Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Erst am Dienstag dieser Woche hatten wir darüber berichtet, dass sich Graphengesellschaft First Graphene (ASX FGR / WKN A2ABY7) durch die Zusammenarbeit mit Hexcyl Systems einen neuen Markt erschließen will. Heute veröffentlich das Unternehmen den nächsten Schritt in dieser Richtung und meldet die Zusammenarbeit mit planarTECH, einem Anbieter innovativer Schutzbekleidung.

Dabei soll eine robuste Lieferkette für planarTECH entstehen. Im ersten Schritt konzentriert man sich auf die Herstellung von planarTECHs bakterienresistenten Gesichtsmasken.

FGR planarTECH Graphenmaske Product Sheet
Quelle: planarTECH Holdings Ltd.

planarTECH habe eine innovative Gesichtsmaske entwickelte, die eine Graphenbeschichtung nutze, um der Maske antistatische Eigenschaften und eine Bakterienresistenz zu verschaffen. Derzeit, steige die Nachfrage nach diese Art von Produkt rapide, da sich die Menschen vor durch die Luft übertragenen Infektionen schützen wollen würden, hieß es in der heutigen Pressemitteilung von First Graphene. planarTECH müsse die Leistungsfähigkeit seiner Produktionslieferkette steigern, um die erhebliche und steigende Nachfrage zu bedienen.

First Graphene verfüge über eine etablierte und robuste Lieferkette zur Herstellung der hoch performanten PureGRAPH-Graphenprodukte und verfüge zudem bereits über eine nachgewiesenermaßen erfolgreiche Formulierung, die sich in Polymerbeschichtungen gleichmäßig verteile, teilte das Unternehmen weiter mit.

Die Unternehmen haben vereinbart, den Einsatz von PureGRAPH-Materialien in antistatischen Beschichtungen für Schutzkleidung schnell zu testen und zu implementieren. Die Entwicklungsarbeiten laufen bereits und die neuen Partner gehen von schnellen Fortschritten auf dem Weg zu einer vollumfänglichen Herstellung der Schutzmasken aus. Man erwartet, dass in Zukunft weitere, mit Graphen verbesserte Produkte aus dem Bereich der Schutzkleidung entstehen werden.

First Graphene weist darauf hin, dass diese Zusammenarbeit noch keine rechtlich verbindliche Vereinbarung zwischen den Unternehmen darstellt. Fallen die Tests erfolgreich aus, wird First Graphene eine kommerzielle Vereinbarung über die Lieferung von PureGRAPH-Graphen abschließen. Weitere signifikante Bedingungen oder Schätzungen zu den möglichen, wirtschaftlichen Auswirkungen bestehen derzeit nicht, so das Unternehmen weiter. Natürlich wird man den Markt über den Fortschritt der Testarbeiten auf dem Laufenden halten.

Ray Gibbs, Chairman von planarTECH (Holdings) Ltd. erklärte, dass man für das erfolgreiche Wachstum der Diversifizierungsstrategie seines Unternehmens auf der Suche nach einem Graphenlieferanten sei, der zuverlässig Produkte von gleichbleibend hoher Qualität liefern könne. Man freue sich schon auf die Zusammenarbeit mit First Graphene, um das schnelle Nachfragewachstum nach den mit Graphen beschichteten Gesichtsmasken und zukünftig auch anderer Schutzkleidung befriedigen zu können.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphene halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphene) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphene profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu First Graphene entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung