Batterien

  • FYI Resources verfeinert Businessplan für HPA-Projekt

    Mit Hochdruck arbeitet FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL) an der Verfeinerung seines Businessplans für die hochprofitable Produktion von 99,99prozentigem Aluminiumoxid (HPA, high purity alumina) für die Batterie- und LED-Industrie. Der gestern vorgelegte Quartalsbericht gibt einen hervorragenden Überblick über die Fortschritte in den Bereichen Technik, Markt und Finanzierung.

  • Advantage Lithium: Pumptests weisen durchwegs hohe Lithiumgehalte nach!

    Die Zahlen werden immer besser! Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) hatte zuletzt schon hervorragende Bohrergebnisse und Pumptestresultate vom Lithiumsoleprojekt Cauchari in Argentinien gemeldet. Nun legt das Unternehmen von CEO David Sidoo noch einen drauf!

  • Explorex verlässt Finnland und setzt auf Entdeckung in New Brunswick

    Schuster bleib bei deinem Leisten. So könnte man die jüngste Entscheidung von Explorex Resources Inc. (TSXV: EX; FRA: A2H5T7) zusammenfassen. Explorex wird die Akquisition des fortgeschrittenen finnischen Kupfer-Kobalt-Projekts Hautalampi in Ost-Finnland nicht weiterverfolgen. Stattdessen wird sich das Unternehmen wieder voll auf Exploration (nomen est omen!) und hier insbesondere auf das Kobalt-Mangan-Projekt Kagoot Brook in New Brunswick konzentrieren. Dort plant das Unternehmen aktuell 2.000 Meter an Bohrungen.

  • Taruga Minerals: Fortschritte auf dem Weg zum Kobaltproduzenten

    Wichtige Fortschritte meldet heute die Kobaltgesellschaft Taruga Minerals (WKN A1JR5G / ASX TAR) von ihrem Kamilombe-Projekt in der Demokratische Republik Kongo. Taruga will dort schnell zu einer ersten, kleinen Kobaltproduktion voranschreiten und konnte dafür heute wichtige metallurgische Testergebnisse präsentieren.

  • Exklusiv-Interview: Advantage Lithium ist ganz vorne dabei

    Trotz einer wahren Flut von Ankündigungen von Automobilherstellern und Batterieproduzenten, Milliarden über Milliarden in den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten investieren zu wollen, war vor allem die zweite Jahreshälfte 2018 für Produzenten und Projektentwickler des Lithiumsektors schwierig. Zuletzt hat aber der deutsche Autobauer VW (WKN 766403) sogar angekündigt, eventuell direkt in die Produzenten von Batteriemetallen wie Lithium oder Kobalt investieren zu wollen, um die Versorgungssicherheit für die Rohstoffe der E-Mobilität sicherzustellen.

  • Galaxy Resources erwartet 2019 steigende Lithiumproduktion

    Lithiumproduzent Galaxy Resources (WKNA0LF83) sagt für sein Geschäftsjahr 2019 einen Anstieg der Produktion auf der Mt Cattlin-Mine in Western Australia voraus. Grund für die gute Stimmung bei dem Unternehmen ist ein starkes viertes Quartal.

  • Mawson Resources drückt in Finnland auf das Tempo

    Das Jahr startet mit besten Neuigkeiten für Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW): Das Unternehmen aus der kanadischen Bergbaumetropole Vancouver hat ein Update aus Finnland gemeldet. Für das Areal „Kairamaat 2-3“ auf dem Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot hat Mawson Resources von den finnischen Behörden die Verlängerung der Explorationsgenehmigung erhalten.

  • Video-Interview Mawson Resources: Nach wie vor gewaltiges Potenzial

    Mawson Resources (TSX MAW / WKN A1JX0Q) hat vor Kurzem die erste Ressourcenschätzung zu seinem Gold- und Kobaltprojekt in Finnland veröffentlicht. Die Zahlen waren sehr gut und das Potenzial auf eine Ausweitung der Ressourcen ist immer noch gewaltig.

  • Experten: Lithiumnachfrage wird exponentiell steigen – Trend unumkehrbar

    Wenn man sich die Kursverläufe der Lithiumgesellschaften weltweit im vergangenen Jahr ansieht, könnte man meinen, der Elektromobilitätstrend ist vorbei, bevor er richtig begonnen hat. Selbst Produzenten wie Albemarle (WKN 890167), Orocobre (WKN A0M61S) und neuerdings auch Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) mussten kräftig Federn lassen – vom Segment der Explorer ganz zu schweigen.

  • Advantage Lithium: Hervorragende Neuigkeiten von allen Fronten

    Großartige Fortschritte meldet heute die kanadische Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) von ihrem Lithiumsoleprojekt Cauchari in Argentinien. Dazu gehören nicht nur abermals hervorragende Bohrergebnisse, sondern auch exzellente Resultate erster Pumptests an verschiedenen Bohrlöchern.

  • FYI Resources Aufsichtsrat kauft 1 Mio. Aktien über die Feiertage

    Das Management hat die stillen Tage um die Jahreswende genutzt, Aktien von FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) zu kaufen. Laut mehreren Pflichtmeldungen an der australischen Börse hat David Sargeant, Aufsichtsrat bei FYI, beginnend mit dem 19. Dezember bis einschließlich zum 27. Dezember vergangenen Jahres, rund 1 Million Aktien am Markt erworben.

  • Das Marktumfeld für diese Graphit-Gesellschaft scheint nahezu perfekt

    Einem neuen Bericht der Nachrichteagentur Bloomberg zufolge steigen die Investitionen in die Entwicklung und Produktion von Batterien für E-Mobile noch rasanter als bislang schon prognostiziert. Laut den Experten soll der Batteriemarkt so 2040 das 200fache des aktuellen Volumens erreichen, wofür ungefähr 620 Mrd. USD an Investitionen nötig seien!

  • Explorex testet erstmals Kobalt-Mangan-Projekt in New Brunswick

    Viele Unternehmen sind schon in der Winterpause. Andere werden jetzt erst recht aktiv. Explorex Resources (EX: CSE; FRA: 1XE) hat soeben den Start des ersten Bohrprogramms im Kobalt-Mangan-Basismetallprojekt Kagoot Brook in New Brunswick bekannt gegeben.

  • Managing Director Roland Hill bei FYI Resources auf der Käuferseite

    In einer Pflichtmeldung an der australischen Börse hat Roland Hill, MD von FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) bekannt gegeben, dass er am 13. Dezember 176.000 Aktien zu 0,056 gekauft hat. Der Gegenwert der Käufe beträgt 10.000 AUD. Weitere Aktienkäufe von Insidern könnten folgen. (https://www.asx.com.au/asxpdf/20181217/pdf/4419879nft2pr2.pdf).

  • AVZ Minerals meldet gewaltige neue Lithiumressource

    Wir hatten schon darauf hingewiesen, dass die Ressourcen des Lithiumprojekts Manono, das die australische AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) in der Demokratischen Republik Kongo erkundet, mit einer neuen Ressourcenschätzung noch einmal erheblich steigen könnten – und diese Vermutung hat sich nun spektakulär bewahrheitet!

  • AVZ Minerals: Hohe Lithium- und Zinngehalte zum Abschluss

    Anfang August legte der Lithiumexplorer AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) die erste Ressourcenschätzung für sein Manono-Projekt vor. Und die hatte es in sich: rund 260 Mio. Tonnen Erz mit einem sehr hohen Durchschnittsgehalt von 1,63% konnte das Unternehmen damals nachweisen. Das entspricht rund 4,25 Mio. Tonnen enthaltenem Lithiumoxid und war bereits damals eines der größten Lithiumvorkommen – wenn nicht das größte – weltweit.

  • Nova Minerals: Mehr als 3% Lithium aus Proben von neuem Pegmatit-Cluster

    Die australische Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) verfügt neben ihrem vielversprechenden Gold- und Kupferprojekt Estelle in Alaska auch über das aussichtsreiche Lithiumprojekt Thompson Brothers in der kanadischen Provinz Manitoba, das bereits über eine erste Ressource von 6,3 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 1,38% Li2O verfügt und nun von der 100%igen Tochter Snow Lake Resources weiter entwickelt wird, deren Börsengang Anfang 2019 erfolgen soll.

  • Advantage Lithium: Ressourcenentwicklung schreitet erfolgreich voran

    Ein interessantes Update zu seinem Lithiumprojekt Cauchari, das man zusammen mit Joint Venture-Partner Orocobre (WKN A0M61S) betreibt, veröffentlichte heute die kanadische Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C). Advantage führt derzeit umfassende Arbeiten auf Cauchari durch, vor allem um das Projekt in Richtung einer endgültigen Machbarkeitsstudie voranzubringen.

  • Mawson Resources: Finnisches Gold-Kobalt-Ziel Raja verdoppelt!

    Nicht nur Bohrungen können ein Explorationsprojekt voranbringen, auch andere, fortgeschrittene Techniken können sehr interessante Ergebnisse erbringen. Das demonstrierte jetzt eindrucksvoll der Gold- und Kobaltexplorer Mawson Resources (TSX: MAW / Frankfurt: MXR), der vielversprechende Ergebnisse elektromagnetische Untersuchungen aus dem Prospektionsgebiet Raja sowie die aktuelle Entwicklung der geophysikalischen Untersuchungen auf dem Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot in Nord-Finnland melden kann.

  • Go Cobalt meldet hohe Vanadiumgehalte aus ersten Proben von Barachois

    Vanadium hat 2018 die mit Abstand beste Preisperfomance unter den Batteriemetallen hingelegt, was zum Teil auf neue Richtlinien in China zurückzuführen ist, dem größten Vanadiumproduzenten der Welt. Denn China hat vor Kurzem neue Bauvorschriften erlassen, die höhere Anteile von hochfestem Stahl vorsehen – wofür Vanadium benötigt wird – und gleichzeitig neue Umweltverordnungen erlassen, die die chinesische Vanadiumproduktion einschränken. Das heißt man schob die Nachfrage an und begrenzte gleichzeitig das Angebot.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung