Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
CannabisHeader4

Während das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl lange auf sich warten ließ und auch jetzt noch nicht endgültig ist, gab es am 3. November in den USA doch einen klaren Gewinner – die Cannabisbranche! Denn bei der Wahl wurde in verschiedenen US-Bundestaaten auch über die Marihuana-Gesetzgebung abgestimmt – und fünf Staaten entschieden, diese auszuweiten! So ist Cannabis als Genussmittel nun auch in Arizona, New Jersey, Montana und South Dakota erlaubt, womit jetzt in 15 Bundesstaaten und Washington D.C. Marihuana vollständig leglasiert ist und damit der Markt immer weiterwächst.

Das könnte die Geschäfte ankurbeln! Die Marketingaktivitäten der kanadischen CBD-Gesellschaft Sweet Earth (WKN A2P5B3 / CSE SE) werden in Zukunft deutlich umfangreicher ausfallen, denn das Unternehmen wurden von dem bekannten Unternehmer Kevin Harrington und dessen Gesellschaft Shark Discoveries für deren Partnernetzwerk ausgewählt!

Halifax, Nova Scotia - (22. Juli 2020) - Sixth Wave Innovations Inc. (CSE: SIXW) (OTCQB: ATURF) (FSE: AHUH) ("Sixth Wave" oder das "Unternehmen") berichtet über den aktuellen Stand der Entwicklung und Bereitstellung ihrer Affinity(TM)-MIP-Technologie, die im Affinity(TM)- Cannabis-Extraktionssystem ("Affinity(TM)-System") des Unternehmens verwendet wird.

Bisher hat man bei Sweet Earth Holdings (WKN A2P5B3 / CSE SE) vor allem von den Aktivitäten in den USA gehört. In den USA hat der Hanferzeuger in Applegate im Bundesstaat Oregon eine eigene Farm. Man pflanzt dort Hanf an, dieser wird dann weiter verarbeitet und kommt schließlich in verschiedenster Form in die Läden und Supermärkte. Zuletzt hat Sweet Earth über einen weiteren Markteinführungserfolg berichtet. Ein Händedesinfektionsmittel erweitert das Portfolio des Unternehmens.

Erst seit wenigen Wochen ist die Sweet Earth Holdings (WKN A2P5B3 / CSE SE) an der hiesigen Börse. Doch die Nachrichtenmenge und vor allem auch die Qualität, die seitdem von den Kanadiern publiziert wird, ist erstaunlich. Das Ziel ist dabei sehr deutlich. Vorstandschef Peter Espig hat es jüngst klar formuliert: „Wir wollen Sweet Earth unter den Top 5 Unternehmen im CBD-Sektor etablieren.“