Benutzerbewertung: 3.75 / 5

3.75 von 5 - 4 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Rechtzeitig vor Weihnachten hat Group Ten Metals (TSX-V: PGE, FRA: 5D32) den Gabentisch reich eingedeckt: mit acht PGE-Ni-Cu-Zielen im Stile von Ivanhoe’s Platreef Projekt und weiteren sechs klassischen PGE-Zielen im so genannten „Reef Style“ wie beim Nachbarn Sibanye-Stillwater in Montana. Insgesamt 14 geologische Überraschungspakete, jedes zwischen zwei bis vier Kilometer lang, warten darauf ausgepackt zu werden, mit verheißungsvollen Namen wie Boulder, Wild West, Chrome Mountain, East, Boulder, Camp Zone, Iron Mountain, Crescent, Cathedral - aufgereiht wie auf einer Perlenschnur auf einer Länge von 25 Kilometern. Wenn das nicht Vorfreude weckt...

Wer wissen will, was in den Paketen drin ist, muss sich noch etwas gedulden. Aber die Bescherung kommt: Immerhin hat Group Ten eine Strecke von 11 Kilometern an alten Bohrkerne neu untersuchen lassen und zur Auswertung ins Labor geschickt. Die Ergebnisse dieser Tests werden in Kürze erwartet und im Lichte der vermuteten Platreef-Analogie neu bewertet. Am Ende steht eine komplette 3D-Erfassung der Daten, was (auch für Investoren) einen völlig neuen Zugriff auf die Projekte erlaubt.

Den besonderen Fokus will Group Ten offenbar auf eine neu entdeckte Zone innerhalb von Chrom Mountain legen. Chefgeologe Dr. Craig Bow spricht hier sogar von einer grundlegend neuen Art von Platin- und Palladiummineralisierung innerhalb des Stillwater Complexes. Man habe diese neu identifizierte Zone aufgrund der komplexen Gesteins- und Strukturmischungen „Zone Hybrid“ getauft. Sie zeichnet sich durch mächtige Intervalle (zehn bis 150 Meter) mit äußerst anomalen Platingruppenelementwerten aus, die mit Chromit und Grundmetallsulfid in Zusammenhang stehen. Bisher wurde die Mineralisierung nur durch Erkundungsbohrungen getestet. Sie ist in alle Richtungen offen. Group Ten sehe das Potenzial für neue bedeutsame Lagerstätten auf Stillwater, so Bow.

Einschließlich der neuen Zone Hybrid im Zielgebiet Chrome Mountain hat Group Ten entlang der Streichlänge von etwa 25 Kilometern des Konzessionsgebiet insgesamt 14 mehrere Kilometer lange Zielgebiete identifiziert (siehe Abbildung).

Diese Zielgebiete wurden anhand von elektromagnetischen Tests über geochemischen Bodenanomalien definiert und werden in acht „Platreef-artige“ Platingruppenelement-Nickel-Kupfer-Sulfidzielgebiete (blaue Ellipsen) und sechs „Reef-artige“ hochgradigere Platingruppenelement-Zielgebiete (rote Ellipsen) unterteilt, einschließlich der Platingruppenelement-Erzganglagerstätte Picket Pin.

Grop Ten Metals Reef Type and Magmatic Type Deposits
Quelle: Group Ten Metals

Die Exploration 2018 habe das Hauptaugenmerk auf die Erkundung des unteren Stillwater Complex gerichtet, deren Geologie Ähnlichkeiten mit dem nördlichen Rand des südafrikanischen Bushveld Complex aufweist. Bushveld beherbergt weltklasse PGE-Ni-Cu-Minen von Anglo American und Ivanhoe.

Nächste Schritte

Die Ergebnisse des Feldprogramms 2018 werden in den kommenden Wochen veröffentlicht, wobei die Ergebnisse der größeren Modellierungs- und Kartierungsarbeiten voraussichtlich im ersten Quartal 2019 eintreffen werden. Group Ten wird sowohl an der Vancouver Resource Investment Conference als auch an der AME Round Up im Januar teilnehmen. Auf der letztgenannten Messe sollen erstmals die offenbar auch visuell beeindruckenden Bohrkerne präsentiert werden. Wir sind schon gespannt auf die Bilder.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung