300x60 Goldinvest Banner
4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.50 (2 Bewertungen)

Heute, genau ein Jahr, nachdem Cannabis in Kanada legalisiert wurde, werden endlich auch die Herstellung der Verkauf von so genannten Cannabis-Edibles legal sein. Edibles sind Nahrungsmittel, auch Getränke, die mit Cannabis versetzt wurden. Die möglichen Produkte reichen von Schokolade und Keksen und Weingummis bis zu Butter.

Allerdings: Obwohl die Legalisierung der Edibles landesweit durch die Regierung in Ottawa erfolgt, können die Regierungen der kanadischen Provinzen, die auf ihrem Territorium verkauften Produkte noch einmal regulieren.

So werden zum Beispiel Cannabis-Lebensmittel in Quebec auch nach der heutigen Legalisierung nicht verfügbar sein. Ausgenommen sind nur einige wenige Produkte wie verzehrbare Öle und Butter, die im Gegensatz zu Schokolade und Weingummis nicht für Kindern interessant sind.

Als Cannabis 2018 legalisiert wurde, befasste sich das Gesetz nicht mit essbaren Produkten und Konzentraten sondern ausschließlich mit Cannabis-Blüten oder Ölen. Jetzt aber werden auch die Herstellung und der Verkauf von Edibles und Cannabis-Extrakten legal.

Allerdings werden diese Produkte nicht so bald in den kanadischen Geschäften auftauchen. Denn die Cannabis-Produzenten müssen Health Canada 60 Tage im Voraus über ihre Pläne zum Verkauf der neuen Produkte informieren. Anträge für neue Produktanwendungen nimmt die Behörde ab dem ersten Tag der Legalisierung entgegen.

Das bedeutet, es könnte bis Dezember dauern, bis die neue Produktkategorie zur Verfügung steht und dann von den Kanadiern auch erworben werden kann.

In der Branche hofft man, dass die Legalisierung der Edibles für eine spürbare Belebung im Geschäft sorgen wird, was dann auch den branchenweit unter Druck geratenen Aktienkursen auf die Sprünge helfen soll. Wir werden berichten, ob dem so ist.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/cannabisstocks/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.50 (1 Bewertung)

Cannabisproduzent Aphria (TSX APHA / WKN A12HM0) hat für sein erstes Fiskalquartal, das am 31. August endete, einen Umsatzanstieg von 849% gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 126,1 Mio. CAD gemeldet. Allerdings ging der Umsatz im Vergleich zum direkt vorangegangenen Quartal um 2% zurück. Cannabis, das für den Verzehr als Genussmittel verkauft wurde, hatte demnach einen Anteil von 20 Mio. Dollar am Gesamtumsatz des Quartals. Das ist ein Anstieg zum vorangegangenen Zeitraum von 8%.

4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.50 (1 Bewertung)

Die Aktien von CannTrust (WKN A2DWH4 / NYSE CTST) schossen am Montag an der New York Stock Exchange (NYSE) um mehr als 13% nach oben. Das Unternehmen hatte mitgeteilt, dass man Cannabis-Material im Wert von 12 Mio. Dollar sowie Lagerbestände im Gegenwert von noch einmal 65 Mio. Dollar vernichten wird. Dabei handelt es sich um Produkte, für deren Produktion CannTrust keine Erlaubnis hatte.

4 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.00 (1 Bewertung)

Der in Kalifornien ansässige MSO (Multi State Operator) MedMen (CSE MMEN / WKN A2JM6N) sagt den geplanten Zusammenschluss mit der privaten PharmaCann angesichts der Volatilität des Marihuana-Marktes ab, berichtet das Investing News Network.

4.75 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.75 (2 Bewertungen)

Könnte das der Funke sein, der dem Marihuana-Sektor wieder Leben einhaucht? Medienberichten zufolge könnte Mexiko schon Ende des Monats ein Gesetz zur Legalisierung der Droge verabschieden.

CANNABIS-STOCKS Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

CANNABIS-STOCKS Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Unsere Partnerseite: Goldinvest.de

Gi BannerBig

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung