Global Atomic

  • Zinkrecyclinganlage von Global Atomic fährt Produktion wieder hoch

    Die Erweiterung (Verdopplung!) der Produktionskapazität auf der Zinkrecyclinganlage von Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX GLO) ist bereits seit einiger Zeit abgeschlossen. Seitdem arbeitet das Unternehmen daran, die Anlage auf die volle Kapazität zu bringen. Und dabei kommt man wie geplant voran.

  • Global Atomic: Auf dem besten Weg

    Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX GLO) hat ein ereignisreiches und erfolgreiches zweites Quartal hinter sich. Das begann damit, dass der Uranexplorer und Zinkproduzent in das Hauptsegment der Börse Toronto aufstieg und endete jetzt damit, dass die Expansion, sprich Kapazitätsverdopplung, der Zinkverarbeitungsanlagen abgeschlossen wurde!

  • Global Atomic: Highflyer im Uransektor mit starkem Ressourcenplus

    Schon Ende März 2018 haben wir den Lesern von GOLDINVEST.de die Aktie des Uranexplorers und Zinkproduzenten Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) zum ersten Mal vorgestellt und das Unternehmen damals als „Einzigartige Chance im Uransektor“ betitelt. Das hat sich seitdem bewahrheitet, entwickelte sich Global Atomic doch zu einem wahren Highflyer!

  • Global Atomic meldet signifikante Ressourcensteigerung auf dem Projekt DASA

    Toronto, Ontario. 18. Juli 2019. – Global Atomic Corporation („Global Atomic” oder das „Unternehmen“) (TSX-V: GLO) gibt die Ergebnisse der neuen Mineralressourcenschätzung („MRE“, Mineral Resource Estimate) bekannt. Die MRE wurde von CSA Global Pty. Ltd. („CSA Global“) aus Perth, Western Australia, durchgeführt und umfasst Bohr-, Probenentnahme- und chemische Analysedaten der Arbeitsprogramme, die in den Jahren 2017, 2018 und 2019 auf dem Projekt DASA durchgeführt wurden. Ferner wurden alle aus den Bohrkernen gewonnenen geotechnischen Daten einbezogen, was die Struktur und die stratigrafischen Grenzen des Blockmodells deutlich definiert hat.

  • Global Atomic gibt Ergebnisse des 1. Geschäftsquartals 2019 bekannt

    Toronto, Ontario, Kanada, 30. Mai 2019, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen(TSX-V: GLO; FSE: G12) gibt die Betriebs- und Finanzergebnisse des ersten Quartals („Q1 2019“) mit Ende 31. März 2019 bekannt.

  • Global Atomic steht vor riesigen Entwicklungsschritten

    An der Börse ist derzeit mal wieder Saison für Jahres- und Quartalsbilanzen – da macht die Rohstoffbranche keine Ausnahme. Aktuell hat die Global Atomic Corporation (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) ihre Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt, das am 31. Dezember zu Ende gegangen ist. Die gute Nachricht vorab: Unter dem Strich hat die Gesellschaft ihren Gewinn von 5,1 Millionen Dollar auf 7,4 Millionen Dollar gesteigert.

  • Global Atomic gibt Ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 bekannt

    Toronto, Ontario, Kanada, 29. April 2019, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen(TSX-V: GLO; FSE: G12) gibt die Betriebs- und Finanzergebnisse des vierten Quartals („Q4“) und des Geschäftsjahres mit Ende 31. Dezember 2018 bekannt.

  • Global Atomic: Alles läuft nach Plan!

    Gute Neuigkeiten kommen heute von Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) zu deren Zink-Joint-Venture mit Befesa im türkischen Iskenderun: Im September dieses Jahres soll in der zurzeit im Bau befindlichen zweiten Stufe der Recyclinganlage die Verarbeitung von Staub aus Elektrolichtbogenöfen starten. Die Pläne sind ehrgeizig: Man baue die neueste und modernste Anlage ihrer Art, sagt Stephen G. Roman, President und CEO von Global Atomic, zu dem Projekt. Finanziert wird der Bau aus Cashflow und Krediten.

  • Global Atomic: Sensationelle Urangehalte von über 22% erbohrt!

    2018 führte der Uranexplorer Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) 59 Bohrungen auf seinem DASA-Projekt in der Republik Niger durch. Diese erbrachten schon bei der vorläufigen Analyse mit einer radiometrischen Gamma-Einstichsonde sehr hohe Urangehalte. 38 Bohrungen wurden in der Folge noch einmal im Labor untersucht, und die bisher veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass die Gehalte tatsächlich noch höher liegen – so auch gestern wieder!

  • Global Atomic: Weltweit zweitbestes Bohrergebnis im Jahr 2019!

    Ende Januar hatte der Uranexplorer Global Atomic (WKN A2JAQ0 / TSX-V GLO) spektakuläre Analyseergebnisse der Bohrungen auf seinem Projekt im Niger veröffentlicht. Teilweise sprengten diese sogar die Messskala (wir berichteten). Wie herausragend diese Bohrungen tatsächlich waren, zeigt sich jetzt in einer Zusammenstellung von RSC Mining and Mineral Exploration Services!

  • Global Atomic: Neue Analyseergebnisse sprengen die Charts!

    Wir hatten erst vor Kurzem geschrieben, dass, auch angesichts der wieder besseren Rahmenbedingungen am Uranmarkt, die kanadische Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) zu einem der Highflyer des Jahres 2019 werden könnte. Jetzt liefert das Unternehmen spektakuläres, neues Material zu dieser These!

  • Global Atomic Corp. gibt Finanzierung und Ernennung in die Unternehmensführung bekannt

    Toronto, Ontario, Kanada, 21. Januar 2019, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen“ (TSX-V: GLO; FSE: G12) gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen der ersten Phase einer nicht brokergeführten Privatplatzierung im Umfang von bis zu 1.500.000 Dollar bzw. 4.687.500 Stammaktien zum Preis von 0,32 Dollar pro Stammaktie Bruttoerlöse in Höhe von 1.256.000 Dollar erzielt hat. Der vollständige Abschluss der Privatplatzierung wird vor dem 31. Januar 2019 erwartet.

  • Produktionsrückgang könnte Uranmarkt wiederbeleben

    Seit dem GAU in Fukushima im Jahr 2011, der die Atomenergiebranche schwer durchschüttelte, war der Uranmarkt unter Druck. Vor Fukushima kostete ein Pfund Uran rund 70 USD. Nach dem schweren Unfall in Japan ging es quasi nur abwärts, bis 2017 ein Preis von nur noch 19,60 USD pro Pfund Uran erreicht wurde.

  • Global Atomic gibt ein Betriebs- und Unternehmensupdate

    Toronto, Ontario. 20. Dezember 2018. – Global Atomic Corporation („Global Atomic” oder das „Unternehmen“) (TSX-V: GLO; Frankfurt: G12) gibt hinsichtlich der Aktivitäten des Unternehmens folgendes Update:

  • Global Atomic: 2019 wird das Schlüsseljahr!

    Nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung um rund 9 Millionen kanadische Dollar hat Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) nun Quartalszahlen sowie ein operatives Update zu den Aktivitäten vorgelegt.

  • Global Atomic: Finanzierung beschleunigt Entwicklung des DASA-Projekts

    Der kanadische Uranexplorer Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) will die Entwicklung seines hochgradigen Uranprojekts DASA beschleunigen. Das kostet Geld, das sich das Unternehmen, das zudem an einer profitablen Zinkproduktionsanlage in der Türkei beteilig ist, nun über eine Privatplatzierung beschaffen konnte.

  • Global Atomic Corp. beschafft 9,19 Millionen Dollar mittels Privatplatzierung

    Toronto, Ontario, Kanada, 16. November 2018, Global Atomic Corporation, kurz „Global Atomic“ oder „das Unternehmen“ (TSX-V: GLO; FSE: G12) gibt bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen der ersten Phase einer nicht brokergeführten Privatplatzierung im Umfang von bis zu 10.000.000 Dollar oder 33.333.333 Aktien zum Preis von 0,30 Dollar pro Aktie Bruttoerlöse in Höhe von 9.191.900 Dollar erzielt hat. Das Unternehmen beauftragte Arlington Group Asset Management Limited aus London, Vereinigtes Königreich, im Rahmen der Finanzierung als führender Kapitalfinder zu fungieren. Der endgültige Abschluss ist für den 30. November 2018 geplant.

  • Global Atomic: Positive PEA zum Uranprojekt DASA – Schnellstart möglich

    Es sind höchst interessante – und vielversprechende – Neuigkeiten, mit denen der kanadische Uranexplorer Global Atomic (WKN A2JAQL / TSX-V GLO) gestern Abend aufwartete. Denn Global präsentierte eine positive erste Studie (PEA) zur Wirtschaftlichkeit des DASA-Projekts im Niger, die nicht nur einen Betrieb mit eigener Verarbeitungsanlage untersuchte, sondern auch die Möglichkeit eines Schnellstarts in Kooperation mit dem Partner Orano Group!

  • Starinvestor Rick Rule erwartet Comeback der Uranaktien

    Rick Rule, einer der einflussreichsten Investoren im Rohstoffsektor, erwartet eine Renaissance bei Uranwerten. Rule rechnet vor, dass die durchschnittlichen Produktionskosten nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) bei 60 USD liegen. Bekanntlich muss die Industrie das Pfund Uran für 25 USD verkaufen und legt demnach pro produziertem Pfund 35 USD drauf.

  • Global Atomic: Nettogewinn steigt um 175%

    Der Uranexplorer Global Atomic (TSX-V GLO / WKN A2JAQL) ist eine Ausnahmeerscheinung im Explorationssektor. Er gehört zu den ganz wenigen Unternehmen, die bereits Gewinne schreiben. Und die sind zuletzt deutlich gestiegen!

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung