Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Erst vor Kurzem hatten wir über die jüngsten Entwicklungen bei der Biodüngergesellschaft EarthRenew (WKN A2P6MB / CSE ERTH) berichtet und dabei auch darauf hingewiesen, dass die kanadische Firma 2020 quasi „nebenbei“ auch signifikante Umsätze aus der Stromerzeugung erzielte. Und 2021 scheint in dieser Hinsicht noch besser zu laufen!

Denn wie EarthRenew meldete, wurden dieses Jahr bislang bereits geschätzte 342.747 Dollar Umsatz aus der Stromerzeugung auf der Strathmore-Anlage des Unternehmens generiert – ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr, wie EarthRenew erklärte. Im gleichen Zeitraum 2020 nämlich lagen die Erlöse aus dem Stromverkauf dem Unternehmen zufolge nur bei 118.222 Dollar!

Die Bruttomarge gab das Unternehmen mit starken 77% an. Das resultiert daraus, dass die Anlage selektiv betrieben wird, also nur dann Elektrizität in das Netz eingespeist wird, wenn die Preise bestimmte Mindestwerte erreichen.

Reservevereinbarung mit Enel-X

Darüber hinaus teilte EarthRenew mit, dass man mit der Nordamerikadivision des Energiekonzerns Enel-X eine „Reserve-Vereinbarung“ abgeschlossen hat. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass EarthRenew weiterhin die Gelegenheit hat, Strom in das Netz von Alberta einzuspeisen, wenn die Elektrizitätspreise besonders hoch sind, gleichzeitig aber zusätzliche Umsätze erzielt, auch in Zeiten, in denen man sonst keinen Strom generiert. Die Vereinbarung besagt nämlich, dass EarthRenew für den Fall „auf Abruf“ bereitsteht, dass ein Stromengpass am Markt besteht und der Alberta Electric System Operator Reserven benötigt, um Angebot und Bedarf auszugleichen.

Fazit:

Die Stromerzeugung auf der Strathmore-Anlage ist ein schöner „Nebeneffekt“ der Aktivitäten des Unternehmens. Bei größeren, multiplen Anlagen wie EarthRenew sie ja plant, könnte die ein durchaus signifikanter Beitrag zur Bilanz werden. Wir werden berichten, wie sich die Lage weiterentwickelt.

Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der EarthRenew halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher dürfte es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der EarthRenew steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu EarthRenew entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von EarthRenew profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.