Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Osisko Gold Royalties (TSX OR / WKN A115K2) konnte den bereinigten Gewinn des ersten Quartals steigern. Die höheren Edelmetallpreise hatten den Umsatz steigen lassen, teilte das Unternehmen mit.

Die Umsätze aus den Royalties und Streams erreichten 37,8 Mio. Dollar, was einen Anstieg von 13% gegenüber den 33,5 Mio. Dollar aus dem Vorjahreszeitraum bedeutete. Osisko gab die Förderung mit 18.159 Unzen Goldäquivalent an – nach 19.753 Unzen im ersten Quartal 2019. Allerdings stieg der durchschnittliche Goldpreis auf 1.583 USD je Unze.

Das Unternehmen gab den bereinigten Gewinn mit des Quartals mit 7,5 Mio. Dollar oder 5 Cents pro Aktie an. In den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres hatte Osisko auf dieser Basis 5,8 Mio. Dollar oder 4 Cents pro Aktie verdient.

Allerdings verbuchte das Unternehmen einen Nettoverlust von 13,3 Mio. Dollar bzw. 9 Cents pro Aktie. Dazu gehörte eine unbare Abschreibung auf den Diamanten-Stream von der Renard-Mine in Höhe von 26,3 Mio. Dollar oder 19,3 Mio. Dollar ohne Ertragssteuer. Hier wirkte sich die COVID19-Krise gleich doppelt aus. Zum einen brachen die Verkaufspreise für Diamanten ein und zum anderen fuhr der Betreiber der Mine diese auf Grund des schwachen Marktes nicht wieder hoch, selbst nachdem die Provinzregierung von Québec die auf Grund des Coronavirus verhängte Schließung wieder aufhob.

Osisko zog zudem seine Produktionsprognose für das laufende Jahr auf Grund der Unsicherheiten um die COVID19-Pandemie zurück.

Gleichzeitig kündigte Osisko Royalties aber eine Dividende von 0,05 CAD pro Aktie an, die am 15. Juli an Aktionäre, die am 30. Juni Aktien des Unternehmens halten, ausgezahlt werden soll.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung