ersten) Sprung von 8 auf 60 Mio. AUD Börsenwert geschafft. Und eine ganze Reihe weiterer Unternehmen hat ihren Aktienpreis verdoppelt oder noch stärker gesteigert.

  • Nova Minerals: Erzsortierung bietet zusätzliches Wertschöpfungspotenzial

    Erste Test zur Erzsortierung an Material von Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) Korbel Main-Lagerstätte in Alaska haben dem Unternehmen zufolge „herausragende“ Ergebnisse erzielt!

  • Nova Minerals: Neue hochgradige Golddomänen innerhalb von Korbel

    Bohrergebnisse aus Korbel Main weisen hochgradige Domänen nach

    • Neue Ergebnisse bestätigen hochgradige Golddomänen in Korbel Main, wo sie in Streichrichtung offenbleiben.
    • Die fokussierten Explorationsarbeiten von Pad 6 (Bohrplattform) aus werden in der hochgradigen Zone South-East fortgesetzt und möglicherweise nach South-West ausgedehnt.
    • Die Kernbohrabschnitte in Korbel schließen ein (Tabelle 1):
  • Nova Minerals erbohrt über 400 Meter mit starker Goldvererzung!

    „Explosives Potenzial: Ist das die Goldaktie für 2020?“ fragte GOLDINVEST.de schon im Oktober vergangenen Jahres zu der australischen Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Die Antwort ist eindeutig: Ja! Denn notierte die Aktie des Goldexplorers damals bei gerade einmal 0,017 Euro, so kostet eine Nova-Aktie heute 0,119 Euro– ein spektakuläres Plus von 600%!

  • Nova Minerals: Neue Bohrergebnisse weiten Vererzungszone deutlich aus!

    Die neuesten Laborergebnisse der Diamantkernbohrungen, die Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) auf dem Zielgebiet Korbel Main, Teil des Estelle-Projekts, vorgenommen hat, bestätigen einen mächtigen Abschnitt durchgängiger Goldvererzung – außerhalb des Gebiets der bereits bekannten Ressource von 3,3 Mio. Unzen!

  • Nova Minerals Limited : Bohrungen bestätigen signifikante Erweiterung von Korbel Main - Analyseergebnisse bestätigen einen weiten Bereich durchgehender Goldvererzung südöstlich der aktuellen 3,3 Mio. Unzen umfassenden Ressource in der Lagerstätte Korbel Main

    Nova Minerals Limited (Nova oder Unternehmen) (ASX: NVA, OTC: NVAAF, FSE: QM3) stellt ein Update zu den neu abgegrenzten vererzten Erweiterungen auf dem Vorzeigegoldprojekt Estelle des Unternehmens bereit. Estelle liegt im produktiven Tintina-Goldgürtel.

  • Nova schließt eine Aktienplatzierung in Höhe von 21 Mio. AUD ab, um das Explorations- und Entwicklungsprogramm auf Estelle Gold zu beschleunigen

    Der Nettoerlös des Angebots wird verwendet, um die Entwicklung und das Ressourcenwachstum voranzutreiben, während Nova ihren Weg zur Goldproduktion fortsetzt.

    • Erfolgreiche Platzierung in Höhe von 21 Mio. AUD (Bruttoerlös) an anspruchsvolle und institutionelle Investoren in Australien und im Ausland.
    • Preisnachlass von 10 % auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 10 Tage (VWAP).
    • Das Interesse der Anleger signalisiert eine starke Bestätigung der Größe und des Umfangs des Goldbezirks Estelle.

     Der Erlös der Platzierung wird zur Beschleunigung der Entwicklung des Projekts verwendet, indem Folgendes finanziert wird:

    • Laufende Erweiterungs- und Definitionsbohrungen zur Vergrößerung der aktuellen 3,3 Mio. Unzen umfassenden Lagerstätte Korbel Main.
    • Fortlaufende Bohrungen in Korbel Main im Laufe des Jahres 2021 zur Erweiterung des Ressourceninventars auf Korbel Main (Block A und Block B), Block B, südöstliche Erweiterung, Blöcke C und D, Kathedrale, You Beauty, Isabella und Sweet Jenny.
    • Regionale Erkundung fortgeschrittener Ziele.
    • Geringere Bohrkosten durch Einrichtung einer Infrastruktur zur Bohrkernzerkleinerung vor Ort.
    • Initiierung eines Arbeitsprogramms zur Umweltprüfung (Environmental Assessment, EA).
    • Abschluss der wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) und der Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS).
    • Allgemeines Betriebskapital und Angebotskosten.
    • Aktualisierung der Ressource Snow Lake (Lithiumprojekt Thompson Brothers)
  • Nova Minerals: Die Ausgangslage war noch nie besser

    Das Ziel ist klar: Mit prall gefüllten Kriegskassen will Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) den Schwung der letzten Wochen mitnehmen und die Erkundung des Estelle-Projekts in Alaska noch schneller vorantreiben als bislang bereits. Denn schließlich, wie Novas-CEO Christopher Gerteisen erklärte, sieht man in Estelle ein Asset von „Distriktgröße“ mit immensem Potenzial für weitere Ressourcensteigerungen!

  • Sitka Gold bestätigt Company Maker-Goldentdeckung auf RC-Projekt

    Sitka Gold (CSE: SIG; FRA: 1RF) meldet auf seinem RC-Goldprojekt im Yukon einen weiteren spektakulären Explorationserfolg mit einem Bohrergebnis von 100,8 Metern mit 0,82 g/t Gold (DDRCCC-20-2002)! Bereits im Oktober hatte das Unternehmen nur knapp zwei Kilometer von der jetzt veröffentlichten Bohrung entfernt 139,1 Meter mit 0,61 g/t Gold gemeldet (DDRCCC 20-004).

  • Nova Minerals: Analysten verdoppeln Kursziel!

    Der nächste Tenbagger für die Leser von GOLDINVEST.de! Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) notierte Ende September 2018, als die Redaktion das erste Mal auf das Unternehmen aufmerksam machte, in Frankfurt bei gerade einmal 0,011 Euro. Mittlerweile kostet die Aktie an der Frankfurter Börse 0,142 Euro und hat damit einen Anstieg von 1,191% verbucht! Die Analysten von Evolution Capital Advisors sehen das Ende der Fahnenstange trotzdem noch nicht erreicht. Im Gegenteil, sie heben ihr Kursziel für die Nova-Aktie von rund 0,20 auf nun 0,40 AUD an!

  • Nova Minerals: Aktie setzt Höhenflug nach dreistelligen Goldgehalten fort

    Der Höhenflug geht weiter: Bei gewaltigem Handelsvolumen erreicht die Aktie des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) neue Höchststände, nachdem Gesteinsproben vom Estelle-Projekt in Alaska extrem hohe Goldgehalte erbrachten! GOLDINVEST-Leser konnten mit der Aktie mittlerweile einen Gewinn von rund 955% erzielen!

  • Nova Minerals: RPM erweitert die Grundfläche für Ressourcenbohrungen im Jahr 2021

    Estelle entwickelt sich weiter zu einem Goldbezirk mit jetzt auf RPM identifizierten erweiterten bohrfertigen Zielen

    • Beprobung der hochgradigen Gesteinssplitter zu Erkundungszwecken, grenzen die erweiterte Grundfläche der vorrangigen Ziele innerhalb des Prospektionsgebietes RPM ab.
    • Gesteinsproben lieferten hochgradige Goldergebnisse:

    291 g/t, 103 g/t, 13,1 g/t, 9,3 g/t, 9,0 g/t, 8,8 g/t und 5 g/t

  • Nova Minerals: Korbel Main - Explorationsupdate

    IP-Geophysik bestätigt Goldziel nördlich von Korbel Main und weitere mächtige Bohrabschnitte

    • Potenzial für ein großes Goldsystem (Isabella Block) setzt sich nördlich von Korbel Main (Block A und B) fort.
    • Mächtige Goldabschnitte der Kernbohrungen auf Korbel schließen ein:

     

    • 303 m mit 0,4 g/t, einschl. 226 m mit 0,5 g/t, 52 m mit 0,8 g/t, 27 m mit 1,0 g/t, 15 m mit 1,1 g/t und 6 m mit 2,1 g/t in KDBH-018.
  • Nova Minerals nimmt gänzlich neue Korbel-Goldzone in Angriff!

    Um 800.000 auf 3,3 Mio. Unzen Gold konnte Explorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) vor Kurzem die Ressource auf dem Zielgebiet Korbel anheben. Und das mit gerade einmal einem Drittel der dort niedergebrachten Bohrungen!

  • Nova Minerals: Das gigantische Potenzial wird immer deutlicher

    Gerade erst hat Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) einen Anstieg der Ressourcen auf dem Goldprojekt Estelle auf 3,3 Mio. Unzen Gold gemeldete (Wir berichteten.), da veröffentlicht das Unternehmen noch einmal Neuigkeiten, die das Potenzial der Liegenschaft und insbesondere des Zielgebiets Korbel verdeutlichen.

  • Nova Minerals: 3,3 Mio. Unzen Gold und kein Ende in Sicht!

    Gigantische 40.000 Bohrmeter hat Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) für das Jahr 2020 mittlerweile auf dem riesigen Estelle-Projekt geplant. Bis Ende Juni dieses Jahres hatte man – COVID bedingt – davon gerade einmal 7.200 Meter abgeschlossen – und doch reicht schon das aus, um die Ressourcen erheblich auszuweiten!

  • Kursausbruch gelungen: Analysten raten bei Nova Minerals zum Kauf

    Dieser Kursausbruch ist wohl gelungen: Die Aktie des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) schießt heute um weitere 11,9% nach oben – bei über 31 Millionen gehandelten Aktien. Dafür gibt es mehrere Gründe, wie ein neuer Research-Bericht aufzeigt.

  • Gute Nachrichten für Explorer: Den Goldgiganten geht das Gold aus

    Seit 2010 wurden laut den Experten von S&P Global Market Intelligence rund 69,5 Mrd. USD in Akquisitionen und Explorationsaktivitäten investiert. Und trotzdem könnten einige der größten Goldproduzenten der Welt gezwungen sein, gezielte Akquisitionen vorzunehmen oder ihre Explorationsanstrengungen deutlich zu verstärken, um dem starken Rückgang ihrer Goldvorkommen zu begegnen.