Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
CannabisHeader4
4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Extraktionsgesellschaft Pure Extracts Technologies (WKN A2QJAJ / CSE PULL) hat die ersten, signifikanten Kaufvereinbarung von Biomasse angekündigt, mit denen die Produktion sowohl von THC- als auch CBD-Extrakten ausgeweitet werden soll!

Pure vereinbarte dabei den Erwerb von 220 Kilogramm an getrockneten Cannabisblüten mit hohem THC-Anteil von einem großen, kanadischen Produzenten. Zusätzlich schloss man eine Vereinbarung über den Kauf von 1.000 Kilogramm an CBD-Biomasse mit hohem Wirkstoffanteil von einer führenden, im Westen Kanadas ansässigen Anbaugesellschaft ab. Da aktuell die Biomassepreise nach Aussage des Unternehmens neue Tiefs verzeichnen würden, glaube man das richtige Timing zu haben – und so das Umsatzwachstum des ersten Quartals antreiben zu können.

Kurzfristig signifikante Umsätze erwartet

Pure Extracts will das Cannabis nutzen, um ein Vollspektrum-THC-Öl mit einer Mindestreinheit von 67% sowie ein Destillat mit einer Mindestreinheit von 86% herzustellen. Der erworbene Hanf wiederum soll zu einem Vollspektrum-CBD-Öl mit einer Mindestreinheit von 66% und einem Destillat von mindestens 85% Reinheit verarbeitet werden. Allein mit den heute gemeldeten Käufen, so das Unternehmen, werde man in der Lage sein, rund 70 Kilogramm CBD-Destillat sowie 25 Kilogramm THC-Destillat herzustellen. Und wie Pure Extracts erläuterte, könnte damit bei Großhandelspreisen von 6.000 bzw. 6.800 Dollar pro Kilogramm kurzfristig ein Umsatz von 590.000 Dollar erzielt werden!

Wie Pure Extracts-CEO, Ben Nikolaevsky, erklärte, sei es sinnvoll, jetzt Biomasse vorzuhalten, da Pure Extracts beginne, sich einen Namen in der Elite der Extraktionsgesellschaften zu machen. Man freue sich darauf, so Nikolaevsky, die Weltklasseprodukte des Unternehmens bekannter zu machen und die Umsätze dieses Jahr fortlaufend zu steigern.

Fazit:

Auch wir halten die strategischen Biomassekäufe des Unternehmens für den richtigen Schritt. Das Unternehmen ist sowohl was THC- als auch CBD-Öle und Destillate angeht unserer Ansicht nach bereits in vielversprechenden Märkten aktiv, die man sich zielgerichtet weiter erschließen sollte. Hinzu kommen die Bestrebungen von Pure Extracts im Bereich der Pilzextraktion sowie der psychedelischen Medizin, die uns ebenfalls sehr aussichtsreich erscheinen. Wir halten die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pure Extracts Technologies halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Pure Extracts Technologies) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pure Extracts Technologies entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pure Extracts Technologies profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.