Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Offenbar sind die Hybrid Cloud Lösungen von Converge Technology Solutions (TSXV: CTS, FSE: 0ZB; OTCQX: CTSDF) auch für die Finanzindustrie interessant. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, hat Converge soeben einen 4,3 Mio. USD schweren Servicevertrag mit einem großen US-amerikanischen Finanzdienstleister abgeschlossen.

Der nordamerikanische Anbieter von Hybrid Cloud Computing, Converge Technology Solutions (TSXV: CTS; FRA:0ZB; OTCQX: CTSDF), hat im ersten Quartal dieses Jahres seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 37,5 Prozent gesteigert. Im Vergleichszeitraum stieg der Umsatz von 119,8 Mio. CAD in Q1 2018 auf 164,8 Mio. CAD in Q1 2019. Insbesondere der Anteil an wiederkehrenden Umsätzen aus Software und Services stieg erfreulich kräftig von 75 Mio. CAD in Q1 2018 auf 100 Mio. CAD in Q1 2019. Gleichzeitig verbesserte sich der Bruttoerlös auf 37,2 Mio. CAD (22,6 Prozent) gegenüber 17,1 Mio. CAD (14,3 Prozent) im ersten Quartal des Vorjahres.

Das Sichern von Informationen ist heute gleichbedeutend mit dem Führen eines erfolgreichen Unternehmens. Wie sich Unternehmen am besten auf die Bedrohung durch Cyberattacken vorbereiten, war jüngst das Thema des Cybersecurity & Identity Summit in Ottawa, zu dem die im Converge Unternehmensverband organisierten Unternehmen Becker-Caroll und Northern Micro eingeladen hatten. Das Ziel war es Experten für Cybersicherheit und Identitätsmanagement zusammenzubringen, um digitale Schwachstellen im öffentlichen und privaten Sektor zu diskutieren. 350 Vertreter von privaten und öffentlichen Unternehmen nahmen teil.

Converge Technology Solutions (TSX-V: CTS, FRA: 0ZB) ist von der Internetplattform CIO Review unter die 20 vielversprechendsten IMB Service Partner gewählt worden. In einem IBM Special widmet die CIO Review Converge seine jüngste Titelgeschichte.

Im ersten vollständigen Geschäftsjahr seit seiner Gründung, hat der Anbieter von Cloud Computing, Converge Technology Solutions (TSX-V: CTS, FRA: 0ZB), seine Präsenz im nordamerikanischen Markt erheblich ausgebaut. Im Jahr 2018 hat Converge fünf etablierte IT Service Provider an der amerikanischen Ost- und Westküste aufgekauft. Weitere drei Übernahmen folgten bereits seit Beginn dieses Jahres. Das Wachstum spiegelt sich naturgemäß im Umsatz. Die heute veröffentlichte Jahresergebnis für 2018 weist einen Gesamtumsatz von 459 Mio. CAD auf, wobei ein Großteil der Erlöse aus nachhaltig wiederkehrenden Geschäften stammt. Der Bruttogewinn belief sich in den 12 Monaten, die am 31. Dezember 2018 zu Ende gegangen sind, auf 90,0 Mio. CAD bzw. 19,6 %.