300x60 Goldinvest Banner
5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (2 Bewertungen)

In einer für Aktionäre unschönen Parallelbewegung zum Rest des Cannabismarktes sind auch die Aktien von Chemistree Technology (CSE: CHM; FRA CM1) seit dem Sommer dieses Jahres massiv unter Druck gekommen. Erst vor wenigen Tagen fiel die Aktie kurzzeitig auf ein neues Tief bei 0,165 CAD. Das Unternehmen notierte damit erstmals unter seinem aktuellen Cash-Bestand von derzeit rund 6 Mio. CAD. Bei solchen Bewertungen könnte man vermuten, dass der Boden erreicht ist.

Zur Erinnerung: Im März dieses Jahres hatte das Unternehmen 10,8 Mio. CAD bei 0,50 CAD in Form eines Wandeldarlehens aufgenommen für das jährlich 10 Prozent Zinsen fällig sind.

Aber es gibt positive Entwicklungen bei der Chemistree-Marke Sugarleaf. Wie Chemistree jetzt mitteilt, sind die Umsätze seit April dieses Jahres um 30 Prozent gestiegen, die Ernteausbeute wurde im gleichen Zeitraum um 36 Prozent verbessert und die Kundenzahl hat sich verdoppelt. Aus diesem Grund hat Sugarleaf jetzt eine Verdopplung seiner Anbaufläche von 460 Quadratmeter auf 920 Quadratmeter am Standort Sedro Wooley in Washingston State beantragt. Im laufenden Jahr strebt Sugarleaf Umsätze in Höhe von US$ 1,2 Mio. an. Für 2020 sind US$ 2,5 Mio. geplant – einschließlich der geplanten Expansion sogar bis zu US$ 5 Mio. Chemistree hatte die Marke Sugarleaf sowie die Produktionsstätte im vergangenen Jahr für nur US$ 1,3 Mio. erworben. Seinerzeit lag der Umsatz bei nur US$ 500.000 pro Jahr.

CHM Sugarleaf products
Sugarleaf-Produkte; Foto: Sugarleaf

Sheldon Aberman, Chief Cannabis Officer von Chemistree, erklärte: "Diese Zahlen übertreffen meine Erwartungen und ich bin sehr stolz auf das Team von Sugarleaf, das sich darauf konzentriert, ein qualitativ hochwertiges, kultiviertes Produkt zu produzieren, auf Details zu achten und strenge Best Practices in allen Teilen einzuhalten Das Sugarleaf-Auftragsbuch ist jetzt für jeden Monat voll und das Team hat jetzt jede Woche neue Kunden, die Sugarleaf-Produkte suchen."

Parallel zur unmittelbar für den Cashflow relevanten Erweiterung des Sugarleaf Betriebs verfolgt das Team von Chemistree seine Expansionspläne in Kalifornien weiter. Konkret plant Chemistree in Desert Springs ein 6.100 Quadratmeter großes Gewächshaus für den Anbau von High-end Cannabis einschließlich Verarbeitungsanlage. Die Investition wird auf US$ 12,5 Mio. veranschlagt. Die technischen Pläne werden derzeit erstellt. Der angestrebte jährliche Umsatz soll bei US$ 14,5 Mio. liegen. Chemistree prüft verschiedene Formen der Finanzierung einschließlich langfristiger Darlehen.

Parallel streckt Chemistree Technology Inc. seine Fühler zur Ostküste nach New Jersey aus. Dort besteht eine Kooperation mit Applied Cannabis Sciences ("ACS"). ACS hat sich in New Jersey für medizinische Einzelhandelsverkaufsstellen in der anstehenden Antragsbewerbungsrunde von New Jersey für 2020 beworben. Über diesen Antrag wird voraussichtlich in den kommenden 90 Tagen entschieden.

Weitere Informationen zu Chemistree Technology gibt es in unserem Unternehmensprofil.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/cannabisstocks/newsletter
Besuchen Sie uns auf https://goldinvest.de/cannabisstocks

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Chemistree Technology Inc. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der Chemistree Technology Inc. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal dieser Vertrag beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu Chemistree Technology Inc. entgeltlich entlohnt wird.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Abstimmung zur Marihuana-Legalisierung im US-Kongr

Ein wichtiges Komitee des US-Kongresses wird einem Forbes-Bericht zufolge diese Woche eine historische Abstimmung über die Aufhebung des Verbots von Marihuana auf Bundesebene

Experten-Team soll Anlagenbau von Isracann Bioscie

Isracann Biosciences Inc. (CSE IPOT / WKN A2PT0E) arbeitet hart daran, schnell zu einem der führenden Cannabis-Produzenten Israels zu werden – mit dem Ziel, die zukünftigen Pr

GW Pharmaceuticals: Epidiolex-Umsatz steigt weiter

GW Pharmaceuticals (WKN A1T980) hat die Erwartungen der Analysten an das dritte Quartal übertroffen. Die Umsätze mit dem wichtigsten Produkt des Unternehmens, Epidiolex, fiele

CANNABIS-STOCKS Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

CANNABIS-STOCKS Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Unsere Partnerseite: Goldinvest.de

Gi BannerBig

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung