Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech
CannabisHeader4

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das könnte die Geschäfte ankurbeln! Die Marketingaktivitäten der kanadischen CBD-Gesellschaft Sweet Earth (WKN A2P5B3 / CSE SE) werden in Zukunft deutlich umfangreicher ausfallen, denn das Unternehmen wurden von dem bekannten Unternehmer Kevin Harrington und dessen Gesellschaft Shark Discoveries für deren Partnernetzwerk ausgewählt!

Zu diesem Netzwerk gehören unter anderem Magazine und das „As Seen On TV“-Netzwerk. Harrington ist ein weltweit anerkannter Unternehmer und Investor – und erlangte als einer der ersten Juroren der US-amerikanischen Hit-Sendung „Shark Tank“ (vergleichbar zur deutschen Sendung „Die Höhle der Löwen“) breite Bekanntheit.

Unter anderem werden Sweet Earth und Shark Discoveries nun zusammenarbeiten und eine Reihe von Werbespots produzieren, Marketingmaßnahmen, die direkt an den Endkunden gerichtet sind bereitstellen und Sweet Earth in das ausgedehnte Netzwerk von Einzelhandelsverkaufsstellen von Shark Discoveries einführen! Das sollte, auch wenn der Effekt nicht genau zu quantifizieren ist, der Bekanntheit und dem Absatz der Sweet Earth-Produkte in den USA einen gehörigen Schub verschaffen!

Wie das Unternehmen mitteilte, wurde Sweet Earth in einem umfassenden und detaillierten Selektionsprozess von Shark Discoveries ausgewählt, der zu der Überzeugung führte, dass die Sweet Earth-Produkte der Konkurrenz qualitativ überlegen sind. Wie man weiter erläuterte, weist Sweet Earth zudem mehrere Merkmale auf, von denen Shark Discoveries glaubt, dass sie die Einzelhandels- und Vertriebsplattform des Bereichs „Gesundheit und Schönheit“ ergänzen:

- Sweet Earth verfolgt ein vertikal integriertes Geschäftsmodell „vom Anbau bis ins Regal“, das im CBD-Sektor, der zum größten Teil aus Anbau-, Extraktions-, Herstellungs- und Vertriebsbetrieben besteht, nach Aussage des Unternehmens einzigartig ist.
- Dieser vertikale Ansatz erlaubt eine bessere Produktionskontrolle und damit eine stärkere Qualitätssicherung.
- Die Verkaufswebsite von Sweet Earth wurde als „geschmackvoll und künstlerisch“ eingestuft.
- Sweet Earth verfügt über die „Leaping Bunny“-Zertifizierung, die bescheinigt, dass keine Versuche an Tieren unternommen wurden.
- Sweet Earth konzentriert sich auf vegane Bioprodukte.

Wie gesagt: Es ist schwer abzuschätzen, wie groß der Effekt der Aufnahme in das Shark Discoveries-Netzwerk ausfallen könnte, doch mit Sicherheit dürfte dies dem Unternehmen ein stark erhöhte Bekanntheit in den USA bescheren und könnte auch für steigende Umsätze sorgen. Wir werden unsere Leser auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, wie es hier weitergeht!

Anleger sollten sich immer bewusst sein, dass Investitionen im Cannabissektor und in kleine Unternehmen wie Sweet Earth eines ist mit hohen Risiken verbunden sind und sich entsprechend absichern. Dieses hohe Risiko ist der Preis für das unserer Ansicht nach reichlich vorhandene Potenzial des Unternehmens.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sweet Earth Holdings halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Sweet Earth Holdings steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Sweet Earth Holdings entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Sweet Earth Holdings halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Sweet Earth Holdings profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung