Montag, 05. Jun, 4:27
 
500x300_BRG

zum Profil

Die zu 100 % von Brigadier Gold kontrollierten Grundstücke Nemaska2 und Nemaska2 Extension erstrecken sich über insgesamt 8.300 Hektar im Herzen des neuen Lithiumgebiets von Quebec. Das Grundstück liegt ~23 km westlich der Lithiummine Whabouchi von Nemaska Lithium (die Reservenschätzungen untermauern eine Lebensdauer der Mine von 33 Jahren*).

Nemaska2 weist über 20 potenziell große, potenziell spodumenhaltige Pegmatitaufschlüsse auf und verfügt über einen hervorragenden Zugang zur Infrastruktur mit einem Flughafen und einer asphaltierten Autobahn innerhalb der Grundstücksansprüche.

Begleiten Sie uns auf unserer Reise, während wir uns bemühen, durch kosteneffiziente und umfassende Explorationen auf Nemaska2 einen Mehrwert für unsere Aktionäre zu schaffen.

firstlithium500x300

zum Profil

First Lithium Minerals ist ein kanadisches Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Exploration von Lithium und Alkalimetallen in seinem zu 100 % unternehmenseigenen OCA Lithiumprojekts, das ca. 9.000 ha an Mineralexplorationskonzessionen in den Salaren in den Salaren von Ollague, Carcote und Ascotan in der Region Antofagasta im Norden Chiles. Das Unternehmen identifizierte erfolgreich zwei vorrangige Explorationsziele in den Salaren für potenzielle Mineralisierung identifiziert und führt derzeit umfangreiche geophysikalische und geochemische Vermessungen mit dem Ziel der Definition von Bohrzielen.

500x300goldlion

zum Profil

Gold Lion Resources Inc. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das aktiv an der Exploration seines auf Lithium und Edelmetalle ausgerichteten Portfolios beteiligt ist, einschließlich der Grundstücke Mia Li-3 Lithium, Cuteye und Fairview in Quebec und British Columbia.

500x300drillingion

zum Profil

ION Energy Ltd. (TSXV: ION) (OTCQB: IONGF) (FSE: 5YB) hat sich der Exploration und Erschließung der Lithiumsalze in der Mongolei verschrieben. IONs Flaggschiff, das über 81.000 Hektar große Lithium-Sole-Projekt Baavhai Uul, ist die größte und erste Lithium-Sole-Explorationslizenz in der Mongolei. ION besitzt auch die über 29.000 Hektar große, äußerst aussichtsreiche Lithium-Sole-Lizenz Urgakh Naran in der Provinz Dorngovi in der Mongolei. ION ist gut positioniert, um ein wichtiger Akteur in der sauberen Energierevolution zu sein und die weltweit steigende Nachfrage nach Lithium zu bedienen.

500x300newpath

zum Profil

Newpath Resources Inc. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das an der Canadian Securities Exchange unter dem Symbol PATH notiert ist. Das Unternehmen besitzt zu 100 % das Northshore-Goldprojekt im Schreiber-Hemlo-Grünsteingürtel und sein Orefield-Projekt, das aus drei Claim-Gruppen (Alpha/Bravo, Charlie und Delta) mit insgesamt 3.140 Claim-Einheiten besteht und 66.597 ha* (ca. 666 Quadratkilometer*) westlich und südwestlich des Lake Nipigon in Nordontario umfasst.

500x300_POR

zum Profil

Portofino ist ein kanadisches Unternehmen mit Sitz in Vancouver, das sich auf die Exploration und Erschließung von Rohstoffprojekten in Nord- und Südamerika konzentriert. Zu den Projekten von Portofino im Bereich der elektrischen Energie gehören das Grundstück Yergo Lithium, das den gesamten Aparejos-Salar im weltbekannten "Lithium-Dreieck" in Argentinien umfasst, und das Lithium-/Seltenelement-Projekt Allison Lake North (Red Lake, Ontario).

Die Projekte South of Otter und Bruce Lake befinden sich im historischen Goldbergbaudistrikt Red Lake, Ontario, Kanada, in unmittelbarer Nähe des hochgradigen Goldprojekts Dixie, das sich im Besitz von Great Bear Resources Ltd. befindet. Portofino besitzt außerdem drei weitere Goldprojekte im Nordwesten von Ontario: das Grundstück Gold Creek, das sich unmittelbar südlich der historischen Nickel-Kupfer-Mine Shebandowan befindet, sowie die Grundstücke Sapawe West und Melema West, die im sich rasch entwickelnden Goldbergbaugebiet Atikokan liegen.

500x300_Rover_Eisstraße

zum Profil

Rover ist ein Edelmetall-Explorationsunternehmen, das sich auf nordamerikanische Edelmetallressourcen spezialisiert hat und derzeit das Goldpotenzial seiner bestehenden Projekte in den kanadischen Nordwest-Territorien (60. Breitengrad) ausbaut. Das Unternehmen hat im Sommer 2021 mit der Phase-2-Exploration auf seinem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Cabin begonnen, und die Phase-2-Explorationsarbeiten bei Cabin Gold dauern bis zum Datum dieser Pressemitteilung an.

370screen-shot-2021-05-27-at-94004-am

zum Profil

Lithium: Treibstoff für die grüne Revolution

Wir sind ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich auf die Nachfrage nach Lithium als natürliche Ressource für die Zukunft spezialisiert hat.

Durch unsere einzigartigen Extraktionsmethoden sind wir in der Lage, den Kapitalaufwand zu reduzieren und gleichzeitig einen Umweltvorteil durch die Vermeidung von Wasserverschwendung zu bieten.

Unser hochqualifiziertes technisches Team verfügt über ausgewiesene Expertise bei der Bohrung von Lithiumsolen.

Wir haben eine Option auf den Erwerb von 100 % des Projekts Candela II, das sich auf dem Incahuasi-Salar im produktiven Lithium-Dreieck in der Provinz Salta, Argentinien, befindet.

Wir haben eine Option auf den Erwerb einer ungeteilten 100%-Beteiligung am Projekt Silver Basin, das sich in der Revelstoke Mining Division in British Columbia befindet, und am Grundstück Kaslo Silver im Süden von British Columbia. Spey Resources wurde im Jahr 2017 gegründet und hat seinen Hauptsitz in North Vancouver, Kanada.

Ziel & Engagement

Die Vision von Spey Resources ist es, zur Entwicklung von Hochleistungsfahrzeugen mit Lithiumantrieb als wichtigstes Transportmittel auf globaler Ebene beizutragen. Wir sorgen für die Nachfrage nach diesem Rohstoff durch unsere Bergbauprojekte.

Wir verpflichten uns, bei der Lithiumproduktion umweltverträgliche Verfahren einzusetzen und dabei stets die Gemeinden, in denen wir arbeiten, und das Land, das wir verwalten, zu berücksichtigen.

370500x300usha

zum Profil

EV-Boom hin, Dekarbonisierung her. Die USA leisten es sich derzeit noch den Luxus, nur eine einzige Lithiummine im eigenen Land zu betreiben. Dir Ede ist vom Lithium-Sole-Projekt Silver Peak vor den Toren von Las Vegas in Nevada. Diese Mine, heute im Besitz von Marktführer Albemarle, ist seit mehr als 50 Jahren im Betrieb und liefert Schätzungen zufolge immerhin 1% der weltweiten Produktion. Vier Autostunden weiter südwestlich liegt der geologisch eng verwandte Lithium-Salars Jackpot Lake, der an der Oberfläche etwa halb so groß ist wie Silver Peak. Dieses Projekt gehört seit Mai dieses Jahres dem aufstrebenden Explorer Usha Resources Ltd. (TSXV: USHA; FRA: JO0). Usha hat in kürzester Zeit sämtliche Genehmigungen eingeholt und wird schon in diesem Herbst bohren. Das Ziel ist eine erste Ressource bereits im Q1 2023 ! Theoretisch reichen dafür bereits zwei Löcher.

380 Meter dickes Solepaket auf rund 10 km²

Das Jackpot Lake Lithium-Sole-Projekt ist 11,3 km² groß und liegt nur 35 km nordöstlich von Las Vegas im Gebiet der Muddy Mountains. Der US-Geological Service (USGS) hat 129 Kernproben genommen. Diese Proben lieferten durchschnittlich Li-Wert von 175 ppm bis maximal 550 ppm. Weitere geophysikalische Messungen haben bereits das Vorhandensein eines geschlossenen Beckens mit Sole bestätigt. Die abgesteckte Zielfläche beträgt rund10 Quadratkilometer mit Erweiterungspotenzial an den Rändern. Der Grund des Beckens ist sehr flach, etwa bei 600 Metern. Das angepeilte Soleziel ist etwa 380 Meter dick.

Der Beginn der Bohrungen ist für Oktober 2022 mit einem Programm von 2-3 Bohrungen geplant, mit dem Ziel, im ersten Quartal 2023 eine Ressourcenschätzung zu erstellen. Verantwortlich für die Auswertung der Bohrungen ist kein geringerer als Mike Rosko. Sein Name und seine technische Expertise ist verbunden mit Weltklasse Lithium-Sole-Projekten, einschließlich Sal de Vida von Galaxy, Pasto Grandes von Millennial Lithium und die Cauchari-Olaroz-Lagerstätten von Lithium America

Usha verfügt aktuell über rund 2,95 Mio. CAD Betriebskapital. Rund 70 Prozzent der Aktien sind in Händen von srategischen Aktionären (Management, Partner usw.). Gegenüber anderen Lithiumexplorationsunternehmen in Nevada, darunter insbesondere auch Lithium-Clay-Unternehmen, handelt Usha mit einem deutlichen Bewertungsabschlag.

Spin-Out des Nickel-Projekts Nicobat

Zusätzlich zum Vorzeigeprojekt Jackpot Lake Lithium-Sole-Projekt gehören noch zwei weitere spannende Projekte im Portfolio: Erstens, das Lost Basin Kupfer-Gold-Projekt in Arizona mit dem Nachbarn Gold Basin Resources (Discovery Group, Great Bear Resources), der gerade 20.000 Meter bohrt. Das zweite Nebenprojekt ist das Nicobat-Nickelprojekt. Dieses Projekt soll in ein eigenes, börsennotiertes Unternehmen, Formation Metals, ausgegliedert werden, wobei die Aktionäre eine "Aktiendividende" von 20 % erhalten.

Fazit: Usha Resources ist ein glänzendes Beispiel für ein gut geführtes Explorationsunternehmen, das Dinge auch „gebacken“ bekommt. Es spricht sehr für das Management, dass es seit dem – übrigens sehr kostenbewussten Erwerb von Jackpot Lake – weniger als ein halbes Jahr gedauert hat, um die Bohrgenehmigungen zu erhalten. Dass der Techniker Mike Rosko das Team seit kurzem unterstützt, darf als zusätzliches Indiz für die Qualität des Projekts gelten, denn der international bekannte Experte kann sich aussuchen, wofür er seinen Namen hergibt. Ein Ressourcenreport mit seinem Namen wird bei Investoren mit Sicherheit durchschlagende Wirkung haben.